KapilendoDer Kreditmarktplatz
Festzins p.a.
4,00 %
Laufzeit
5 Jahre
Schwelle
500.000 €
Bereits investiert
0 €
 
Finanzierungsstatus
Finanzierungsschwelle: 500.000 €
Finanzierungslimit: 2.500.000 €
Aktuell finanziert: 0,00 %
500.000 € 2.500.000 €
0 €  (0,00 %)
MAX
Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr Informationen
Dieses Projekt steht in Kürze zur Investition bereit.
Bitte registrieren Sie sich vorab kostenlos, damit Sie am Starttag schnell und ohne Zeitverzögerung in den KSC investieren können.

Jetzt registrieren

Bitte melden Sie sich bei der Registrierung auch für den Newsletter an, um über den Start des Projekts informiert zu werden.

6,00 % Zinsen p.a.

4,00 % Festzins p.a. und 2,00 % Sachzins p.a. 


„Die "Vision Wildpark" ist ein Gesamtkonzept zur Modernisierung des Trainingsgeländes im Wildpark. Für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit ist es essentiell, dass wir die Infrastruktur weiterentwickeln, um unsere Eigengewächse sportlich und sozial weiterhin zu fördern.

Mit der KSC-Fananlage soll mittelfristig der Neubau eines modernen Funktionsgebäudes sowie eines Trainingsgeländes finanziert werden. Im Sinne unserer Jugendspieler und des KSC."

Edmund "Ede" Becker, Leiter GRENKE aKAdemie, Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V.

Informationen zum Crowdinvesting

Finanziert:
0 €
Finanzierungsschwelle:
500.000 €
Finanzierungslimit:
2.500.000 €
Finanzierungsart:
Nachrang
Finanzierungszweck:
Investition
Zinszahlung:
jährlich
Tilgung:
endfällig
Land:
Deutschland
Bürgschaft:
nein

Die KSC-Fananlage

Was ist eine KSC-Fananlage?

Ähnlich einer Fananleihe wird im Rahmen einer Fananlage das konkrete Vorhaben eines Vereins mit Hilfe privater Sponsoren (Fans) ermöglicht.

Bei der Fananlage können Privatpersonen mit kleinen Beträgen ab 100 Euro online investieren und erhalten dafür feste Zinszahlungen. Im Gegensatz zu einer Anleihe ist der Anlageprozess einer Anlage sehr viel einfacher: Sie brauchen kein Depot - alles was Sie benötigen, ist eine gültige E-Mail Adresse und ein Bankkonto für die Rückzahlungen. Ihr Investment geht zu 100 % in das Finanzierungsvorhaben des KSC, Gebühren fallen nicht an.

Logo KSC

Michael Becker, Geschäftsführer, Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V.

Warum finanziert sich der KSC über eine Fananlage?

"Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Vereins wählen wir mit der KSC-Fananlage den Weg einer öffentlichen Finanzierung. Fans können so schnell und einfach in den KSC investieren. Damit möchten wir uns bei unseren Fans bedanken, das Heimatgefühl stärken und die Anleger an unserem sportlichen Erfolg beteiligen.

Die Anlage bietet zudem eine attraktive Verzinsung i.H.v. 4,00 % Festzins p.a., sowie 2,00 % Sachzins. Der Sachzins wird in Form von Gutscheinen ausgegeben, welche für KSC-Produkte (z.B. im Fanshop) eingelöst werden können."

- Michael Becker, Geschäftsführer, Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V.

Warum erfolgt die Finanzierung bei Kapilendo?

Mit über 150 erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungen für mittelständische Unternehmen, börsengelistete Aktiengesellschaften und Fußballvereine wie Hertha BSC ist Kapilendo eine zuverlässige und sichere Finanzierungsplattform. 

Vorteile bei Kapilendo:

  • Investitionen ab 100 Euro
  • Einfach. Schnell. 100% Online.
  • Ohne Gebühren

Logo Kapilendo

Übersicht

Immer halten wir die Treue Karlsruh‘ und dem KSC

Seit 125 Jahren spielt Fußball in Karlsruhe und der umliegenden Region eine zentrale Rolle. Für den Verein und seine Fans eine Zeit voll glorreicher Siege, bitterer Niederlagen und emotionaler Stimmung. In dieser Zeit konnte sich der KSC auch als wichtiger Ausbildungsverein etablieren und viele junge Talente fördern. Größen wie Oliver Kahn oder Mehmet Scholl entspringen der Vereinsjugendarbeit.

Gemeinsam hoch – Gemeinsam geschafft!

Gemeinsam hoch – Gemeinsam geschafft!

Im Jahr 1894 wird der Karlsruher FC Phönix gegründet, der über zwei Jahrzehnte viele Erfolge feiert und 1900 zu den Gründungsmitgliedern des Deutschen Fußball-Bundes zählt. Durch die Fusion mit dem VfB Mühlburg und die Taufe zum Karlsruher SC wird die ereignisreiche Geschichte wiederbelebt. 1954 wird der Wildpark eingeweiht und der Verein bezieht sein eigenes Heim. Bereits drei Jahre nach der Gründung folgt der 3:2 Sieg im Spiel um den DFB-Vereinspokal gegen den FC Schalke 04. Fünf gewonnene Süddeutsche Meisterschaften, ein weiterer DFB-Pokalsieg sowie sechs Badische Pokalsiege. Gemeinsam wurden Vereinsrekorde aufgestellt, wie der 7:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt im Jahr 1964. Auch in schwierigen Zeiten blieben die Fans treu. Zuletzt meisterten sie gemeinsam mit dem Verein den Aufstiegskampf zurück in die 2. Bundesliega. Aus Gemeinsam hoch wurde Gemeinsam geschafft!

Unsere Jugend ist unsere Zukunft!

Die Vereinsgeschichte ist nicht nur eine Zeit voller Emotionen, sondern auch eine Zeit, in der der KSC immer stolz auf seine Jugendarbeit sein konnte. Der Erfolg spiegelt sich in der hohen Zahl der Eigengewächse wider, die den Schritt in die Profiliga geschafft haben. Alleine in den letzten 10 Jahren ist es gelungen, 60 KSC-Talenten die Tür in den Profifußball zu öffnen, darunter Hakan Çalhanoğlu, Lars Stindl und Dennis Aogo. Eine Zahl, auf die der KSC sehr stolz sein kann und die die wichtige Rolle als Ausbildungsverein unterstreicht. Auch Fußballlegenden wie Oliver Kahn und Mehmet Scholl haben ihren Ursprung in der Jugendarbeit des KSC. 

Unsere Jugend ist unsere Zukunft!

Die GRENKE aKAdemie – eine Heimat für junge Talente

Die GRENKE aKAdemie – eine Heimat für junge Talente

Mit dem Aufbau der GRENKE aKAdemie ist es gelungen eine Heimat für Jungtalente und Eigengewächse zu schaffen. Derzeit werden hier 190 Kinder und Jugendliche von 54 Trainern und Mitarbeitern ausgebildet. Der KSC hat es sich zum Ziel gesetzt, durch die eigene Ausbildung von Nachwuchstalenten einen Beitrag zum Aufbau und der Erhaltung einer konkurrenzfähigen Lizenzmannschaft zu leisten. Dabei stehen nicht nur die Entwicklung überdurchschnittlicher sportlicher Fähigkeiten, sondern auch die charakterliche und schulische Entwicklung im Fokus. Das Resultat der guten Arbeit schlägt sich auch in der sportlichen Leistung nieder: Alle Leistungsmannschaften der aKAdemie spielen in ihrer jeweiligen höchsten Spielklasse. Dank der Jugendarbeit konnten außerdem in den letzten 10 Jahren insgesamt rund 15 Mio. Euro aus dem Verkauf von Jugendspielern erzielt werden.

Unter der Vision Wildpark hat der Verein ein umfassendes Gesamtkonzept entwickelt. Für Infrastruktur, Personal, Ausrüstung, Equipment und Trainingslager sind dabei Investitionen i.H.v. 1,8 Mio. Euro pro Saison erforderlich.

Von der KSC Jugend in die Profiliga

Die lange Vereinsgeschichte hat bereits mehrere bekannte Fussballgrößen hervorgebracht.

Oliver Kahn

Oliver Kahn

Mehmet Scholl

Mehmet Scholl

Lars Stindl

Lars Stindl

Florent Muslija

Florent Muslija

Marcell Mehlem

Marcel Mehlem

Hakan Calhanoglu

Hakan Çalhanoğlu

Die Vision Wildpark

Die „Vision Wildpark"

Um das Wildparkgelände auszubauen und die Jugendarbeit weiter zu stärken, wurde die „Vision Wildpark" ins Leben gerufen. Ziel des umfangreichen Gesamtkonzeptes ist es, die bestehenden Infrastrukturen zu modernisieren und unter anderem der Neubau eines modernen Funktionsgebäudes sowie eines großflächigen Trainingsgeländes.

Damit will der Verein die vorhandenen Strukturen zukunftsfähig machen, um weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Jungspieler sollen so optimal und umfassend auf ihrem Lebensweg begleitet werden.

Der erste Schritt ist der Bau eines neuen Kunstrasenplatzes und eines Jugendstadions. Anschließend soll ein Funktionsgebäude mit Kabinen- und Trainingsbereichen, Büros, Aufenthaltsräumen sowie einem Internat mit 20 Plätzen entstehen. Das Trainingsgelände soll zwei Kunstrasen-, viereinhalb Naturrasenspielfelder und eine Halle umfassen. Zudem sollen ein Wirtschaftshof, Greenkeeping und zusätzliche Parkplätze entstehen. 

Interview mit Ede Becker zum Finanzierungszweck

Unternehmensdaten

Unternehmen: Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V.
Adresse: Adenauerring. 17, 76131 Karlsruhe
Website: www.ksc.de
Vorstand: Ingo Wellenreuther, Günter Pilarsky, Holger Siegmund-Schultze
Gründungsjahr: 1894
Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Registereintrag: VR 100270

Konditionen

Die Verzinsung

Verzinsung 4,00 % Festzins p.a.

Verzinsung 2,00 % Sachzins p.a.

Beim Anlageprojekt des Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V. handelt es sich um eine Nachrangfinanzierung mit endfälliger Rückzahlung. Die Festzinsen i.H.v. 4,00 %, sowie die Sachzinsen i.H.v. 2,00 % in Form von Gutscheinen für Merchandising Artikel beziehen sich auf das gebundene Kapital und werden jährlich ausgezahlt bzw. ausgestellt.

Sobald das Finanzierungsvolumen vollständig zustande gekommen ist bzw. nach Erreichen der Schwelle und Ablauf der Investitionszeit, wird das Darlehen an den Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V. ausgezahlt. Anschließend erhalten Sie jährlich nach 1, 2, 3, 4 Jahren Ihre Zinszahlung und im 5. Jahr zusätzlich Ihre Rückzahlung des investierten Betrags direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Eine Beispielrechnung bei einer Investition von 1.000 Euro finden Sie auf der linken Seite.

Prämien

Schmuckurkunde für Alle Anleger

KSC-Schmuckurkunde für ALLE Anleger

Jeder Anleger der in die KSC-Fananlage investiert, erhält eine personalisierte KSC-Schmuckurkunde.

Die Urkunde wird nach Ablauf der Finanzierung gedruckt und per Post versendet.

Exklusives VIP-Event im Wildpark für die ersten 15 Anleger die 10.000 Euro investieren

Exklusives VIP-Event im Wildpark für die ersten 15 Anleger die 10.000 Euro investieren

Die ersten 15 Anleger, die 10.000 Euro investieren, werden zu einem exklusiven VIP-Event des Karlsruher SC eingeladen.

* Hinweis:
Die Prämienvergabe an die Anleger erfolgt nur bei Zustandekommen des Anlageprojekts und nach der Auszahlung der finanzierten Summe an den Verein.

Updates

Derzeit sind keine Updates vorhanden.

Im Verlauf der Finanzierung wird dieser Teil regelmäßig um neue Informationen ergänzt. Dazu gehören die Beantwortung eingegangener Anlegerfragen in Form von FAQs, sowie die Ergänzung um zusätzliche Projekt-relevante Informationen. Um über neue Updates zeitnah informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

So funktioniert's

Registrieren und in wenigen Minuten vorbereitet sein

So geht Investieren bei Kapilendo

So geht Investieren bei Kapilendo

In nur wenigen Schritten investieren:

  1. Registrieren: Sie registrieren sich innerhalb weniger Minuten.
  2. Informieren: Auf dieser Projekt-Seite zur KSC-Fananlage können Sie sich im Detail über das Finanzierungsvorhaben und die Konditionen informieren.
  3. Investieren: Im Investitionsfeld geben Sie dann den gewünschten Betrag ein. Sie können Ihren Verein bereits ab 100 Euro unterstützen. Maximal sind bis zu 10.000 Euro möglich. Mit dem Klick auf „investieren“ geben Sie ein unverbindliches Gebot ab. (Erfahren Sie mehr auf unserer Anleger-Informationsseite)
  4. Per E-Mail bekommen Sie alle vertragsrelevanten Unterlagen zugeschickt und brauchen dann nur noch das Angebot per Mausklick bestätigen.
  5. Um nun Ihre Investition abzuschließen, zahlen Sie den investierten Betrag direkt nach Investition auf unserer Webseite über die Bezahlschnittstelle des Zahlungsdienstleisters FintecSystems oder über den privaten Online-Banking-Zugang bzw. die Überweisung am Bankschalter. Für die Zahlung haben Sie ein Zahlungsziel von 5 Tagen ab Gebotsabgabe. Diese ist über Ihr Portfolio möglich. (Erfahren Sie hier mehr zum Portfolio.)

    Die Zahlungsinformationen können Sie auch nach der Investition in Ihrem Portfolio einsehen. Bitte achten Sie bei der Überweisung auf die Angabe des korrekten Verwendungszweck.

Wie geht es nach der Investition weiter?

  • Sie möchten wissen, ob Ihre Überweisung bereits bei Kapilendo eingegangen ist?
    Nutzen Sie die Statusanzeige in Ihrem Portfolio. Ist die Überweisung erfolgreich eingegangen lautet der Status "Zahlungseingang bestätigt". Von der Zahlung bis zum bestätigten Zahlungseingang können, je nach Bank, mehrere Tage vergehen.

FAQ

FAQ

Im Folgenden haben wir ein paar interessante Fragen zur Investition bei Kapilendo zusammengefasst. 

Hier gelangen Sie zu unserem vollständigen FAQ-Bereich.

Grundsätzlich kann jeder, der volljährig ist, Geld bei Kapilendo anlegen.

Geldanlagen in einzelne Anlageprojekte sind für private Anleger ab einem Minimalbetrag von 100 Euro bis zu einem Betrag von maximal 10.000 Euro möglich. Zur Risikostreuung empfehlen wir, Ihren Anlagebetrag auf mehrere Projekte zu verteilen. Sie können in unbegrenzt viele Projekte bei Kapilendo investieren.

Als institutionelle Anleger registierte Kapitalgesellschaften können auch höhere Beträge investieren.

Die Überweisung kann auf zwei Wegen erfolgen: Direkt auf unserer Website über eine Bezahlschnittstelle des Zahlungsdienstleisters FintecSystems. Bei dieser Zahlweise haben wir zu keinem Zeitpunkt Einblick in die persönlichen Banking-Daten (wie PIN, TAN etc.) unserer AnlegerInnen. Die andere Möglichkeit ist die Überweisung über den privaten Online-Banking-Zugang bzw. die Überweisung am Bankschalter.

Die notwendigen Überweisungsdaten (IBAN, BIC, Verwendungszweck, etc.) sind im persönlichen Portfolio unter „Meine Gebote“ unter dem jeweiligen Projekt hinterlegt.

Das Lastschriftverfahren steht nur bei den (partiarischen) Nachrangfinanzierungen zur Verfügung.  

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Crowdinvesting-Plattform in Deutschland

4.7 Sterne – basierend auf Bewertungen von echten Unternehmen & Anlegern.

Mitglied im Bundesverband Crowdfunding

Wir sind Mitglied im Bundesverband Crowdfunding.

Mitglied im European Crowdfunding Network

Plattform-Mitglied im European Crowdfunding Network