FAQ zur Geldanlage

Häufige Fragen und Antworten für Anleger

Allgemeine Fragen

Renditen, die sich sehen lassen können

kapilendo bietet Ihnen die Möglichkeit sich auf Basis von Krediten und Darlehen, direkt an spannenden Projekten deutscher Unternehmen zu beteiligen. Wählen Sie aus drei Finanzierungsarten (Kreditfinanzierungen, Nachrangfinanzierungen, partiarische Nachrangfinanzierungen) und fünf Anlageklassen die Unternehmen, denen Sie Ihr Vertrauen schenken und denen Ihr Bauchgefühl zustimmt. Ohne Kosten für Sie als Anleger. Zinssätze zwischen zwischen 2,49 % – 11,99 % können realisiert werden, weil kapilendo kostengünstiger arbeitet als traditionelle Banken.

Individuelle und selbstbestimmte Anlageentscheidung

 Sie wählen nach Ihren Vorstellungen die Projekte für Ihr Portfolio aus

 Sie bestimmen, wem und wofür Ihr Geld zur Verfügung gestellt wird

 Wir unterstützen Sie in Ihrer Anlageentscheidung

 Wir geben Ihnen detaillierte Informationen zu unseren Anlageprojekten

 Wir halten die strikte Bonitätsprüfung der Unternehmen ein

 Sie haben die volle Transparenz bei Risiko und Konditionen

 Wir prüfen für Sie jedes Anlageprojekt nach höchsten Qualitäts- und Ratingstandards

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in Unternehmensfinanzierungen zwischen 50.000 Euro und 2.500.000 Euro zu investieren. Die Laufzeiten liegen hierbei zwischen 1 und 5 Jahren.

Die Anlageformen unterscheiden sich in Kreditfinanzierungen und (partiarischen) Nachrangfinanzierungen. Auf den ersten Blick können Sie diese durch die Kennzeichnung "KF" und "NF" auf der Projektkachel unterscheiden.

Einen ausführlichen Vergleich finden Sie hier.

kapilendo ist ein innovativer Online-Kreditmarktplatz, der kleinen und mittelständischen Unternehmen eine günstige, schnelle und unbürokratische Finanzierung durch Privatanleger ermöglicht. Unternehmen, die eine Finanzierung beantragen, durchlaufen einen mehrstufigen Prüfungsprozess durch unsere Finanzexperten und unsere renommierten Partner. Alle Unternehmen müssen sich in einer soliden wirtschaftlichen Situation befinden und für klassische Kredite unter anderem eine Ausfallwahrscheinlichkeit zwischen 0 – 8 % pro Jahr vorweisen, um akzeptiert zu werden.

Geld anlegen

Grundsätzlich kann jeder, der volljährig ist, Geld bei kapilendo anlegen.

Es besteht auch für institutionelle Investoren die Möglichkeit der Investition in unsere Anlageprojekte.

Derzeit gibt es aber keinen institutionellen Großinvestor, für den vorab ein festgelegter Investitionsanteil reserviert wird, der regelmäßig in jedes unserer Anlageprojekte investiert, oder unsere Projekte bis zur Vollfinanzierung auffüllt.

Der von uns betriebene Aufwand aus Kampagnenerstellung und Videodreh für die öffentliche Projektdarstellung wäre nicht sinnvoll, wenn wir uns damit nur an institutionelle Investoren wenden.

Für die Zukunft streben wir an, dass sowohl private Anleger als auch institutionelle Investoren unsere Anlegeprojekte gemeinsam finanzieren.

Entdecken Sie die spannenden Anlageprojekte des deutschen Mittelstands. Sie können selbstbestimmt und individuell die Projekte auswählen, die Sie überzeugen. Anschließend vervollständigen Sie Ihr Anlegerprofil und geben Gebote zwischen 100 EUR und 10.000 EUR ab. Wird das Projekt vollständig finanziert, erhalten Sie regelmäßig Zins und Tilgung auf Ihr ausgewähltes Rückzahlungskonto. 

  • Bei Kreditprojekten: Quartalsweise Zins- und Tilgungszahlungen
  • Bei Nachrangprojekten: Quartalsweise Zins- und Tilgungszahlungen, evtl. bis zu 24 Monate tilgungsfreie Zeit
  • Bei partiarischen Nachrangprojekten: jährliche Zinszahlungen, endfällige Tilgung

So haben Sie die Möglichkeit, Ihr Portfolio mit Anlageprojekten verschiedenster Unternehmen und Branchen aufzubauen. Sie investieren nur in Projekte von denen Sie überzeugt sind.

Wird ein Projekt nicht erfolgreich finanziert, so überweist kapilendo den Anlagebetrag schnell und sicher auf Ihr Konto zurück.

Geldanlagen in einzelne Anlageprojekte sind für private Anleger ab einem Minimalbetrag von 100 Euro bis zu einem Betrag von maximal 10.000 Euro möglich. Zur Risikostreuung empfehlen wir, Ihren Anlagebetrag auf mehrere Projekte zu verteilen. Sie können in unbegrenzt viele Projekte bei kapilendo investieren.

Als institutionelle Anleger registierte Kapitalgesellschaften können auch höhere Beträge investieren.

Nein, das geht nicht. Wir möchten allen interessierten Anlegern die gleiche Chance auf ein Investment geben und nehmen daher keine Reservierungen entgegen.

Nein, Gebote werden in dieser Phase nicht reserviert oder gesichert.

Einige Anleger konnten in der Vergangenheit nach einer Gebotsabgabe ihre Investition nicht mehr abschließen, weil das Projekt bereits in sehr kurzer Zeit aufgrund hoher Nachfrage vollfinanziert wurde.

Manche Anleger wünschen sich daher eine Sicherung ihrer Gebote in einem Warenkorb-System für einige Minuten, bis sie die Investition abschließen können. Das würde jedoch bei großer Nachfrage die Situation nicht ändern und sie eventuell sogar noch verschärfen.

Wenn z.B. 100 Anleger in den ersten 10 Sekunden nach Projektstart ein Gebot abgeben und in ihrem Warenkorb sichern, ist das Projekt eben auch nach 10 Sekunden ausfinanziert bzw. für einige Minuten blockiert. Nur im Falle einer Nichtbestätigung durch einen Anleger könnten wir dann nach Ablauf dieser Sicherungszeit wieder einen Teilbetrag als Anlagemöglichkeit freischalten.

Grundsätzlich per Überweisung und bei (partiarischen) Nachrangfinanzierungen auch per Lastschrift.

Die Überweisung kann auf zwei Wegen erfolgen: Direkt auf unserer Website über eine Bezahlschnittstelle des Zahlungsdienstleisters FintechSystems. Bei dieser Zahlweise haben wir zu keinem Zeitpunkt Einblick in die persönlichen Banking-Daten (wie PIN, TAN etc.) unserer AnlegerInnen. Die andere Möglichkeit ist die Überweisung über den privaten Online-Banking-Zugang bzw. die Überweisung am Bankschalter.

Die notwendigen Überweisungsdaten (IBAN, BIC, Verwendungszweck, etc.) sind im persönlichen Portfolio unter „Meine Gebote“ unter dem jeweiligen Projekt hinterlegt.

Das Lastschriftverfahren steht nur bei den (partiarischen) Nachrangfinanzierungen zur Verfügung.  

Nein. Der Auszahlungstermin ist immer 14 Tage nach erfolgreicher Finanzierung. Ab diesem Tag beginnt auch die Zinsrechnung.

Crowdlending bezeichnet bei uns die Finanzierung von Unternehmen über klassische Kredite.

Wie erkenne ich ein Crowdlending-Projekt?

Sie erkennen Crowdlending-Projekte an der Kennzeichnung "KF" auf der Projektkachel sowie an den Anlageklassen AA - D. Auf der Projektseite finden Sie zusätzlich eine Box "Informationen zum Crowdlending" mit Details zum Projekt und zur Finanzierungsart.

Sind die Darlehen beim Crowdlending nachrangig?

Nein, Sie investieren in nicht-nachrangige, echte Kredite. Diese werden von unserer Partnerbank (Fidor Bank) vergeben.

Crowdinvesting bezeichnet bei uns die Finanzierung von Unternehmen über nachrangige Darlehen.

Wie erkenne ich ein Crowdinvesting-Projekt?

Sie erkennen Crowdinvesting-Projekte an der Kennzeichnung "NF" auf der Projektkachel sowie im Portfolio an der Anlageklasse N. Auf der Projektseite finden Sie zusätzlich eine Box "Informationen zum Crowdinvesting" mit Details zum Projekt und zur Finanzierungsart.

Wann erhalte ich Zins und Tilgung?

Wir bieten zwei unterschiedliche Tilgungsmodelle bei unserem Nachrangdarlehen an:
1. Möglichkeit: Endfällige Tilgung und jährliche Auszahlung der Zinsen
2. Möglichkeit: Quartalsweise Auszahlung von Zins und Tilgung 
3. Möglichkeit: endfällige Tilgung und quartalsweise Auszahlung der Zinsen

Was bedeutet nachrangiges Darlehen?

Nachrangdarlehen (auch: Mezzanine-Kapital) sind eine für Unternehmen sehr angenehme Form der Finanzierung. Diese Finanzierungsform ist für Anleger mit einem höheren Risiko verbunden als unsere klassischen Kredite. Das Risiko liegt zum einen in der Möglichkeite der endfälligen Tilgung – im Vergleich mit den klassischen Krediten, die in der Regel vierteljährlich getilgt werden. Zum anderen stehen die Darlehensgeber im Fall einer Zahlungsunfähigkeit immer "hinten an", allerdings noch vor dem Eigenkapital des Unternehmens.

Wenn ein Unternehmen in die Insolvenz gerät, werden zunächst die Erstrangigen Darlehen (oft Banken) bedient. Erst danach folgen die nachrangigen Darlehen.

Entsprechend sind die Zinsen in diesen Projekten deutlich höher als bei den Crowdlending-Projekten.

Unsere Crowdinvestingprojekte sind Nachrangfinanzierungen. In Ihrem Portfolio sind diese mit der Anlageklasse "N" gekennzeichnet.

Durch die mögliche Erfolgsverzinsung am Ende der Laufzeit werden unsere Darlehen zu sogenannten partiarischen Darlehen. Partiarisch steht hier für gewinnabhängig, da die Erfolgs­verzinsung an Umsatz­szenarien gebunden ist.

Die Anlageprojekte

Der Anlagemix bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb eines Finanzierungsprojekts ihr Geld in zwei Finanzierungsarten gleichzeitig anzulegen: in den klassischen Kredit und in die Nachrangfinanzierung.

So können Sie die Vorteile beider Finanzierungsarten nutzen und die „Diversifikation“, also die Streuung Ihrer Geldanlage auf verschiedene Finanzierungsarten, schnell und einfach umsetzen.

Erfahren Sie mehr über die optimale Risikostreuung in unserem Magazin.

Alle Anlageprojekte starten zu einer festgelegten Zeit um 18:30 Uhr. Die Vorankündigung eines neuen Projektstarts erfolgt am selben Tag um die Mittagszeit in Form einer neuen Projektkachel auf unserer Website mit dem Hinweis „Startet um 18:30 Uhr“, dem Versand unseres Ankündigungs-Newsletters und der Bewerbung über unsere Social-Media-Kanäle.

Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Manche Anleger bevorzugen sehr kurze Laufzeiten mit vierteljährlichen Zinszahlungen wie bei einigen Betriebsmittel-Projekten. Andere Anleger bevorzugen generell nur die höher verzinsten Projekte, anderen ist wiederum die Laufzeit weniger wichtig und sie investieren in jedes Projekt, solange sie regelmäßige Zins- und Tilgungszahlungen erhalten. Wieder andere Anleger setzen konsequent auf die höheren Chancen unserer Nachrang-Projekte.

Sind Anlageprojekte innerhalb weniger Minuten ausfinanziert, liegen die Gründe meist in einer Mischung aus attraktivem Zins, akzeptabler Laufzeit und überzeugendem Unternehmenskonzept.

Theoretisch reichen auch bereits wenige Privatanleger aus, um einen Kredit i.H.v. 100.000 € auszufinanzieren, wenn alle den möglichen Maximalbetrag von 10.000 € investieren. Das Kleinanlegerschutzgesetz erlaubt Investitionen in dieser Höhe für Privatanleger.

Bei der Vorstellung unserer Projekte halten wir uns grundsätzlich an die rechtlichen Vorgaben. Dazu gehören unter anderem die Erstellung und Bereitstellung des Kredit-/Darlehensvertrags, des Informationsblatts gemäß FinVermV und der Investment AGB. Wir arbeiten ständig im Austausch mit den zuständigen Behörden, um die Verständlichkeit und Transparenz der Projekte weiter zu optimieren.

Die Präsentation und Vorstellung unserer Projekte verteilt sich auf PDF-Dokumente (siehe unten "Sicherheit bei kapilendo" -> "Welche vertraglichen Dokumente erhalte ich?") und auf die Darstellung des Projekts im Film und auf der Projektseite. Insbesondere der Film gibt Ihnen ein detailliertes Bild über den Finanzierungszweck, das Anlageobjekt und das Unternehmen. 

Jeweils unten auf den Projektseiten finden Sie die individuellen Dokumente als Muster zur Voransicht.

Sicherheit & Verbraucherschutz

Selbstverständlich!

Sie können Ihr Gebot innerhalb von 14 Tagen nach Gebotsbestätigung per E-Mail widerrufen. Senden Sie uns dazu bitte den genauen Gebotsbetrag, den Titel des Projekts von der E-Mail-Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind.

Damit Sie als Anleger eine fundierte Entscheidung treffen können, durchläuft jedes Kreditprojekt einen strikten und mehrstufigen Prüfungsprozess, der höchsten Qualitäts- und Ratingstandards entspricht. Unsere Finanzexperten analysieren und bewerten die Projekte nach der Bonität des Unternehmens sowie der daraus abgeleiteten Ausfallwahrscheinlichkeit. Darauf basierend erfolgt bei klassischen Kreditfinanzierungen die Einteilung in eine unserer fünf Anlageklassen (AA, A, B, C, D). Die Anlageklasse bezieht sich auf den Kredit und stellt keine Unternehmensbewertung dar. 

Mehr zum Rating erfahren Sie auf www.kapilendo.de/anleger/rating

Die (partiarischen) Nachrangdarlehen werden in einem umfangreichen Prozess durch unser Ratingteam ausgewertet. Im Analyseprozess für (partiarischen) Nachrangdarlehen geht es vorrangig darum, das Geschäftsmodell auf Plausibilität zu überprüfen, die Tragfähigkeit des Unternehmens anhand der Verschuldung bis zur Fälligkeit des Nachrangkapitals festzustellen und den Finanzplan nachzuvollziehen. Für die (partiarischen) Nachrangprojekte ermitteln wir keine Anlageklasse und keine Ausfallwahrscheinlichkeit, da es hier stärker um die Planung in die Zukunft geht, als um die Performance in der Vergangenheit.

Damit Sie sich einen besseren Eindruck von Projekt und Unternehmen machen können, veröffentlichen wir für Nachrangprojekte einen umfangreichen Finanzplan. In diesem ist mindestens ein Jahr in der Vergangenheit sowie die gesamte Laufzeit der Anlage abgedeckt. In Ihrem persönlichen Portfolio werden Nachrangprojekte mit der Anlageklasse "N" markiert.

Ein geringerer Zins geht mit einem geringerem Ausfallrisiko einher und umgekehrt. So haben Sie als Anleger die Möglichkeit, sich transparent und übersichtlich ein diversifiziertes Portfolio nach Ihren persönlichen Präferenzen zusammenzustellen.

Partnerbank für klassische Kreditfinanzierungen

Die Fidor Bank AG aus München. Seit der Gründung im Jahr 2009 verfolgt sie das Ziel, die sich im Internet immer stärker abzeichnenden Web-2.0-Verhaltensweisen in den Bereich der Finanzdienstleistung zu übertragen. Sie ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken. Seit Ihrer Gründung erhielt die Fidor Bank viele Innovationspreise u.a.: Initiative Mittelstand – Innovationspreis-IT (2012); Banking IT-Innovation Award (2011); International Finance Magazine: Most Innovative Bank Germany (2013)

Selbstverständlich wird Ihnen bei kapilendo stets ein diskreter Umgang mit Ihren persönlichen Daten garantiert. Jegliche Transaktionen und Datenübermittlungen unterliegen den höchsten Sicherheitsstandards. Datenübermittlungen erfolgen immer verschlüsselt und sind somit nicht von Dritten einsehbar. Eine anonyme Investition ist jederzeit möglich, da wir Ihre Daten nicht veröffentlichen.

Hier gelangen Sie zur aktuellen Datenschutzerklärung.

Je nach Finanzierungsart (Kredit oder Nachrang) erhalten Sie mit der Abgabe Ihres Gebots unterschiedliche Dokumente. In jedem Fall erhalten Sie einen Anlegervertrag, die aktuellen AGB für das Investment sowie das Informationsblatt nach FinVermV. 

In dieser Übersicht finden Sie die genauen Angaben für jedes Projekt, und was in den einzelnen Dokumenten enthalten ist.

Verzögerte Zahlungen, Insolvenz & (Teil-)Ausfälle

Für verzögerte Rückzahlungen kann es verschiedenste Gründe geben. Diese sind nur in wenigen Fällen ein Anzeichen für eine Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens. Viel öfter kommt die Verzögerung durch noch nicht bezahlte Rechnungen der eigenen Kunden, etwaige Gerichtsstreitigkeiten, verzögerte Warenlieferungen etc. zu stande.

In jedem Fall vertreten wir die Anleger gesammelt im Forderungsmanagement.

Damit ist der Einzug – oder auch Inkasso – offener Forderungen gemeint.

Von der freundlichen Erinnerung über Mahnungen bis hin zum gerichtlichen Vorgehen vertreten wir die Anleger beim Forderungseinzug.

Erfahren Sie mehr über unseren Prozess des Forderungsmanagements.

Auf unserer Statistikseite finden Sie eine aktuelle Übersicht über ausgezahlte Beträge und finanzierte Projekte.

Heute (Stand: Februar 2018) haben wir keine Ausfälle zu verzeichnen. Über Verzögerungen und Mahnverfahren werden die betroffenen Anleger in jedem Fall direkt benachrichtigt.

Rendite, Gebühren, Steuern & Gutscheine

Klassische Kredite / Crowdlending

Sie können zwischen 5 Anlageklassen (AA - D) wählen, die Ihnen Zinssätze zwischen 2,49 % - 11,99 % p.a. bieten. kapilendo arbeitet mit anderen Kostenstrukturen als traditionelle Banken. Sie erhalten einen höheren Zins als bei vergleichbaren Anlagemöglichkeiten. Dabei geht eine geringe Rendite mit einem geringeren Ausfallrisiko einher und umgekehrt. Die Laufzeit beträgt zwischen ein bis drei Jahren. Die Zinsen werden quartalsweise ausgezahlt.

(Partiarische) Nachrangdarlehen / Crowdinvesting

Bei den Nachrangdarlehen gewährt die Crowd dem Unternehmen ein Darlehen. Für das eingesetzte Kapital bekommen AnlegerInnen eine Festverzinsung von bis zu 11 % p.a. Darüber hinaus zahlen die Unternehmer bei partiarischen Nachrangdarlehen einen einmaligen Erfolgszins von bis zu 25 %, der an der Höhe des Umsatzes bemessen wird. Die Laufzeit beträgt zwischen drei und fünf Jahren. Die Zinsen bei partiarische Nachrangdarlehen werden jährlich, bei Nachrangdarlehen quartalsweise ausgezahlt.

Wir empfehlen in mindestens zehn Projekte zu investieren, um mit einer ausreichenden Diversifikation Erträge stabil und Verlust gering zu halten.

Die Registrierung und Investitionen sind bei kapilendo grundsätzlich kostenfrei. 

Ja, die erzielten Zinseinkünfte sind, genau wie bei Ihrer Bank, steuerpflichtig. 

Grundsätzlich müssen Sie Kapitalerträge bis zum Erreichen des Sparerfreibetrages in Höhe von 801 EUR für Privatpersonen aber nicht versteuert werden.

Steuern für klassische Kreditprojekte und Nachrangdarlehen

Die Zinserträge aus den klassischen Kreditprojekten und Nachrangdarlehen werden in voller Höhe, also ohne Abzüge von Steuern an Sie ausgezahlt. 

Steuern für partiarische Nachrangdarlehen

Die Partiarischen Nachrangdarlehen sind Kapitalerträge mit Stuerabzug gemäß §43 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 EStG. Sie erhalten die Zinserträge abzüglich Steuern. Sobald eine gewinnabhängige Komponente zu Kapitalerträgen führt, ist der Emittent (Unternehmen) dazu verpflichtet, die Steuern direkt bei der Auszahlung an die AnlegerInnen an die zuständigen Finanzämter abzuführen. AnlegerInnen erhalten Ihre Zinsen abzüglich 25 % Kapitalertragssteuer zzgl. 5,5 % Solidaritätszuschlag sowie ggf. Kirchensteuer. Im Zuge jeder Zinsauszahlung erhalten Sie eine Steuerbescheinigung, die Sie bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung verwenden können.

In unserem Detailvergleich der Anlagemöglichkeiten haben wir Ihnen die genauen Unterschiede zwischen unseren Anlageprodukten erklärt.  

Bitte beachten Sie, dass die kapilendo AG keinerlei Haftung oder Gewähr für die Gültigkeit der steuerlichen Angaben übernehmen kann.

Ja, Sie erhalten in jedem Fall eine Übersicht über Ihre Zinsen für die Abgabe beim Finanzamt.

Für Zinserträge aus klassischen Kreditprojekten und Nachrangdarlehen

Sie erhalten im Frühjahr eine Zusammenfassung der erhaltenen Zinsen des vergangenen Jahres. Diese können Sie bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung verwenden. Bei den Erträgen aus diesen Projekten führen wir keine Steuern ab.

Für Zinserträge aus partiarischen Nachrangdarlehen

Im Zuge jeder Zinsauszahlung erhalten Sie eine ordnungsgemäße Steuerbescheinigung, die Sie bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung verwenden können. Die Steuerbescheinigung können Sie für jede Rückzahlung im jeweiligen Tilgungsplan mit Klick auf das Download-Symbol herunterladen.

Nein, die Einrichtung eines Freistellungsauftrags ist bei kapilendo leider nicht möglich. Nach eingehender Prüfung ist der verwaltungstechnische und mit möglichen Kosten verbundene Aufwand für Sie als AnlegerIn als erheblich einzuschätzen. Da wir eine reine Plattform für die Vermittlung von Kapitalanlagen sind, stehen uns nicht die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung, wie sie z.B. eine Ihre Kapitalanlagen verwaltende Depotbank hat.

Wir werden selbstverständlich weiterhin alle für Ihre persönliche Steuererklärung notwendigen Zinsbescheinigungen als PDF-Dokumente in Ihrem Anleger-Portfolio zur Verfügung stellen, mit denen Sie sich eventuell zu viel entrichtete Steuern vom Finanzamt zurückerstatten lassen können.

Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie und in welche Zeile Sie die Zinsen aus unseren unterschiedlichen Finanzierungsarten in die Anlage KAP Ihrer Steuererklärung eintragen müssen.

Gutscheine können Sie bei jedem Anlageprojekt einlösen. Ihren Gutscheincode können Sie bereits jetzt in Ihrem Profil hinterlegen und beim nächsten Investment per Klick aktivieren oder direkt während der Gebotsbestätigung eintragen. Sie haben keinen Gutscheincode? Schauen Sie in Ihrem Profil im Prämienbereich nach, wahrscheinlich ist der Gutschein schon hinterlegt und Sie können ihn beim nächsten Investment nutzen.

Den Gutscheinbetrag erhalten Sie per Überweisung auf Ihr hinterlegtes Konto überwiesen, sobald die Finanzierungssumme an das Unternehmen ausgezahlt wird.