Kapilendo – Banking. Aber besser.Banking. Aber besser.
Festzins p.a.
7,90 %
Laufzeit
2 Jahre
Risikoklasse
C
Bürgschaft
Bürgschaft vorhanden
Bürgschaft

Für den Kredit der Oschmann Comfortbetten GmbH bürgt die Firma Stefan Oschmann Verpachtung, Inhaber Stefan Oschmann selbstschuldnerisch. Informationen zur Bürgschaftshöhe

Betrag
500.000 €
Bereits finanziert
500.000 €
Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr Informationen

Vielen Dank!

Das Projekt wurde innerhalb von 1 Tag 27 Minuten und 57 Sekunden von 603 Anlegern finanziert.

„Mit der Finan­zierung möch­ten wir unseren Stand­ort an der deutsch-pol­nischen Grenze aus­bauen. Damit wollen wir die Kapa­zität erwei­tern und den Markt im ost­europäischen Raum er­schlie­ßen. Inves­tieren Sie jetzt mit uns in den höch­sten Schlaf­komfort!"

Stefan Oschmann, Geschäfts­führer der Oschmann Comfort­betten GmbH

Informationen zum Crowdlending

Finanzierungsstart:
29.05.2019
Finanzierungsende:
30.05.2019
Finanziert:
500.000 €
Finanzierungslimit:
500.000 €
Finanzierungsart:
Kredit
Finanzierungszweck:
Betriebsmittel
Zinszahlung:
quartalsweise
Tilgung:
quartalsweise
nach 12 Monaten
Land:
Deutschland
Bürgschaft:
ja

Top Gründe für eine Investition

Produktion von über 400 Betten pro Tag 

Exklusive Lizenzen für Schöner Wohnen, Swarovski, Bugatti u.v.m.

Selbst­schuld­nerische Höchst­betrags­bürgschaft i.H.v. 600.000 Euro durch die Firma Stefan Oschmann Ver­pachtung, Inhaber Stefan Oschmann.

Übersicht

Größter deutscher Hersteller für Schlaf­möbel

Über 24 Jahre unseres Lebens ver­bringen wir mit Schlafen. Das heimische Bett ist für viele Menschen der schönste Ort auf der Welt. Die Oschmann Comfortbetten GmbH aus Coburg pro­duziert und vertreibt Polster- und Box­spring­betten sowie Schlaf­sofas. Darüber hinaus stellt das Unter­nehmen Zubehör wie Matratzen und Topper her. 

Das Unternehmen wurde 1884 von Bruno Oschmann in Gotha gegründet. Die Oschmann Comfortbetten GmbH besteht seit 2006 und ist mit über 400 pro­duzierten Betten pro Tag der Markt­führer in Deutsch­land.

Hoch­wertige Schlaf­möbel

Die Geschichte des Unternehmens begann 1884, als Bruno Oschmann eine Tisch­lerei und Polsterei er­öffnete. Bereits damals stellte das Unter­nehmen Möbel und Polster­gestelle her. Auf dieser Tradition beruht noch heute die Produkt­auswahl. Das Unter­nehmen produziert Polster­betten, Boxspring­betten, Schlaf­sofas und Zubehör wie Matratzen und Topper.

Polsterbetten

Polsterbetten

Oschmann produziert seit jeher Polster­betten. Dabei handelt es sich um Bett­gestelle aus Holz, die rundum mit Schaumstoff und einer Lage Textil oder Leder bezogen sind. Polster­betten wirken durch den Bezug besonders hoch­wertig. In den Bett­kasten kann Stau­raum inte­griert werden und der Latten­rost wird auch mit einer elektrisch verstell­baren Liege­position angeboten.

Boxspringbetten

Boxspringbetten

Das Unter­nehmen stellt außer­dem Box­spring­betten her. Diese Art Bett stammt ur­sprüng­lich aus Skan­dinavien, wird aber auch in Deutsch­land jedes Jahr beliebter. Statt eines Latten­rosts und einer ein­fachen Matratze besteht das Box­spring­bett aus einem gefederten Unter­bau, einer Matratze mit Feder­kern sowie einer weichen Auflage, dem Topper.

Schlafsofas und Liegen

Schlafsofas

Eine weitere Produkt­kategorie im Portfolio von Oschmann sind Schlaf­sofas. Diese Polster­möbel eignen sich besonders für Mehr­zweckräume und Gäste­zimmer.

Zubehoer, Matratzen, Topper

Zubehör

Da das richtige Zubehör ein Kauf­anreiz sein kann, stellt Oschmann auch ge­polsterte Nacht­tische mit den passenden Textil­bezügen zu den Bett­modellen her. Zu den Box­spring­betten werden die not­wendigen Topper für den individuell richtigen Schlaf­komfort angeboten.

Modernes Unternehmen mit langer Tradition

Das Familien­unter­nehmen zeichnet sich durch eine lang­jährige Expertise in der Pro­duktion und beste Branchen­kenntnisse und -kontakte aus.

Marktfuehrer in Deutschland

Marktführer in Deutschland

Deutsches Traditionshandwerk

Deut­sches Traditions­hand­werk

Grosse Modellvielfalt

Große Modell­viel­falt

Qualitaetskontrolle bei Oschmann Comfortbetten

Produktion und Vertrieb von Betten für den Massen­markt

Die Betten von Oschmann stehen in jedem großen deutschen Möbel­geschäft. Dort sind sie in der Regel unter den Eigen­marken der Möbel­häuser oder großen Lizenz­namen zu finden. Das Unter­nehmen produziert für das mittlere bis gehobene Preis­segment. Der Vertrieb erfolgt auch außer­halb Deutsch­lands, unter anderem in die Benelux-Staaten und die Schweiz sowie nach Frank­reich, Öster­reich, Serbien und Kroatien.

Produktion in vier Werken

Oschmann produziert überwiegend in Deutschland. Neben dem Stamm­werk in Coburg gibt es Werke in Michelau und Untersiemau. Zusätz­lich gibt es einen Standort im polnischen Sulęcin. Dieser liegt verkehrs­günstig nahe der deutsch-polnischen Grenze. Wichtige Pro­duktions­schritte werden in Hand­arbeit umge­setzt, bei­spiels­weise das Nähen und Unter­füttern der Bezüge, sowie deren Pol­sterung auf die Bett­gestelle. Alle Werke von Oschmann sind in der Lage, alle Modelle herzu­stellen, sodass flexibel auf variierende Bestell­mengen reagiert werden kann. Oschmann stellt sicher, dass alle Standorte über umfang­reiche, kosten­günstige Lager­flächen ver­fügen. Nur so lassen sich die hohen Stück­zahlen umsetzen.

Vertrieb an den Möbel­fach­handel

Oschmann ist ausschließ­lich im B2B-Segment tätig. Das Unter­nehmen vertreibt die produzierten Schlafmöbel an alle deutschen Möbel­einkaufs­verbände, über die die meisten deut­schen Möbelhäuser Waren beziehen. Oschmann stellt für die Ein­kaufs­verbände jeweils geschützte Pro­dukt­paletten her und ver­handelt die Preise. Durch die Bünde­lung des Einkaufs über die Verbände muss Oschmann nicht mit jedem Möbel­fach­handel einzeln ver­handeln und spart vertrieb­lichen Aufwand. Zwei Mal im Jahr präsentiert Oschmann neue Modelle und Inno­vationen auf den Ver­bands­messen. Etwa die Hälfte der vorge­stellten Modelle gelangt an­schlie­ßend in die Serien­ferti­gung und schluss­endlich in den Verkauf.

Kompetenz beim Thema Schlafen

  

Stefan Oschmann, Geschaeftsfuehrer der Oschmann Comfortbetten GmbH

Stefan Oschmann

Geschäftsführer

Der Familien­tradition folgend absol­vierte Stefan Oschmann eine Aus­bildung zum Polsterer. Von 1990 bis 1999 arbei­tete er im elter­lichen Betrieb. An­schließ­end war er einige Jahre bei Maintal Beds & Sofa ange­stellt. 2002 gründete er das Einzel­unter­nehmen Oschmann Comfort­betten e.K. und firmierte 2006 zur Oschmann Comfort­betten GmbH um. Er ist seit­her Geschäfts­führer der Gesell­schaft. Durch seine Aus­bildung kennt er das Hand­werk und führt die Tradi­tion fort.

  

Josef Haeusler, Geschaeftsfuehrer der Oschmann Comfortbetten GmbH

Josef Häusler

Geschäftsführer

Josef Häusler ist gelern­ter Bank­kauf­mann und Rettungs­assistent. Er erlangte einen Studien­ab­schluss als Spar­kassen­betriebs­wirt. Zwischen 1979 und 2007 war er für ver­schiedene Spar­kassen tätig und zuletzt leitender Marktdirektor. Er speziali­sierte sich auf das Kredit­geschäft und recht­liche Frage­stellungen. Josef Häusler war anschließend knapp 10 Jahre Geschäfts­führer der Ecovis Unter­nehmens­beratung GmbH. Seit 2017 ist er Geschäfts­führer der Oschmann Comfort­betten GmbH und bringt seine kaufmännischen Kenntnisse ein. 

Verteilung der Unternehmens­anteile

Stefan Oschmann hält 99 % der An­teile des Familien­unter­nehmens. Josef Häusler ist mit 1 % be­teiligt.

Auszeichnungen

Die Oschmann Comfort­betten GmbH ist von der Deutschen Güte­gemein­schaft zerti­fiziert und darf das Goldene M als Güte­siegel tragen. Es steht für strenge Kriterien bei Quali­tät, Sicher­heit sowie Gesund­heit und Umwelt­schutz. Daneben tragen viele Pro­dukte das Siegel „Standard 100 nach Oeko-Tex“. Die Aus­zeich­nungen unter­streichen das Quali­tätsver­sprechen von Oschmann.

Das Goldene M

Das Goldene M

Textiles Vertrauen

Textiles Vertrauen

Die nächste Phase des Wachstums mit der Crowd

Ausbau des polnischen Standorts

Mit der Finan­zierung möchte das Unter­nehmen den polnischen Standort aus­bauen. Dort kann bei gleicher Quali­tät eine höhere Ferti­gungs­tiefe erreicht werden. Außer­dem möchte das Unter­nehmen mit Betten „Made in Poland“ den ost­europäischen Absatz­markt erschließen. So kann das Unter­nehmen seine Wett­bewerbs­fähigkeit in Zukunft weiter auf­recht­erhalten.

Unternehmensdaten

Unternehmen: Oschmann Comfortbetten GmbH
Adresse: Glender Str. 14, 96450 Coburg
Website: www.oschmann-betten.de
Geschäftsführer: Stefan Oschmann, Josef Häusler
Gründungsjahr: 2006
Registergericht: Amtsgericht Coburg
Registereintrag: HRB 4205

Zahlen & Rating

Konditionen

Verzinsung der Crowdinvestments

Die Oschmann Comfortbetten GmbH gewährt den Crowd­investoren eine Fest­verzinsung von 7,90 % pro Jahr. Diese wird, nach einer tilgungs­freien Zeit, quartals­weise auf das von Ihnen angegebene Konto über­wiesen.

Das erste Jahr ist ein tilgungs­freies Anlauf­jahr, in denen aus­schließlich die quartals­weisen Zins­zahlungen erfolgen. Anschließend erhalten Sie nach 15, 18, 21 ... und 24 Monaten jeweils quartals­weise Raten­zahlungen, bestehend aus Zins und Tilgung. In dieser Zeit bleibt die Zahlung gleich (annuitätisch). Der Zins­anteil pro Tilgungs­rate ist dem­zufolge zu Beginn der Zahlungen höher und sinkt im Verlauf der Gesamt­tilgung, da das gebundene Kapital sinkt.

Eine Beispiel­rechnung bei einer Investition von 1.000 Euro finden Sie auf der linken Seite.*

*Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann es zu marginalen Abweichungen in der Zinsrechnung kommen. Diese Rundungsdifferenzen entstehen dadurch, dass die Ansprüche jedes Anlegers pro Zahlung (Zinszahlung und Tilgung) auf volle Centbeträge gerundet werden.

Updates

Hinweis:

In diesem Update-Bereich finden Sie unter anderem Antworten auf Anlegerfragen, die uns erreichen. Die abgebildeten Antworten stammen vom jeweiligen Unternehmer und sind daher entsprechend gekennzeichnet. 

Kapilendo übernimmt keine gesonderte Prüfung der Angaben, die nach dem Start der Finanzierungsphase eingehen.

UPDATE vom 30.05.2019: Anleger-FAQ

1. Auf der Projektseite gibt es einen Hinweis auf die Tradition der Firma Bruno Oschmann, die 1884 in Gotha gegründet wurde. Ist diese Firma rechtlich mit dem Kreditnehmer Oschmann Comfortbetten GmbH verbunden? Wenn nicht, wie hängen diese beiden Firmen zusammen?

Oschmann Comfortbetten: "Herr Bruno Oschmann war das erste Familienmitglied, welches sich im Bereich Möbelbau selbständig machte. Herr Stefan Oschmann ist die fünfte Generation nach Herrn Bruno Oschmann. Die Firmen hängen rechtlich nicht zusammen, weil in der Zwischenzeit diverse Änderungen stattfanden. Herr Stefan Oschmann hat den Firmenstamm im Jahr 2003 von seinem Vater erworben, weitergeführt, und im Jahr 2006 von einer Einzelfirma in die jetzige Oschmann Comfortbetten GmbH umfirmiert."

2. Das Unternehmen wurde 2006 gegründet. Es findet sich jedoch auf der Projektseite die Information zu „Modernes Unternehmen mit langer Tradition“. Woher kommt die lange Tradition?

Oschmann Comfortbetten: "Die Tradition kommt aus der vorgenannten Familienhistorie."

3. Handelt es sich bei der Firma Bruno Oschmann um den elterlichen Betrieb in dem der Geschäftsführer Stefan Oschmann bis 1999 gearbeitet hat? Wenn nicht, welches Unternehmen war der elterliche Betrieb und was ist aus diesem geworden?

Oschmann Comfortbetten: "Siehe Antwort oben."

4. Warum bürgt der Geschäftsführer Stefan Oschmann über die Firma Stefan Oschmann Verpachtung, anstatt unter seinem privaten Namen?

Oschmann Comfortbetten: "Herr Stefan Oschmann bürgt deswegen mit der Einzelfirma, weil diese Firma Vermögensträger ist und eine bilanzierende Firma ist. Bei einer Einzelfirma ist die persönliche Haftung des Inhabers mit integriert, so dass es de facto (auch) so ist, dass Herr Stefan Oschmann gebürgt hat."

FAQ

Es handelt sich hier um eine klassische Finanzierung. Im Rahmen dieser Finanzierungen werden ausschließlich die in der Kampagne enthaltenen Finanzzahlen veröffentlicht. Unser Ratingteam bewertet die Unternehmen jedoch auf Basis der gelieferten Daten in einem strengen Analyseprozess. Die Risikoeinschätzung wird in Form der Ratingklasse abgebildet.

Wir sind vertraglich nicht dazu berechtigt, Jahresabschlüsse und Bilanzen zu veröffentlichen oder an einzelne Anleger herauszugeben. Der Umfang der veröffentlichten Finanzplanung richtet sich nach dem Finanzierungsvolumen. Kreditprojekte unterscheiden sich von den Nachrangprojekten im Bereich der dargestellten Unternehmenszahlen und der Kategorie Rating. 


Bisher veröffentlichte Jahresabschlüsse des Unternehmens können Sie im Bundesanzeiger oder Unternehmensregister einsehen. Bitte beachten Sie, dass beim Kauf der Jahresabschlüsse im Unternehmensregister eine Gebühr anfällt. 

Diese Begrenzung ist in § 2a Vermögens­anlagen­gesetz vom Gesetz­geber vorge­schrieben.

Nein. Die Investition in das Projekt sowie die Anmeldung und Nutzung von Kapilendo sind völlig kostenfrei.

Weitere Antworten auf häufige Fragen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

4.7 Sterne – basierend auf Bewertungen von echten Unternehmen & Anlegern.

Ausgezeichnet als Top-Innovator 2019.

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Getestet und ausgezeichnet als Testsieger mit bester Unternehmens­finanzierung.