Festzins p.a.
8,50 %
Erfolgszins bis
20 %
Laufzeit
4 Jahre
Finanziert
500,00 %
Investiert
500.000 €
Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Mehr Informationen

Vielen Dank!

Das Projekt wurde innerhalb von 13 Tagen 16 Stunden 10 Minuten und 36 Sekunden von 642 Anlegern finanziert.

„Mit der Crowdfinanzierung möchten wir neue Maschinen und Anlagen anschaffen, um unsere ständig steigende Nachfrage bedienen zu können. Des Weiteren möchten wir in Marketing investieren, um unseren Wettbewerbsvorteil weiter auszubauen."

Clemens Frania, Geschäftsführer der Si Us Instruments ® GmbH

Informationen zum Crowdinvesting

Bereits finanziert:
500.000 €
Finanzierungsschwelle:
100.000 €
Finanzierungslimit:
500.000 €
Finanzierungsart:
Nachrang
Finanzierungszweck:
Wachstum
Tilgung:
endfällig
Zinszahlung:
jährlich

Top Gründe für eine Investition

8,50 % Festzins p.a. und bis zu 20,00 % möglicher Erfolgszins bei 4 Jahren Laufzeit

Einzigartiges Sortiment aus über 1.500 Produkten

Eigene moderne Produktionsstätte in Polen

Zu den Top-Kunden zählen die Bundeswehr, die NATO und medizinische Vollversorger

Übersicht

Jederzeit einsatzbereit dank chirurgischer Einmalinstrumente

Nirgendwo spielt Sterilität eine so große Rolle wie im Operationssaal. Ärzte müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Instrumente jederzeit steril und einsatzbereit sind. Doch die Sterilisierung von Operationsbesteck ist aufwendig und teuer. Daher greifen viele Ärzte immer öfter auf Einweginstrumente zurück. 

Die Berliner Si Us Instruments ® GmbH wurde 2013 gegründet und hat ihren Sitz in Berlin Adlershof. Sie produziert chirurgische Instrumente aus Edelstahl sowie OP-Sets zum einmaligen Gebrauch. 

Das global umfangreichste Sortiment mit über 1.500 verschiedenen Instrumenten

Einmalinstrumente der Si Us Instruments ® GmbH

Die Si Us Instruments ® GmbH bietet ein weltweit einzigartiges Sortiment. Zum Angebot zählen über 1.500 verschiedene chirurgische Instrumente. Darunter befindet sich sehr fein gearbeitetes Instrumentarium, welches beispielsweise im mikrochirurgischen oder Augenbereich eingesetzt wird. Die Instrumente werden aus medizinischem Edelstahl hergestellt und sind zum einmaligen Gebrauch gedacht. Zudem bietet das Unternehmen vorgepackte OP-Sets für Standardoperationen oder nach Kundenbedarf an. Nach der Benutzung werden die Produkte fachgerecht entsorgt, recycelt und der Stahlindustrie zur Wiederverwendung zugeführt. 

Höchste Qualität für maximale Sicherheit

Die Si Us Instruments ® GmbH zeichnet sich durch ein besonders hohes Qualitätsbewusstsein aus. Um den hohen Standards der Branche und der namhaften Kunden gerecht zu werden, stellt das zertifizierte Unternehmen die Produkte daher in einer eigenen Produktionsstätte in Polen her. 

Zu den Top-Kunden zählen die Bundeswehr und die NATO

Namhafte Kunden

Die Bundeswehr ist bereits seit der Gründung des Unternehmens nicht nur Kunde der Si Us Instruments ® GmbH. Sie ist auch Partner bei der Entwicklung von gebrauchsfähigen chirurgischen Einmalsets für den operativen Einsatz. Die Sterilität medizinischer Produkte ist in den Einsatzgebieten der Bundeswehr oft nicht gegeben. Das erschwert die Reinigung und Wiederverwendung der Instrumente. Dank der Einwegprodukte von Si Us wird die Sterilität der Instrumente auch in diesen Gebieten gewährleistet. Mit seinem Angebot deckt das Unternehmen genau den Bedarf der Bundeswehr. Seit der Gründung konnten bereits drei Konzepte verwirklicht werden: für die Luftwaffe, für Landeinsätze und die medizinische Notversorgung. Aufgrund der guten Zusammenarbeit wurde Si Us von der Bundeswehr als Lieferant für die NATO empfohlen. Seitdem beliefert der Hersteller alle 29 Mitgliedsstaaten. Darüber hinaus beziehen über 460 Kliniken alleine in Deutschland die Produkte von Si Us. Auch Vollversorger für Kliniken und Arztpraxen wie der Schweizer Pharmakonzern Galexis zählen zu den Kunden von Si Us.

Sterilität ist durch Einmalinstrumente immer gewährleistet

Konstante Qualität & Verfügbarkeit

Kunden profitieren vor allem von einer konstanten Qualität und ständigen Verfügbarkeit der Instrumente. Insbesondere in Krankenhäusern sind Verlust und Verschleiß von medizinischen Instrumenten hoch. Zudem werden Produkte nach mehrmaliger Verwendung stumpf und verlieren an Qualität. Durch die einmalige Verwendung ist die Qualität des Instruments sowie eine hygienisch sichere und kontaminationsfreie Anwendung bei jeder Operation gewährleistet. Keimverschleppung und Kreuzkontaminationen durch unsaubere Instrumente sind nicht mehr möglich. Zudem ist die Anschaffung von Einwegprodukten günstiger als die aufwendige Sterilisierung. Durch vorgepackte OP-Sets ist sichergestellt, dass bei Operationen alle notwendigen Instrumente vorhanden und einsatzbereit sind. Dank des umfangreichen Angebots können Kunden nahezu alle Produkte von einem Lieferanten beziehen.

Eigene Produktionsstätte in Polen

Moderne Produktion in Polen

Breslau ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen Polens. Sie verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur, so dass alle Zielmärkte in Mitteleuropa zuverlässig erreichbar sind. Die Produktionsstätte wurde 2016 errichtet. Dabei wurden alle regulatorischen Anforderungen nach bereits bestehenden und in naher Zukunft gültig werdenden Gesetzen und Normen umgesetzt. Sie wurde zudem nach deutschem Standard von der Zertifizierungsstelle DQS Med genehmigt und zugelassen. Nur zugelassene Hersteller dürfen ihre Produkte auf dem deutschen Markt verkaufen. Die Produktionsstätte verfügt über modernste und zukunftssichere Ausstattung wie Miele Reinigungs- und Desinfektionsanlagen. Die Verpackung im Reinraum findet unter strengen Qualitätsmaßstäben und in einer kontrollierten Umgebung statt. Mitarbeiter sind nach regulatorischen Anforderungen geprüft und zertifiziert. Sie werden nach dem Equal Pay-Prinzip entlohnt. Durch Schulungen wird die Weiterentwicklung der Mitarbeiter sichergestellt. 

Standort Innovationszentrum Berlin Adlershof

Standort Innovationszentrum Berlin Adlershof

Berlin Adlershof ist Deutschlands größter Wissenschafts- und Technologiepark. Er ist einer der erfolgreichsten Standorte für Hochtechnologie in Deutschland, an dem sich über 1.000 innovative Unternehmen und 16 wissenschaftliche Einrichtungen angesiedelt haben. Durch die Wahl des Standorts hat Si Us eine außergewöhnliche Nähe zu anderen Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, Medizinische Produkte sowie Pharmazie und Medizin. Auf diese Weise kann der Hersteller nicht nur Kunden, sondern auch Forschungs- und Kooperationspartner gewinnen.

Das Geschäftsmodell der Si Us Instruments ® GmbH

Das Geschäftsmodell von Si Us Instruments ®

Der Erfolg des Unternehmens beruht auf einer eigenen Produktion, dem Verkauf an Großkunden, dem Recycling der benutzten Produkte sowie der Sterilisierung und Produktion für andere Hersteller.
  

Eigene Produktionsstätte

Durch eine eigene Produktion in Polen ist Si Us in der Lage, eine hohe Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Die Instrumente werden zum Teil in Asien hergestellt und in Europa geprüft. Das macht Si Us größtenteils unabhängig von anderen Lieferanten und Kapazitäten können schnell angepasst werden. Auch kurzfristige Aufträge sind problemlos umsetzbar. 

Belieferung von Großkunden

Durch die Belieferung von Kunden wie der Bundeswehr und der NATO konnte Si Us seine Aufträge zwischen 2015 und 2017 von 10.000 auf  250.000 Stück steigern. Die Empfehlungen dieser renommierten Kunden generieren zudem regelmäßig Aufträge neuer Interessenten.

  

Sterilisierung und Produktion für andere Hersteller

Die Si Us Instruments GmbH ist neben der Tätigkeit als Hersteller eigener Produkte auch Dienstleister für andere Medizinproduktehersteller wie Arthrex und Königssee Implantate. Si Us übernimmt für diese Hersteller die Reinigung, Verpackung und Sterilisierung ihrer Produkte. Zudem können die Hersteller ihr Produktportfolio mit der Ergänzung um Einmalinstrumente stark erweitern und somit den geänderten Kundenanforderungen gerecht werden. Für Implantatehersteller bietet Si Us ergänzend ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen und speziellen Instrumentensets an.

Recycling von benutzten Instrumenten

Auch die Entsorgung der einmal benutzten Instrumente kann von Si Us übernommen werden. Die Kunden sammeln die Instrumente in Spezialbehältern mit bis zu 10 Liter Fassungsvermögen. Diese werden von Si Us eingesammelt und anschließend zum Recyceln der Stahlindustrie zur Wiederverwertung zugeführt. Diese stellt aus dem Material neue Waren wie Schrauben her. 

Unternehmer mit Marktgespür

  

Clemens Frania, Gründer und Geschäftsführer Si Us Instruments ® GmbH

Clemens Frania

Gründer und Geschäftsführer

In seiner Kindheit und Jugend wuchs Clemens Frania in einem Umfeld aus Ärzten und Chirurgen auf. Doch eine Karriere als Mediziner kam für ihn nicht in Frage. Dennoch faszinierte ihn diese Branche. Er machte eine Ausbildung zum Mechaniker und anschließend den Meister der Medizintechnik. Anstatt medizinische Instrumente selbst zu benutzen, stellte er diese her. 2012 ging er in den Vertrieb, wo er die Chance nutzte in den Bereich der Einmalinstrumente einzusteigen. Nach einer intensiven Marktuntersuchung erkannte Clemens Frania das riesige Marktpotential dieses Segments und gründete die Si Us Instruments ® GmbH.

Verteilung der Unternehmensanteile

Verteilung der Unternehmensanteile

Clemens Frania hält 51,00 % der Unternehmensanteile. Damit liegt die Mehrheit der Anteile in seiner Hand.

Die Moritz Venture GmbH hält Anteile i.H.v. 49,00 %. 

Si Us Instruments ® – interessante Fakten

Beliefert über 460 Kliniken in Deutschland

1.500 verschiedene Produkte im Sortiment

Benutzte Instrumente sind bis zu 99 % recyclebar

Die nächste Phase des Wachstums mit der Crowd

Anschaffung neuer Maschinen und Anlagen

Anschaffung neuer Maschinen und Anlagen zur Steigerung der Kapazitäten

Mit bis zu 100.000 € Investment

Ausbau von Marketing und Vertrieb

Ausbau von Marketing und Vertrieb zur Sicherung des Marktvorsprungs

Mit bis zu 500.000 € Investment

Unternehmensdaten

Unternehmen: Si Us Instruments ® GmbH
Adresse: Max-Planck-Str. 3, 12489 Berlin
Website: www.si-us-instruments.de
Geschäftsführer: Clemens Frania
Gründungsjahr: 2013
Registergericht: Berlin Charlottenburg
Registernummer: HRB 150903 B

Markt

Zahlen

Konditionen

Verzinsung der Crowdinvestments

Mit einem Investment von 1.000 Euro ist mit der Crowdinvestment-Kampagne der Si Us Instruments ® GmbH eine Rendite von 1.540 Euro möglich

Die Si Us Instruments ® GmbH gewährt den Crowdinvestoren eine Festverzinsung von 8,50 % pro Jahr. Diese wird jährlich auf das von Ihnen angegebene Konto überwiesen.

Zusätzlich zu den festen Zinsen stellt die Si Us Instruments ® GmbH eine einmalige Erfolgsverzinsung von bis zu 20,00 % in Aussicht. Diese wird endfällig mit der Rückzahlung des Darlehens auf Ihr Konto überwiesen.

20,00 % Erfolgszins

Der Erfolgszins ist nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen gestaffelt, wobei jeweils nur ein Szenario eintreten kann, die Erfolgszinsen somit nicht aufaddiert werden. Sollte in einem der Jahre der Darlehenslaufzeit (2018 / 2019 / 2020 / 2021) eine der Umsatzgrößen der Erfolgszinsszenarien (3 / 5 / 7 / 9 Mio. Euro) erreicht werden, so wird dies „eingeloggt“ und die Anleger behalten ihr Recht auf Auszahlung des Erfolgszins bei Endfälligkeit.

Nettoumsatz Erfolgszins
über 3 Millionen Euro   5 % des Investmentbetrages
über 5 Millionen Euro 10 % des Investmentbetrages
über 7 Millionen Euro 15 % des Investmentbetrages
über 9 Millionen Euro 20 % des Investmentbetrages

Beispielhafte Szenarien-Analyse

Als Investor in die Si Us Instruments ® GmbH profitieren Sie von der Fest- und Erfolgsverzinsung. Die folgende Szenarien-Analyse gibt beispielhaft einen Überblick über Ihre Gewinne. Im folgenden Beispiel rechnen wir mit einem Investment von 1.000 €.

Szenarien Beispiel: Investment von 1.000 €
Nettoumsatz Erfolgszins (in %) Erfolgszins Festzins Summe
unter 3 Mio. € 0 € 340 € 1.340 €
über 3 Mio. € 5 % 50 € 340 € 1.390 €
über 5 Mio. € 10 % 100 € 340 € 1.440 €
über 7 Mio. € 15 % 150 € 340 € 1.490 €
über 9 Mio. € 20 % 200 € 340 € 1.540 €

Updates

UPDATE vom 06.06.2018: Anleger FAQ

Der Geschäftsführer der Si Us Instruments ® GmbH, Clemens Frania, beantwortet kontinuierlich Anlegerfragen zur Finanzierungskampagne. 

Sie haben weitere Fragen? Kein Problem! Senden Sie uns weiterhin Ihre Fragen an: anleger@kapilendo.de

1. Wie kommt es, dass Si Us trotz bereits erfolgter Gründung im Jahr 2013 in den vergangenen beiden dargestellten Geschäftsjahren 2016 und 2017 bislang kein positives Geschäftsergebnis erzielen konnte?

Clemens Frania: "Die Ursache liegt in den sehr hohen Investitionskosten und der sehr schwierigen Zulassung von Produkten. Das führt zur Verspätung von Produktionsstarts. Auch lange Entscheidungsprozesse von Großkunden führen zu Verzögerungen. Viele Kunden haben sich zudem erst nach dem Start der Produktion und der Besichtigung der Produktionsstätte entschieden Si Us zu beauftragen. Die Produktion hat eine Kapazität von 15 Mio. Instrumenten und Sets pro Jahr. Diese reicht, um die Zukunft in den kommenden 4 Jahren abzusichern.  Hinzu kommen hohe Kosten für die Produktionsstätte, die sich nur durch hohe Produktionsaufträge refinanzieren."

2. Wie genau gestaltet sich das Mitgesellschafterverhältnis der Moritz Venture GmbH? Spielt sie eine aktive Rolle bei Geschäftsentscheidungen?

Clemens Frania: "Die Moritz Venture GmbH hat insgesamt 2,3 Mio. Euro investiert, spielt jedoch keine aktive Rolle bei Geschäftsentscheidungen."

3. Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Si Us Holding GmbH und der Si Us Instruments ® GmbH?

Antwort: Die Holding ist die Obergesellschaft und hält 100 % der Anteile an Si Us Instruments.GmbH

4. Gemäß der veröffentlichten Bilanz per 12/16 erfolgte die Komplettabschreibung von sämtlichen Beteiligungsansätzen der Si Us Holding GmbH im Geschäftsjahr 2016.

Clemens Frania: "Die Si Us Holding GmbH hat von 2015 bis heute 3,2 Mio. Euro an die Gesellschaften ausgegeben. Zu Anfang war das als Kredit getätigt, was dann in Eigenkapital umgewandelt wurde."

5. Der Geschäftsführer hält derzeit knapp mehr als die Hälfte des Unternehmens. Ist sein Ziel, die Mehrheit zu halten oder ist dies für ihn zweitrangig?

Clemens Frania: "Ich habe meine Anteile bereits um 10 % meiner Anteile auf 61 % aufgestockt, was jedoch noch nicht im Handelsregister angemeldet ist. Es ist für mich von hoher Wichtigkeit die Mehrheit der Unternehmensanteile zu halten."

6. Wie groß ist der Anteil des Umsatzes, der durch Aufträge der Bundeswehr und der NATO generiert wird?

Clemens Frania: "Im Jahr 2018 machen die Aufträge der Bundeswehr ca. 50 % des Gesamtumsatzes aus."

7. Was sprach bisher gegen eine Umwandlung in eine AG?

Clemens Frania: "Unsererseits spricht nichts dagegen. Es wurde nur bis heute nicht in Betracht gezogen."

8. Welche anderen Verbindlichkeiten/Kredite bestehen aktuell noch?

Clemens Frania: "Zurzeit bestehen Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten."

9. Gibt es Gesellschafterdarlehen?

Clemens Frania: "Ja. Ich habe ein Gesellschafterdarlehen in Höhe von ca. 30.000 € vergeben."

10. Im Jahr 2014 stehen knapp 1,5 Mio. Euro Verbindlichkeiten in der Bilanz. Demgegenüber steht Zinsaufwand von nur 17.000 Euro im Jahr 2018. Wie ist das möglich?

Clemens Frania: "Das Jahr 2014 ist mit Verbindlichkeiten von 432.863,68 Euro abgeschlossen. Im Oktober wurde entschieden, dass wir eine erste Produktion in Berlin starten, um unsere Vorstellung von Qualität zu erreichen. Zinsen und ähnliche Aufwendungen wurden in Höhe von 8.203,02 Euro aufgewendet. Im Jahr 2018 sind 233.278,71 Euro Zinsen und Tilgung geplant. Dabei wurde zum 01.06.2018 ein Betrag in Höhe von 100.000 Euro an kapilendo ausgezahlt."

11. Gab es bereits Übernahmeversuche durch die Konkurrenz?

Clemens Frania: "Bisher gab es keine Übernahmeversuche durch die Konkurrenz. Wir haben jedoch Anfragen erhalten, ob Beteiligungen gewünscht sind."

12. Warum wurde der Jahresabschluss für das Jahr 2016 noch nicht im Bundesanzeiger hinterlegt? Können Sie uns diesen sowie einen vorläufigen Jahresabschluss für 2017 zur Veröffentlichung auf der Projektseite zur Verfügung stellen?

Clemens Frania: "Der Jahresabschluss für das Jahr 2016 wurde am 13.02.2018 im Bundesanzeiger hinterlegt. Die vorläufige Bilanz für das Jahr 2017 können Sie hier einsehen.

13. Im Jahreabschluss 2015 gibt es einen nicht unerheblichen Ausweis eines „nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrags“. Wie sieht es hier 2016 und 2017 aus?

Clemens Frania: "Den vorläufigen Jahresabschluss für das Jahr 2017 können Sie hier einsehen. Der Jahreabschluss für das Jahr 2016 ist im Bundesanzeiger hinterlegt. In 2017 sind alle Kredite der Holding in Eigenkapital umgewandelt, dadurch ist der Fehlbetrag auf 0 Euro."

14. Für 2018 wird ein Umsatz von über 3 Mio. prognostiziert. Wie soll dieser Zustande kommen bei Aufträgen im Wert von 700.000 Euro durch die Bundeswehr sowie weitere Aufträge über 304.000 Euro?

Clemens Frania: "Wir erhalten täglich neue Aufträge. Es gibt nur wenige Jahresaufträge die schon zum 01.01. eines Jahres bekannt sind. Kunden wie die Bundeswehr geben uns bekannt wie hoch die benötigten Instrumente und Sets sind. Dieses Jahr sind Aufträge der Bundeswehr über 1 Mio. Euro geplant. Das eine sind die Aufträge, alle Aufträge müssen produziert werden, was eine Realisierungszeit von bis zu 3 Monate erfordert."