Festzins p.a.
7,30 %
Laufzeit
1 Jahr
Anlageklasse
C
Bürgschaft
Bürgschaft vorhanden
Selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft

Für den Kredit der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH bürgt der Geschäftsführer Helmut von der Weiden selbstschuldnerisch.

Betrag
50.000 €
Bereits finanziert
50.000 €
Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr Informationen

Vielen Dank!

Das Projekt wurde innerhalb von 28 Sekunden von 24 Anlegern finanziert.

„Die Crowdfinanzierung wollen wir dazu nutzen, die Schneidesysteme durch patentfähige Verbesserungen weiter zu entwickeln."

Helmut von der Weiden, Gründer und Geschäftsführer der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH

Informationen zum Crowdlending

Bereits finanziert:
50.000 €
Finanzierungslimit:
50.000 €
Finanzierungsart:
Kredit
Finanzierungszweck:
Betriebsmittel
Tilgung:
endfällig
Zinszahlung:
quartalsweise

Die packaging- & cutting systems von der Weiden GmbH mit Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Wörrstadt wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen produziert und vertreibt Industrieanlagen für das Schneiden und Verarbeiten aller Fleischsorten. Die Kunden stammen aus der Lebensmittelindustrie.

Patentiertes Trennsystem mit Kostenvorteilen

Die Schneideanlagen ähneln in ihrer Funktionsweise einem Fleischwolf. Der Unterschied: Das eingebaute Trennsystem sortiert Fremdkörper, wie Sehnen und Knochenreste gründlich aus. Die Fleischqualität ist somit um ein Vielfaches höher. Außerdem kommt das System ohne Messer und Scheiben aus, wodurch ständige Wartungsarbeiten durch den Metall- verschleiß wegfallen. Dieses neuartige Fleischtrennsystem der Schneideanlagen ist patentiert und gilt in der Branche als revolutionär und einzigartig. Ein weiterer Vorteil der Maschinen ist, dass sie über eine WLAN Verbindung verfügen. Für den Händler und Kunden fallen hierdurch kaum Servicekosten an, da neue Programmiereinstellungen durch einen Direktzugriff auf dem PC erfolgen. 

Weltweiter Handel durch Vertriebspartner

Neben dem deutschen Markt vertreibt die packaging- & cutting systems von der Weiden GmbH seine Maschinen auch weltweit. Hierfür kooperiert er mit Vertriebspartnern, wie der VIEWTECH-Systems of America und der OMORI-Sophisticated packaging machinery, um die Anlagen nach Nordamerika, Kanada, Mexiko und im japanischen Raum zu verkaufen.

Durch die Schläuche können Materialien staubfrei und umweltschonend transportiert werden

Zahlen der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH

2014
Gründungsjahr
5
Mitarbeiter
600 Tsd. / 1,5 Mio €
Umsatz 2017 / 2018 (erwartet)
63 / 164 Tsd. €
Ergebnis 2017 / 2018 (erwartet)

Kontakt

packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH

Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

www.packaging-cuttingsystems.de

Geschäftsführer: Helmut von der Weiden 
Registergericht Bad Kreuznach
HRB 22217

Häufige Fragen

Beim Anlageprojekt der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH handelt es sich um ein Kreditprojekt mit quartalsweiser Zinszahlung.
Sobald das Finanzierungsvolumen vollständig zustande gekommen ist, wird der Kredit an die packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH ausgezahlt. Anschließend erhalten Sie nach 3, 6, 9 und 12 Monaten jeweils Ihre Zinsen direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Beispielrechnung bei einer Investition von 1.000 Euro

  • Nach 3 Monaten erhalten Sie eine Zinszahlung von 18,25 €
  • Nach 6 Monaten erhalten Sie eine Zinszahlung von 18,25 €
  • Nach 9 Monaten erhalten Sie eine Zinszahlung von 18,25 €
  • Nach 12 Monaten erhalten Sie eine Zinszahlung von 18,25 € plus 1.000 € Tilgung.

Nein. Die Investition in das Projekt sowie die Anmeldung und Nutzung von kapilendo sind völlig kostenfrei.

Eine Insolvenz der kapilendo AG hätte keinen Einfluss auf die Zahlung der Zinsen und die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals, da kapilendo einen anderen Dienstleister mit der Abwicklung der Zahlungen beauftragen würde. Für den Fall einer Insolvenz der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH besteht die selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft des Geschäftsführers der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH, Herr Helmut von der Weiden.

kapilendo übernimmt außerdem das Forderungsmanagement für alle Anleger.

Selbstverständlich wird Ihnen bei kapilendo stets ein diskreter Umgang mit Ihren persönlichen Daten garantiert. Jegliche Transaktionen und Datenübermittlungen unterliegen den höchsten Sicherheitsstandards. Datenübermittlungen erfolgen immer verschlüsselt und sind somit nicht von Dritten einsehbar. Eine anonyme Investition ist jederzeit möglich, da kapilendo Ihre Daten nicht veröffentlicht.

Bonität der packaging- & cuttingsystems von der Weiden GmbH

AA
A
B
C
D
4,26 %
4,26 %
4,26 %
4,26 %
4,26 %
Ausfallwahrscheinlichkeit 0 – 8 %
wird nicht finanziert
8 – 100 %
Der ausgewiesene Prozentwert bildet die geschätzte einjährige Wahrscheinlichkeit ab, dass es bei der Rückzahlung des Kredites zu Zahlungsstörungen kommt. Dieser Wert ist das Ergebnis unserer Bonitätsprüfung und stellt die Basis für die Einteilung der Unternehmen in die kapilendo Anlageklassen dar. Kreditprojekte der Klasse AA weisen hierbei das geringste, Kreditprojekte der Klasse D das höchste Risiko von Zahlungsstörungen auf.

Für diese Vermögensanlage besteht keine Prospektpflicht.

Starke Partnerschaften für Ihre Sicherheit

Sicherheit bei kapilendo

kapilendo arbeitet ausschließlich mit renommierten und erfahrenen Partnern zusammen. Im Bereich der Bonitätsprüfung der mittelständischen Unternehmen setzen wir neben der eigenen Expertise auf eine enge Partnerschaft mit den Finanzexperten der Creditreform Rating AG und der KFM Deutsche Mittelstands AG.

creditreform

Die Creditreform Rating AG ist die marktführende Ratingagentur für mittelständische Unternehmen in Europa. Anerkannt durch die Europäische Zentralbank (EZB) als Rating Tool Provider, zeichnet sie eine große Expertise im Unternehmens- und Bilanzrating aus. Mit Hilfe modernster Bonitätsbewertungssysteme können aussagekräftige Analysen über die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens getroffen

KFM: Deutsche Mittelstand AG

Die KFM Deutsche Mittelstand AG bietet ein großes Know-How auf dem Gebiet der Risiko-Analyse mittelständischer Unternehmen. Mithilfe des KFM-Scoring-Modells können zuverlässige Aussagen über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen getroffen werden. Anleger erhalten so detaillierten Aufschluss über das jeweilige Anlagerisiko. Die KFM AG berücksichtigt bei der Analyse vielfältige Kennzahlen zu Bonität, Nachhaltigkeit und Wachstum.

Fidor
Creditform
KFM
FinTecSystems
IDNow
BerlinerPartner

Anlageprojekte

Sie entscheiden, wem und wofür Sie Ihr Geld zur Verfügung stellen