Mezzanine-Kapital ist eine alternative Finanzierungsmöglichkeit für Unternehmen. Anstelle eines klassischen Kredits bei einer Bank nimmt das Unternehmen ein Darlehen bei Investoren auf. Wozu das gut sein soll? Weil es zahlreiche Vorteile für die Unternehmer bietet. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Pro und Contra von Mezzanine-Finanzierungen.

Vorteil 1 von Mezzanine-Kapital: Finanzierungsmix erweitern und Bankenabhängigkeit verringern

Mezzanine-Kapital fuer Unternehmen_Mann setzt das passende Puzzlestueck in ein Haus

Ein wesentlicher Vorteil für ambitionierte Mittelständler: Der Ausbau der Finanzierungsstruktur.

Die Herausforderung: Zahlreiche Unternehmer benötigen mehr Kapital als sie von der Bank bekommen. Ein Beispiel: Das Unternehmen benötigt für Investitionen und die Umsetzung einer Standorterweiterung insgesamt 1,5 Millionen Euro. Doch die Bank gewährt nur einen Kredit in Höhe von 350.000 Euro. Weil die Umsatzentwicklung nicht ausreicht. Wegen weiterer Verbindlichkeiten. Oder weil der Firmenkundenberater nach der Cashflow-Analyse Nein sagt.

Was tun? Es bleibt eine Finanzierungslücke von 1,15 Millionen Euro. Ohne das Geld lassen sich die geplanten Investitionen nicht umsetzen.

Die Lösung für das Problem: Eine Mischfinanzierung aus Bankkredit und einem Darlehen, das von – bankenunabhängigen – Investoren zur Verfügung gestellt wird.

Vorteil 2 von Mezzanine-Kapital: Günstigere Mischfinanzierung für Unternehmen

Mezzanine Kapital fuer Unternehmen_Eingang einer BankMit der Aufnahme von Mezzanine-Kapital stärken Unternehmen ihre Eigenkapitalbasis, ohne ihre Bilanz durch einen klassischen Kredit zu belasten. Das bedeutet: Sie erhöhen indirekt Ihr Eigenkapital und vermeiden die Aufnahme von klassischem Fremdkapital. Daraus können sich bessere Konditionen für Anschlussfinanzierungen ergeben.

Wie kommen bessere Konditionen für weitere Finanzierungen zustande? Banken und Kreditinstitute rechnen Mezzanine-Kapital dem wirtschaftlichen Eigenkapital zu, da es die vorhandenen Sicherheiten des Kreditnehmers nicht schmälert. Trotzdem ist es kein Eigenkapital im eigentlichen Sinn, da Mezzanine-Kapitalgeber keine Stimm- oder Einflussrechte auf das operative Geschäft haben. Einen klassischen Bankkredit hingegen ließe sich die Hausbank durch Bürgschaften oder einen Grundbucheintrag absichern.

Dem auf Kapitalsuche befindlichen Unternehmen kann durch diese Rahmenbedingungen eine höhere Kreditlinie eingeräumt werden. Für das Unternehmen ergibt sich durch diese Darlehensform die Möglichkeit einer günstigeren Mischfinanzierung.

Die Antwort auf aktuelle Herausforderungen: Banken vergeben heute nur sehr zurückhaltend Kredite an mittelständische Unternehmen. Der Grund dafür sind neue Kapitalmarktregeln mit der Bezeichnung Basel II und Basel III. Deshalb bekommt Mezzanine-Kapital zunehmende Bedeutung. Ein höher verzinstes Mezzanine- oder Nachrangdarlehen wird im Idealfall durch einen niedriger verzinsten klassischen Kredit ergänzt. Ein Beispiel: Nimmt das Unternehmen 500.000 Euro Mezzanine-Kapital auf und erhöht damit den Eigenkapitalanteil, sind zusätzliche Kredite in Höhe von z.B. einer Million Euro im Rahmen einer Mischfinanzierung darstellbar.

Vorteil 3 von Mezzanine-Kapital: Keine Abgabe von Stimmrechten

Mezzanine-Kapital fuer Unternehmen_Mann blickt dynamisch nach vornDa Mezzanine-Kapital kein Eigenkapital in eigentlichen Sinn ist, entfallen auch die Nachteile einer Eigenkapitalerhöhung. Eine Mezzanine-Finanzierung kann unabhängig von Banken abgewickelt werden. Als Kapitalgeber springen private und institutionelle Investoren ein. Für Großunternehmen gehört sie damit bereits seit längerem zu den standardmäßigen Finanzierungsinstrumenten. Für kleine und mittlere Unternehmen hat Mezzanine-Kapital in den letzten Jahren ebenfalls an Bedeutung gewonnen.

Mezzanine-Finanzierungen sind besonders für wachstumsstarke mittelständische Unternehmen interessant. Sie können mit Mezzanine-Kapital „wirtschaftliches Eigenkapital“ für ihr Wachstum generieren. Allerdings ohne die Nachteile einer Eigenkapitalerhöhung in Verbindung mit der Aufnahme neuer Gesellschafter als Geldgeber. Neue Gesellschafter erhalten Stimmrechte und damit Einfluss auf das Geschäftsmodell des Unternehmens. Im Erfolgsfall partizipieren neue Gesellschafter außerdem entsprechend ihrer Anteile an der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens. Dieser abgeführte Gewinnanteil steht dann dem Unternehmen nicht mehr zur Verfügung.


Mezzanine-Kapital von Kapilendo


Mezzanine – Mischung aus Eigenkapital und Fremdkapital

Die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs kommt aus dem Italienischen. Bei einem Mezzanin (von ital. mezzo = halb) handelt es sich um ein Zwischengeschoss eines mehrstöckigen Hauses. In der Ökonomie steht Mezzanine-Kapital als Oberbegriff für alle Finanzierungsinstrumente, die einen Mix aus Eigenkapital und Fremdkapital bilden.

Diese Art der Finanzierung ist äußerst vielfältig und besitzt die Funktionen von Eigenkapital und Fremdkapital. Die wohl bekannteste Finanzierungsform ist das Nachrangdarlehen, auch als partiarisches Nachrangdarlehen oder Gesellschafterdarlehen ausgestaltet. Diese Nachrangfinanzierung besitzt Fremdkapitalcharakter und ist in der Regel als Verbindlichkeit in der Bilanz zu erfassen.

Darüber hinaus wird Mezzanine-Kapital auch in Form von Genussrechten, wertpapierverbrieften Genussscheinen oder stillen Beteiligungen ausgegeben. Möglich sind zusätzlich noch Wandel- und Optionsanleihen.

Mezzanine Kapital - Mischung aus Eigenkapital und Fremdkapital

Was mit Mezzanine-Kapital finanziert werden kann

Mezzanine-Kapital fuer Unternehmen_Standorterweiterung_LosteriaMezzanine-Kapital kann für zahlreiche Projekte verwendet werden, bei denen Banken keinen oder nur ungern Kredit vergeben. Sei es, weil die Bank belastbare Zahlen für die Kreditentscheidung benötigt, die das Unternehmen noch nicht liefern kann. Das ist beispielsweise beim geplanten Aufbau neuer Filialen oder Standorte der Fall, oder bei der Neueinführung von Produkten und Dienstleistungen, für die noch keine konkreten Umsatzzahlen vorliegen.

>> Erfolgreiche Standorterweiterung mit Mezzanine-Kapital

Eine besondere Herausforderung liegt in Finanzierungsvorhaben für Digitalisierungsprojekte. Sie sind wenig „greifbar“ nach den klassischen Bewertungsmaßstäben einer Bank. So können ein Kran oder ein Betriebsgrundstück als Vermögensmasse in die Bücher aufgenommen werden und als Absicherung dienen. Die intelligente Software-Steuerung zur optimalen Auslastung des vollautomatisierten Krans oder der Aufbau eines Online-Shop-Systems hingegen nicht oder nur äußerst ungern.

>> Softwareentwicklung mit Mezzanine-Kapital

Mezzanine-Kapital fuer Unternehmen_Hochtechnologie_RaytrixAuch klassische Investitionsvorhaben sind durchaus mit nachrangigem Mezzanine-Kapital zu finanzieren. Die Entwicklung und Anschaffung einer hochwertigen Produktionsmaschine ist teuer und wird sich erst nach Jahren amortisieren. Herkömmliche annuitätische Kredite verlangen jedoch nach einer regelmäßigen Tilgung, die aus anderen Quellen querfinanziert werden muss. Je nach Ausgestaltung kann das Mezzanine-Kapital in Raten nach einigen Jahren Laufzeit oder sogar erst endfällig zurückgezahlt werden.

>> Produktionsvorsprung von Hochtechnologie mit Mezzanine-Kapital gesichert

Anwendungsmöglichkeiten für Mezzanine-Kapital:

  • Auf- und Ausbau neuer Standorte
  • Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Digitalisierungsmaßnahmen (IT-Sicherheit, Online-Shops, intelligente Software zur Produktivitätssteigerung etc.)
  • Entwicklungskosten
  • Klassische Investitionen (Anschaffung von Maschinen)

Mezzanine – Hohe Rendite ohne Verzicht auf Qualität

Mezzanine-Kapital ist stets Nachrangkapital. Das bedeutet, der Kapitalgeber wird im Insolvenzfall erst nach den klassischen Fremdkapitalgebern (wie z.B. Banken) bedient. Als Ausgleich erhalten die Investoren eine höhere Verzinsung. Wichtig zu wissen ist dabei, dass die höhere Verzinsung für die Anleger aus der schwächeren Position im Insolvenzfall resultiert. Und in der Regel nicht aus der schwächeren Bonität des Darlehen aufnehmenden Unternehmens.

Durch das Entstehen von Crowdinvesting-Plattformen ist diese Art des Geldanlegens auch für private Anleger mit kleineren Investitionssummen zugänglich geworden. Neben Investmentangeboten aus dem Bereich der mittelständischen Unternehmen haben sich Mezzanine-Finanzierungen insbesondere im Segment der Immobilienfinanzierung etabliert.

Mezzanine-Finanzierung für Unternehmenswachstum ohne Einschränkung

Mezzanine-Kapital ermöglicht es den Unternehmern folglich, Wachstum zu finanzieren ohne das Zepter aus der Hand zu geben und den eigenen Handlungsspielraum einzuschränken. Anleger erhalten dafür Zugang zu qualitativ hochwertigen Unternehmen mit hoher Verzinsung und einem fest definierten Anlagezeitraum.


Mezzanine-Kapital von Kapilendo

 

Passende Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.