Finanzierungsmix

Der Finanzierungsmix ist ein Portfolio aus unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten und Finanzanlagen.

Durch einen angemessenen Finanzierungsmix soll das Risiko, das mit einer Finanzierung einhergeht, reduziert und somit die Planungssicherheit für das Unternehmen erhöht werden.

Würde sich ein Unternehmen beispielsweise nur auf einen Investor verlassen, dann wäre dies mit einem hohen Risiko verbunden. Denn fällt dieser Investor aus, verliert das Unternehmen seine gesamte Finanzierung.

Gleichzeit will ein Unternehmen auch seine Unabhängigkeit bewahren, weshalb eine zu hohe Zahl an Investoren dazu führen kann, dass die Entscheidungen im Unternehmen nur noch von Investoren getroffen werden oder das Unternehmen viele Zahlungsverpflichtungen eingeht, weil es z.B. viele Kredite tilgen muss.

Siehe auch Fremdkapital.

 

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere