KapilendoDer Kreditmarktplatz
Festzins p.a.
5,25 %
Laufzeit
3 Jahre
Anlageklasse
B
Bürgschaft
Bürgschaft vorhanden
Bürgschaft

Für den Kredit der Stehr Baumaschinen GmbH bürgt der Geschäftsführer Jürgen Stehr selbstschuldnerisch.

Betrag
500.000 €
Bereits finanziert
500.000 €
Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr Informationen

Vielen Dank!

Das Projekt wurde innerhalb von 18 Minuten und 12 Sekunden von 402 Anlegern finanziert.

Die Crowdfinanzierung ist Teil einer Mischfinanzierung. Sie soll zum Bau einer neuen Lager- und Produktions­halle verwendet werden. Zudem wollen wir unsere Arbeits­abläufe mit einer neuen Produktions­straße optimieren und bestehende Aufträge vorfinanzieren."

Jürgen Stehr, Gründer und Geschäftsführer der Stehr Baumaschinen GmbH

Informationen zum Crowdlending

Finanzierungsstart:
11.04.2019
Finanzierungsende:
11.04.2019
Finanziert:
500.000 €
Finanzierungslimit:
500.000 €
Finanzierungsart:
Kredit
Finanzierungszweck:
Investition
Zinszahlung:
quartalsweise
Tilgung:
quartalsweise
Land:
Deutschland
Bürgschaft:
ja

Top Gründe für eine Investition

Insgesamt über 70 Patente, teilweise europa- und weltweit

11 Mio. Euro Umsatz in 2018

Selbst­schuld­nerische Höchst­betrags­bürgschaft i.H.v. 600.000 Euro durch den Geschäfts­führer der Stehr Baumaschinen GmbH, Jürgen Stehr.

Übersicht

Baumaschinen nach deutschem Quali­täts­standard

Beim Straßen- und Tiefbau werden verschiedene Materialien mit sehr hohem Kraft- und Energieaufwand geformt und befestigt. Herkömmliche Verfahren haben oft einen starken Einfluss auf die Umwelt und sind nicht für die individuellen Ge­geben­heiten vor Ort geeignet.

Die Stehr Baumaschinen GmbH hat diese Herausforderungen erkannt und bietet verschiedene Lösungen an. Das Unter­nehmen entwickelt, produziert und vertreibt komplette Spezialbaumaschinen sowie Zusatzkomponenten für fertige Maschinen. Zu den Kunden zählen Kom­munen und Bauunternehmen im Straßen- und Tiefbau. 
 

Problemlösungen für (fast) jeden Fall

Die Stehr Baumaschinen werden vor allem im Straßen- und Tiefbau eingesetzt. Zum vielfältigen Angebot des Unter­nehmens zählen Plattenverdichter, Grader, Bodenstabilisierer sowie Graben- und Kanaldeckelfräsen.

Stehr Plattenverdichter

Plattenverdichter

Plattenverdichter werden u.a. beim Straßen- und Wegebau verwendet, um die unver­bundenen Baumaterialen, wie Erde, Kies oder Schotter, fest zu drücken. Die Platten­verdichter von Stehr sind besonders flexibel in der Anwendung und passen sich einfach an die individuellen Gegebenheiten der Baustellen an. Im Vergleich zu herkömmlichen Ver­dich­tungs­verfahren zeichnet sich das Stehr-System durch besonders geringe Schwing­ungen aus. Indem die Kraft zu 100 Prozent vertikal gerichtet ist, wird diese vollständig der Verdichtung zur Verfügung gestellt. Dadurch entstehen keine Schäden, wie Risse in Hauswänden oder in der Umgebung. Durch die ef­fiziente Nutzung der Energie wird zu­dem eine Kraft­stoffeinsparung erzielt und der Schadstoffausstoß reduziert.

Stehr Grader

Grader

Grader werden eingesetzt, um große ebene Flächen zu erstellen. Ein Ein­satz­gebiet ist die Er­stellung von Schotter­straßen. Mit dem Stehr-Grader lassen sich unterschiedliche Straßen­profile problemlos erstellen. Um beispielsweise einen besseren Abfluss von Regen­wasser zu ermöglichen, kann die Straße leicht abgeschrägt gezogen werden. Im Vergleich zu anderen Gradern ist dies bereits mit einer ein­zigen Über­fahrt möglich. Durch die neu­artige Tech­nologie kann eine be­stehende Schotter­straße schnell und kosten­günstig erneuert werden, ohne neues Material aufzu­bringen. 

Stehr Graben- und Kanaldeckelfräse

Graben- und Kanaldeckelfräse 

Stehr bietet verschiedene Arten von Fräsen an. Die Grabenfräsen werden z.B. in der Landwirtschaft bei der Erstellung von Anbau­gräben und im Straßen­bau verwendet, um Gräben für Strom- und Wasser­lei­tungen zu ziehen. Auch diese Maschine zeichnet sich durch ge­ringe Schadstoff­emissionen und einen nie­drigen Geräusch­pegel aus. Der geringe Kraft­stoff­bedarf der Maschinen sorgt dafür, dass sich die Maschinen alleine durch die Kraft­stoff­ein­sparungen amor­tisieren. Durch eine weltweit ge­normte 3-Punkt-Aufhängung kann die Fräsvorrichtung an nahezu alle vor­handenen Trägergeräte angehängt werden. Auch vor Steinen und ge­frorenem Boden macht die Maschine keinen Halt. 

Mit der Kanal­deckel­fräse können alte Kanal­deckel inner­halb von wenigen Minuten aus dem Boden gelöst werden. Ein Prozess, der sonst etwa zwei Stunden dauert. Durch ver­schiedene Fräskronen ist ein uni­verseller Einsatz über den Straßenbau hinaus möglich. 

Stehr Bodenstabilisierer

Bodenstabilisierung

Die Boden­stabilisierungs­fräse von Stehr ist welt­weit die Stärkste und Größte auf dem Markt. Sie wird u.a. im Straßen­bau ein­gesetzt, um den Boden aufzu­lockern und zu ver­mischen und so eine geeignete Basis für die nächsten Bau­schritte zu schaffen. Oft sind Steine, große Stahl­teile oder Restbau­stoffe wie Kanal­deckel im Bau­grund enthalten. Diese können mit der Boden­stabilsierungs­fräse ganz einfach zer­kleinert und die Erde weiter­verwendet werden. Durch die Zer­kleinerung und Ein­mischung der im Boden be­findlichen Steine, werden große Mengen Bindemittel, die sonst zur Stabilisierung des Bodens benötigt werden, eingespart. Da die Fräse an andere Maschinen angehängt werden kann, sind diese besonders wendig und vielfältig einsetzbar. Durch die hohen Kraft­stoff­ein­sparungen können mehr als 10 Tsd. m² pro Tag mit der Stehr-Fräse bearbeitet werden. 

Mittelständler mit Innovationskraft 

Bei der Entwicklung der Baumaschinen stellt Stehr Nachhaltigkeit und Innovation in den Fokus. Die hohe Innovationskraft des Unternehmens spiegelt sich in ins­gesamt 74 Patenten wider. Davon sind 24 Patente europa- und 5 Patente welt­weit gültig. Die hochwertigen Stehr-Maschinen sind nicht nur auf dem deutschen, sondern auch auf dem internationalen Markt beliebt. Das Unternehmen exportiert diese u.a. nach China, Australien, Neuseeland, in die USA und eine Vielzahl europäischer Länder. 

Ueber 70 europa- und weltweite Patente

Über 70 Patente

Nachhaltigkeit und Innovationskraft

Nachhaltigkeit & Innovation stehen im Fokus bei Produktentwicklung

Internationales Vertriebsnetzwerk

Internationales Vertriebsnetzwerk

Das Geschaeftsmodell der Stehr Baumaschinen GmbH

Geschäftsmodell

Das Kerngeschäft der Stehr Bau­ma­schinen GmbH ist die Entwicklung und Herstellung von passgenauen Bau­maschinen. Durch eine internationale Ausrichtung der Tätigkeit beliefert das Unternehmen inzwischen Kunden in über 20 Ländern. Die Spezial­bau­maschinen kamen bereits bei der Bundeswehr und beim Bau der Flughäfen in Frankfurt, Hongkong und Las Vegas zum Einsatz. Bei Projekten in Schwellenländern stellt der Straßenbau ein zentrales Thema dar. Durch die strategische Zusammen­arbeit mit regionalen Unternehmen konnten Synergieeffekte im Ressourcen- und Kostenmanagement erreicht und gemeinsame internationale Projekte realisiert werden.
  

Entwicklung von individuellen Maschinen

Bei der Entwicklung der Bau­ma­schinen stellt Stehr immer die Lösung von Problemen und Heraus­forderungen in den Fokus. Diese beobachtet das Stehr-Team oft selbst oder Kunden wenden sich mit einem spezifischen Problem direkt an das Unternehmen. Mit einem eigenen Entwicklungsteam ist Stehr in der Lage selbst für schwierige Problemstellungen einfach bedienbare Lösungen zu ent­wickeln. Die Herstellung der Bau­ma­schinen findet direkt bei Stehr sowie ihrem Kooperationspartner, der Manfred Krug Stahl- und Metallbau GmbH, statt. Einzel­komponenten wie Roh- und Guss­teile werden hauptsächlich aus der Türkei bezogen. Dort werden die Bauteile konstengünstiger, aber auch in unvergleichbar hoher Qualität produziert. Da die Bau­maschinen von Stehr besonders lang­lebig sind, macht das Ersatzteil­geschäft nur einen geringen Teil des Geschäfts­modells aus. Um den Kunden jedoch einen optimalen Service zu gewähr­leisten, hat das Unter­nehmen eigene Monteure und Techniker, die im Notfall den Kunden bei der Reparatur zur Seite stehen. Dieser Service wird teil­weise auch in anderen Ländern angeboten. Die Auslieferung der Ersatzteile ist weltweit möglich.

Vertrieb im In- und Ausland

Die innovativen Bau­maschinen von Stehr er­freuen sich nicht nur auf dem deutschen Markt einer hohen Beliebt­heit. Auch im Aus­land steigt die Nach­frage nach den Pro­dukten zunehmend. Während der Ver­trieb in Deutsch­land noch voll­ständig von Stehr selbst durch­geführt wird, arbeitet das Unter­nehmen auf inter­nationaler Ebene mit Vertriebs­partnern in über 20 Ländern zusammen. Auch bei der Ver­marktungs­strategie legt Stehr zunehmend den Fokus auf Inter­natio­naliät. Auf einem eigenen YouTube-Kanal werden regel­mäßig Videos hoch­geladen, die die Funktions­weise der Maschinen an verschiedenen Praxis­bei­spielen zeigen. Die Videos werden nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch, Russisch, Spanisch und Fran­zösisch erstellt, um mög­lichst viele Interes­senten zu er­reichen. Ein weiterer wichtiger Vertriebs­kanal sind die Weiter­empfehlungen von be­stehenden Kunden. Einmal im Jahr veranstaltet das Unter­nehmen eine eigene Haus­messe, wo sich Interes­senten aus aller Welt über mehrere Tage die Stehr Maschinen anschauen und aus­probieren können.

Der Visionär mit Erfindergeist

  

Juergen, Stehr, Geschaeftsfuehrer der Stehr Baumaschinen GmbH

Jürgen Stehr

Geschäftsführer

Der Geschäftsführer Jürgen Stehr ist ein Visionär mit Erfinder­geist. Bereits 1983 beginnt in einer kleinen Maschinen­halle in Storn­dorf die Unter­nehmens­geschichte von Stehr. Dort arbeitet der gelernte Land­maschinen­mechaniker an der Opti­mierung von Anbaugeräten für den Straßen- und Tiefbau. 1989 prä­sentiert er das Ergebnis dieser Arbeit: den ersten Plattenverdichter für den Straßenbau. Jürgen Stehr erhielt bereits mehrere Auszeichnungen für seine Innovations­kraft. Insgesamt hält er über 70 Patente. Die Entwicklung von Lösungen für existierende Probleme seiner Kunden und die permanente Weiter­entwicklung der be­stehenden Produkte stehen im Fokus des Erfinders.

Auszeichnungen

Die Innovationskraft der Stehr Baumaschinen GmbH und  Jürgen Stehr hat in der Branche und darüber hinaus hohes Ansehen erreicht. Das Unter­nehmen und der Geschäftsführer erhalten regelmäßig Auszeichnungen für ihre zukunftsweisende Arbeit und Ideen.

Die nächste Phase des Wachstums mit der Crowd

Die Crowdfinanzierung ist Teil einer Mischfinanzierung. Sie wird für die Er­richtung einer neuen Lager- und Produktions­halle, den Bau einer Produktions­straße sowie zur Vor­finan­zierung von bestehenden Aufträgen verwendet. 

Bau neuer neuer Lager- und Produktionshalle

Errichtung einer neuen Lager- und Produktionshalle

Bau einer Produktionsstrasse

Bau einer Produktionsstraße zur Optimierung von Arbeitsabläufen

Auftragsfinanzierung

Vorfinanzierung bestehender Aufträge

Unternehmensdaten

Unternehmen: Stehr Baumaschinen GmbH
Adresse: Am Johannesgarten 5, 36318 Schwalmtal
Website: www.stehr.com
www.stehr.tv
Geschäftsführer: Jürgen Stehr
Gründungsjahr: 1985
Registergericht: Amtsgericht Gießen
Registereintrag: HRB 5179

Entwicklungen bei Stehr Baumaschinen seit der letzten Crowd­finanzierung

Erfolgreiche Markteinführung des neuen Platten­verdichters 

Im Juni 2017, etwa ein halbes Jahr nach der ersten Crowdfinanzierung, hat die Stehr Bau­maschinen GmbH das Europapatent für den neuen Platten­verdichter erhalten. Die Produktion dieser inno­vativen Maschine war u.a. durch die privaten Anleger bei Kapilendo möglich. Auch die Bundes­wehr und die NATO waren von der hohen Qualität und Innovation überzeugt und setzen den Platten­verdichter beim welt­weiten Bau von Start- und Lande­bahnen ein. 

Innovationspreis 2018

Anfang 2018 wurde die Stehr Baumaschinen mit dem Förder- und Innovationspreis des Verbands der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) ausgezeichnet. Auch hier überzeugte der neue, innovative Plattenverdichter die Jury.

Weitere Patente für Stabilisierungs- und Grabenfräse

Im Juni 2018 erhielt das Unternehmen ein weiteres Europapatent, dieses Mal für die selbstentwickelte Stabilisierungsfräse. Auch die Grabenfräse konnte in Deutschland patentiert werden. 

Zahlen

Rating

AA
A
B
C
D
2,50 %
2,50 %
2,50 %
2,50 %
2,50 %
Ausfallwahrscheinlichkeit 0 – 8 %
wird nicht finanziert
8 – 100 %

Alle Projekte durchlaufen unseren Analyseprozess:

  •  Alle Unternehmen sind bei der Creditreform verzeichnet und bilanzieren nach HGB
  •  Mindestanforderungen: Umsatz über 300.000 Euro & mindestens 3 Jahre am Markt
  •  Markt, Standort und Geschäftsmodell berücksichtigt
  •  Wir analysieren Jahresabschlüsse, Bankenspiegel etc.

Mehr zu unserem Analyseprozess erfahren

Info zur Bürgschaft:

Für den Fall einer Insolvenz der Stehr Baumaschinen GmbH besteht die selbst­schuldnerische Höchst­betrags­bürgschaft des Geschäftsführers der Stehr Baumaschinen GmbH, Jürgen Stehr. Kapilendo übernimmt außerdem das Forderungs­management für alle Anleger.

Konditionen

Verzinsung der Crowdinvestments

Mit einem Investment von 1.000 Euro ist mit der Crowdlending-Kampagne der Stehr Baumaschinen GmbH eine Rendite von 87,35 Euro moeglich

Beim Anlageprojekt Stehr Baumaschinen GmbH handelt es sich um ein Kredit­projekt mit quartalsweiser Rückzahlung. Die Zinsen i.H.v. 5,25 % beziehen sich auf das gebundene Kapital und werden ebenfalls quartalsweise ausgezahlt.

Sobald das Finanzierungsvolumen vollständig zustande gekommen ist, wird der Kredit an die Stehr Baumaschinen GmbH ausgezahlt. Anschließend erhalten Sie nach 3, 6, 9, ... und 36 Monaten jeweils Ihre Rate (bestehend aus Zins und Tilgung) direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Eine Beispielrechnung bei einer Investition von 1.000 Euro finden Sie auf der linken Seite.*

*Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann es zu marginalen Abweichungen in der Zinsrechnung kommen. Diese Rundungsdifferenzen entstehen dadurch, dass die Ansprüche jedes Anlegers pro Zahlung (Zinszahlung und Tilgung) auf volle Centbeträge gerundet werden.

Updates

Hinweis:

In diesem Update-Bereich finden Sie unter anderem Antworten auf Anlegerfragen, die uns erreichen. Die abgebildeten Antworten stammen vom jeweiligen Unternehmer und sind daher entsprechend gekennzeichnet. 

Kapilendo übernimmt keine gesonderte Prüfung der Angaben, die nach dem Start der Finanzierungsphase eingehen.

UPDATE vom 11.04.2019: Anleger-FAQ

1. Wie hoch ist der Verschuldungsgrad?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Dynamischer Verschuldungsgrad = 8,2 Jahre | kurzfristige Verschuldung = 72,75%, bezogen auf Bilanzauswertung 2017. "

2. Wie sieht die angesprochene Mischfinanzierung aus? Wie hoch ist die Finanzierung insgesamt?

Stehr Baumaschinen GmbH: "930 TEUR; davon 500 TEUR Kapilendo."

UPDATE vom 11.04.2019: Anleger-FAQ

1. Warum finanziert Stehr nicht über die Hausbank?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Es handelt sich bei diesem Projekt um eine Mischfinanzierung – die Haussparkasse hat die Erstfinanzierung übernommen."

2. Ist die Kreditlinie möglicherweise ausgeschöpft?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Freies Kontokorrent-Limit insgesamt rund 394,8 TEUR."

3. Gibt es eine geprüfte Bilanz?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Es handelt sich um Jahresabschlüsse mit Bestätigungsvermerk."

4. Werden Gewinne erwirtschaftet?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Ja, und zwar jedes Jahr – in 2018 voraussichtlich circa 819,6 TEUR nach Steuern (1.051,7 TEUR EBIT, also vor Zinsen und Steuern)."

UPDATE vom 11.04.2019: Anleger-FAQ

1. Warum hat die Stehr Baumaschinen GmbH - basierend auf der Bilanz zum Geschäftsjahr 2017 - einen so hohen Anteil an kurzfristig fälligen Verbindlichkeiten (Restlaufzeit < 1 Jahr)?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Die kurzfristigen Verbindlichkeiten resultieren zu einem bestimmten Anteil aus Restdarlehen, die innerhalb eines Jahres getilgt werden. Aufgrund der besonderen Komponenten der Stehr Baumaschinen GmbH ist der Wareneinkauf voluminös und verursacht temporär höhere Kontoinanspruchnahmen sowie Lieferantenverbindlichkeiten."

2. Wie stellen Sie - angesichts des relativ geringen Kassenbestandes und der kurzfristig zu tilgenden Schulden - eine jederzeit ausreichende Liquidität sicher?

Stehr Baumaschinen GmbH: "Die Kontokorrentkredit-Linien bei den Hausbanken sind regelmäßig nur teilweise in Anspruch genommen, so dass die freien Linien eine ausreichende Liquidität gewährleisten. Zudem steht den kurzfristigen Verbindlichkeiten eine adäquate Position an Kundenforderungen gegenüber. Ein weiterer Punkt ist das Warenlager, welches sich ebenfalls kurzfristig umschlägt und somit Liquidität generiert."

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Crowdinvesting-Plattform in Deutschland

4.7 Sterne – basierend auf Bewertungen von echten Unternehmen & Anlegern.

Mitglied im Bundesverband Crowdfunding

Wir sind Mitglied im Bundesverband Crowdfunding.

Mitglied im European Crowdfunding Network

Plattform-Mitglied im European Crowdfunding Network