Festzins p.a.
6,50 %
Laufzeit
2 Jahre
Anlageklasse
C
Bürgschaft
Bürgschaft vorhanden
Selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft

Für den Kredit der AT Technologies GmbH bürgen die beiden Geschäftsführer Tolga Halici und Asim Acar, selbstschuldnerisch.

Betrag
100.000 €
Bereits finanziert
100.000 €
Dieses Anlageprojekt ist vollständig finanziert

Vielen Dank!

Das Projekt wurde innerhalb von 27 Minuten von 150 Anlegern finanziert.

„Unsere Produkte erfreuen sich einer deutlich steigenden Nachfrage. Die Crowdfinanzierung dient daher zum großen Teil der Vorfinanzierung von Handelsware. Zudem haben wir eine neue Produktionsstätte gekauft, deren Fläche in den nächsten zwei Jahren auf 4.000 m2 Fläche ausgebaut wird, um unsere Produktionskapazitäten zu erhöhen."

Tolga Halici, Geschäftsführer der AT Technologies GmbH

Informationen zum Crowdlending

Bereits finanziert:
100.000 €
Finanzierungslimit:
100.000 €
Finanzierungsart:
Kredit
Finanzierungszweck:
Wachstum
Tilgung:
quartalsweise
Zinszahlung:
quartalsweise

Als Teil der Allied Technologies Group vertreibt und entwickelt die nordrhein-westfälische AT Technologies GmbH, seit über 10 Jahren Medizinprodukte in den Bereichen: Neurochirurgie, Orthopädie und der modernen Wundversorgung.

Kunden sind vor allem Apotheken, Krankenhäuser und deren Einkaufsgemeinschaften. Dabei handelt es sich um Zusammenschlüsse von Krankenhäusern mit dem Ziel, die gemeinsame Nachfrage zu bündeln und dadurch bessere Konditionen bei den Einkaufspreisen zu erzielen.

Die Produktpalette reicht von einfachen Pflastern bis zu bioaktiv- synthetischen Hautersatzprodukten.

Das Aushängeschild sind spezielle Produkte auf Hyaluronsäure-Basis, für deren Vertrieb das Unternehmen Exklusivverträge in 23 Ländern hält.

Zusätzlich existiert eine hauseigene Forschungsabteilung, die sich mit der Entwicklung neuer Produkte beschäftigt. In Kooperation mit Branchengrößen wie der Universität Charité Mitte unterstützt das Unternehmen medizinische Fachkräfte bei der Erstellung spezifischer Behandlungsprotokolle, notwendigen Weiterbildungen und der Vernetzung mit anderen Anwendern.

Um die Produktverfügbarkeit für die Kunden zu gewährleisten, sollen mit der Finanzierung Handelswaren vorfinanziert werden und die neu erworbene Produktionsstätte in Bergisch Born, Remscheid ausgebaut werden.

Zahlen der AT Technologies GmbH

2004
Gründungsjahr
11
Mitarbeiter
2,03 / 2,10 Mio. €
Umsatz 2016 / 2017 (erwartet)
40 / 46 Tsd. €
Ergebnis 2016 / 2017 (erwartet)

Wodurch zeichnet sich die AT Technologies GmbH aus?

Medizinprodukte

Medizinprodukte: innovativer Wachstumsmarkt

Der weltweite Markt für Medizintechnik wächst rasant. Deutschland ist mit rund 14 bis 16 Milliarden Euro nach den USA und Japan der drittgrößte Markt und Produktionsstandort für Medizinprodukte.

Da jede Operation eine Wunde nach sich zieht – gewinnt vor allem der Bereich der Modernen Wundversorgung deutlich an Bedeutung, da die Methoden der Wundheilung kontinuierlich optimiert werden. Das weltweite Marktvolumen wird auf 43 Milliarden Euro geschätzt. Die Produktvielfalt reicht hier vom einfachen Pflaster bis hin zu bioaktiv-synthetischen Hautersatzprodukten.

In dieser Branche zählt vor allem das Innovationspotential: ein Drittel des Umsatzes wird mit Produkten erzielt, deren Entwicklung jünger als drei Jahre ist.

Genau auf diesem Markt agiert die AT Technologies GmbH mit Sitz in Wermelskirchen (Nordrhein-Westfalen).

Exklusivvertrieb von Hyaff® – Produkten in 23 Ländern

Die von AT Technologies GmbH angebotenen Hyaff® Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass sie zur Beschleunigung der Wundheilung mit Hyaluronsäure angereichert sind. Abhängig von der Art und Größe der Wunde und der jeweiligen Phase der Wundheilung kommen unterschiedliche Hyaff®-Produkte zur Anwendung, die das Unternehmen sowohl direkt an Apotheken und Krankenhäuser aber auch an deren Einkaufsgemeinschaften vertreibt. Das Unternehmen hält für diese Produkte die exklusiven Vertriebsrechte in 23 Ländern.

Produktentwicklung mit Expertenteam

Neben den Vertriebsmitarbeitern beschäftigt das Unternehmen eine eigene Forschungsabteilung, welche sich mit der Entwicklung neuer Apparaturen in der Medizintechnologie befasst. Eine der neusten Produktentwicklungen aus dem Hause AT Technologies ist der INTEGRO®. Dabei handelt es sich um ein System, welches mit Hilfe der s.g. Unterdruckwundtherapie die Heilung komplexer Wunden dank einer einzigartigen 3-Phasen-Technologie beschleunigt. Mehr erfahren Sie hier: www.integro-at.com

Branchenberater durch Kooperationen und Know-How

Die Kooperationen mit Branchenriesen wie der Universität Charité Berlin Mitte und der Euro Skin Bank mit Sitz in den Niederlanden, sowie die Beratung verschiedener Wundversorgungsbereiche in ganz Europa, ermöglichen es dem Unternehmen medizinischen Fachkräften zur Seite zu stehen. Neben der Entwicklung spezifischer Behandlungsprotokolle fördert es die Vernetzung zwischen den Anwendern und bietet z.B. für Wundmanager konkrete Weiterbildungen an.

Kontakt

AT Technologies GmbH

Schwanen 10
42929 Wermelskirchen

www.atgmed.de

Geschäftsführer: Tolga Halici, Asim Acar

Registergericht: AG Köln

Registernummer: HRB 54529

Häufige Fragen

Beim Anlageprojekt AT Technologies GmbH handelt es sich um ein Kreditprojekt mit quartalsweiser Rückzahlung.
Sobald das Finanzierungsvolumen vollständig zustande gekommen ist, wird der Kredit an die AT Technologies GmbH ausgezahlt. Anschließend erhalten Sie nach 3, 6, 9, 12, ... Monaten jeweils Ihre Rate (bestehend aus Zins und Tilgung) direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Beispielrechnung bei einer Investition von 1.000 Euro

  • Nach 3 Monaten erhalten Sie eine Ratenzahlung von 134,31 €
  • Nach 6 Monaten erhalten Sie eine Ratenzahlung von 134,31 €
  • ...
  • Nach 24 Monaten erhalten Sie eine Ratenzahlung von 134,31 €

Nein. Die Investition in das Projekt sowie die Anmeldung und Nutzung von kapilendo sind völlig kostenfrei.

Eine Insolvenz der kapilendo AG hätte keinen Einfluss auf die Zahlung der Zinsen und die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals, da kapilendo einen anderen Dienstleister mit der Abwicklung der Zahlungen beauftragen würde. Für den Fall einer Insolvenz der AT Technologies GmbH besteht die selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft der Geschäftsführer der AT Technologies GmbH, Herrn Tolga Halici und Herrn Asim Acar. kapilendo übernimmt außerdem das Forderungsmanagement für alle Anleger.

Selbstverständlich wird Ihnen bei kapilendo stets ein diskreter Umgang mit Ihren persönlichen Daten garantiert. Jegliche Transaktionen und Datenübermittlungen unterliegen den höchsten Sicherheitsstandards. Datenübermittlungen erfolgen immer verschlüsselt und sind somit nicht von Dritten einsehbar. Eine anonyme Investition ist jederzeit möglich, da kapilendo Ihre Daten nicht veröffentlicht.

Bonität der AT Technologies GmbH

AA
A
B
C
D
3,80 %
3,80 %
3,80 %
3,80 %
3,80 %
Ausfallwahrscheinlichkeit 0 – 8 %
wird nicht finanziert
8 – 100 %
Der ausgewiesene Prozentwert bildet die geschätzte einjährige Wahrscheinlichkeit ab, dass es bei der Rückzahlung des Kredites zu Zahlungsstörungen kommt. Dieser Wert ist das Ergebnis unserer Bonitätsprüfung und stellt die Basis für die Einteilung der Unternehmen in die kapilendo Anlageklassen dar. Kreditprojekte der Klasse AA weisen hierbei das geringste, Kreditprojekte der Klasse D das höchste Risiko von Zahlungsstörungen auf.

Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Für diese Vermögensanlage besteht keine Prospektpflicht.

Starke Partnerschaften für Ihre Sicherheit

Sicherheit bei kapilendo

kapilendo arbeitet ausschließlich mit renommierten und erfahrenen Partnern zusammen. Im Bereich der Bonitätsprüfung der mittelständischen Unternehmen setzen wir neben der eigenen Expertise auf eine enge Partnerschaft mit den Finanzexperten der Creditreform Rating AG und der KFM Deutsche Mittelstands AG.

creditreform

Die Creditreform Rating AG ist die marktführende Ratingagentur für mittelständische Unternehmen in Europa. Anerkannt durch die Europäische Zentralbank (EZB) als Rating Tool Provider, zeichnet sie eine große Expertise im Unternehmens- und Bilanzrating aus. Mit Hilfe modernster Bonitätsbewertungssysteme können aussagekräftige Analysen über die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens getroffen

KFM: Deutsche Mittelstand AG

Die KFM Deutsche Mittelstand AG bietet ein großes Know-How auf dem Gebiet der Risiko-Analyse mittelständischer Unternehmen. Mithilfe des KFM-Scoring-Modells können zuverlässige Aussagen über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen getroffen werden. Anleger erhalten so detaillierten Aufschluss über das jeweilige Anlagerisiko. Die KFM AG berücksichtigt bei der Analyse vielfältige Kennzahlen zu Bonität, Nachhaltigkeit und Wachstum.

Fidor
Creditform
KFM
FinTecSystems
IDNow
BerlinerPartner

Anlageprojekte

Sie entscheiden, wem und wofür Sie Ihr Geld zur Verfügung stellen

Bewertungen von echten Anlegern & Kreditnehmern auf BankingCheck.de.

Mitglied im Bundesverband Crowdfunding

Wir sind Mitglied im Bundesverband Crowdfunding.

SSL Sichere Verschlüsselung

Datenschutz und höchste Sicherheitsstandards auf Bankenniveau.