Kapilendo – Banking. Aber besser.Banking. Aber besser.
Festzins p.a.
7,50 %
Laufzeit
4 Jahre
Finanziert
167,50 %
Investiert
837.500 €
Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr Informationen

Vielen Dank!

Das Projekt wurde innerhalb von 29 Tagen 3 Stunden 50 Minuten und 35 Sekunden von 696 Anlegern finanziert.

„Mit der Crowdfinanzierung möchten wir unsere digitale Infrastruktur neu aufsetzen sowie ein Online-Vertriebsteam aufbauen, um noch mehr Kunden zu erreichen. Durch den Ausbau der Maßnahmen im Onlinebereich können wir unsere Bekanntheit steigern und unseren Marktanteil weiter ausbauen."

Dirk Steeger, Geschäftsführer der Autohaus Gotthard König GmbH

Informationen zum Crowdinvesting

Finanzierungsstart:
15.08.2019
Finanzierungsende:
13.09.2019
Finanziert:
837.500 €
Finanzierungsschwelle:
500.000 €
Finanzierungslimit:
1.500.000 €
Finanzierungsart:
Nachrang
Finanzierungszweck:
Investition
Zinszahlung:
quartalsweise
Tilgung:
quartalsweise
Land:
Deutschland
Bürgschaft:
nein

Top Gründe für eine Investition

444 Mio. Euro Umsatz in 2018

50 Standorte in sechs Bundes­ländern mit einem Jahres­absatz von 30.000 Fahr­zeugen

1966 gegrün­detes, inhaber­geführ­tes Familien­unter­nehmen mit digitaler Vor­reiter­rolle in der Auto­mobilbranche

Übersicht

Über 50 Jahre Erfahrung im Autohandel

Wer auf der Suche nach seinem Traum­auto ist, hat oft die Qual der Wahl zwischen einer Vielzahl an Automarken und -modellen. Viele Suchende führt ihr Weg zum Fachhändler, um sich per­sönlich von einem Experten beraten zu lassen.

Die Autohaus Gotthard König GmbH wurde 1966 in Berlin gegründet. Mit insgesamt 50 Standorten in sechs Bundes­ländern ist das Familien­unternehmen Deutschlands größter Renault-, Dacia- und Vespa­händler. Zudem zählen Fahr­zeuge von Jeep, Fiat, Abarth und Alfa Romeo zum Angebot. Die Standorte befinden sich in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Der Rund-um-Service von Autohaus König

Autohaus König bietet Kunden ein umfang­reiches An­gebot von der Kauf­beratung bis zu di­versen Werk­statt­leistungen.

Autohaus Neuwagen

Vertrieb von Markenfahrzeugen

Als Deutschlands größter Händler von Renault, Dacia und Vespa, bietet Autohaus König Kunden eine große Auswahl an Markenfahrzeugen. Zudem ist das Unternehmen offizieller Händler von Fiat, Abarth, Jeep und Alfa Romeo. Kunden pro­fitieren von vergleichs­weise günstigen Preisen und einer großen Modell­vielfalt. Neben Neuwagen bietet Autohaus König hoch­wertige Gebraucht­wagen an. Alle Gebraucht­wagen wer­den vor dem Erwerb durch Spezialisten geprüft. Dabei wird u.a. eine Haupt- und Abgas­unter­suchung durch­geführt. Alle Fahr­zeuge können bei einer kosten­losen Probe­fahrt aus­giebig ge­testet werden. Zudem bietet der Händler indivi­duelle Finan­zierungs- und Leasinglösungen an.

Werkstatt

Werkstattleistungen

Zu den meisten Autohäusern gehört eine eigene typen­offene Werk­statt. Dort wird ein umfang­reiches Angebot an Werk­statt­leistungen rund um die Themen Sicher­heit, Wartung und Pflege durch­geführt – vom TÜV über den Reifen­wechsel bis zur Klima­wartung. Auch das Aufrüsten von Fahrzeugen, z.B. mit einer Rück­fahr­kamera oder einer Sitzheizung, ist hier mög­lich. In der Lackiererei werden alle üblichen Lackierungs­arbeiten an Fahrzeugen durchgeführt.

Traditionsunternehmen & digitaler Vorreiter in der Automobilbranche

Die Autohaus Gotthard König GmbH ist ein inhaber­geführtes Unter­nehmen, das seit der Gründung im Jahr 1966 in der Hand der Gründer­familie König liegt. In über 50 Jahren Bestehen konnte nicht nur eine einzig­artige Expertise erarbeitet werden. Das Unter­nehmen konnte sich zudem durch innovative Online-Marketing- und Vertriebs­kanäle als digitaler Vor­reiter auf dem Markt eta­blieren. Durch die Kombi­nation aus Tradition, Know-how und Innovation hat Autohaus König heute 50 Stand­orte in sechs Bundes­ländern, die alle inner­halb der Unternehmens­gruppe liegen und von eigener Hand geführt werden. Der Jahres­absatz liegt derzeit bei 30.000 Fahrzeugen. Das Unter­nehmen zeichnet sich durch eine gute Profita­bilität bei gleichzeitig starkem Wachstum aus. 

Inhabergefuehrtes Familienunternehmen

Inhabergeführtes Familienunternehmen

Ueber 50 Jahre Expertise im Autohandel

Über 50 Jahre Expertise im Autohandel

Digitaler Vorreiter

Digitaler Vorreiter in der Automobilbranche

50 Standorte in sechs Bundeslaendern

50 Standorte in sechs Bundesländern

Absatz von 30.000 Fahrzeugen pro Jahr

Absatz von 30.000 Fahrzeugen pro Jahr

Gute Profitabilitaet bei starkem Wachstum

Gute Profitabilität bei starkem Wachstum

Das Geschaeftsmodell der Autohaus Gotthard Koenig GmbH

Geschäftsmodell

Die Autohaus Gotthard König GmbH ist ein offizieller Händler verschie­dener Top-Marken der Automo­bil­industrie. Durch die Ergän­zung des Service­angebots, z.B. durch Werk­statt- und Finanzierungs­leistungen kann der Händler seinen Kunden ein Rund-um-Paket an­bieten. Bei der Expansion setzt das Unter­nehmen vor allem auf den Zukauf und die Sanierung bestehender Auto­häuser. Die Digitali­sierung steht im Fokus aller Unter­nehmens­bereiche. Ins­besondere im Vertrieb und im Marketing setzt Autohaus König auf neu­artige und inno­vative Wege, um Branchen­vorreiter zu sein und früh­zeitig eine Markt­führerschaft aufzu­bauen. 

Handel mit Markenfahrzeugen

Der Fokus der Autohaus Gotthard König GmbH liegt auf dem Vertrieb von Neufahr­zeugen ausge­wählter Auto­hersteller. Die Fahrzeuge werden bereits durch den Händler vorkonfi­guriert, so dass diese zu besonders kosten­günstigen Kon­ditionen an den Kunden vertrieben werden können. Durch eine persönliche Kaufberatung und zusätzliche Ser­vice­leistungen, z.B. eigene Werkstätten, werden Kunden langfristig gebunden. Ergänzend erhalten Kunden ausge­wählte Gebrauchtwagen zum Kauf angeboten. Neu- und Gebraucht­wagen können nicht nur an 50 Standorten er­worben werden, sondern auch im eigenen Onlineshop. Durch die Kombi­nation aus stationärem und Onlinehandel schafft Autohaus König eine wesentlich tiefere Wert­schöpf­ung als reine Internetanbieter. Alle Immobilien sind Eigentum der Autohaus Gotthard König GmbH.

Wachstum, Innovation & zukunftsweisendes Mobilitätskonzept

Durch den strategischen Zukauf von bestehenden Auto­häusern und Autohaus-Gruppen baut Auto­haus König seinen Marktanteil stetig aus. Die zugekauften Händler werden durch definierte Pro­zesse in die Unternehmens­gruppe integriert, u.a. durch die Zentral­isierung von Buch­haltung und Marketing. Wichtig bei der Auswahl der Autohäuser ist das Potenzial des Absatz­marktes in der Region. Das Angebot von Autohaus König richtet sich vor allem an Kunden mit einem Bedarf an günstiger Mobilität. Bei der Weiter­entwicklung des Geschäfts­modells stellt das Unter­nehmen wichtige Trends in den Fokus. Dazu zählt vor allem E-Mobilität. In diesem Bereich ist Renault einer der führenden Anbieter weltweit. 

Digitale Marketing- & Vertriebsstrategie

Die Digitalisierung verändert auch den Autohandel nach­haltig. Insbesondere im Vertrieb gewinnt der Online­handel zunehmend an Bedeutung. Ziel des Unter­nehmens ist es neue Vertriebs­möglich­keiten frühzeitig zu besetzen und sich als Markt­führer und Pionier zu etablieren. Eine eigene digitale Einheit entwickelt innovative Marketing- und Vertriebs­stra­tegien und setzt diese um. Zu der digi­talen Vertriebs­stra­tegie zählt u.a. der Aus­bau des eigenen Online­shops sowie die Kooperation mit anderen Online­handels­platt­formen. Als erster Händler in Deutschland verkaufte Autohaus König über Amazon Anrechte auf Fahrzeuge, die anschließend in den Autohäusern oder online eingelöst werden konnten. Im Febraur 2019 kooperierte Autohaus König mit LIDL. Bei der Aktion wurden FIAT 500 auf der Webseite des Discounters angeboten. Die Prozessabwicklung lief gemeinsam mit dem Leasing-Unternehmen Vehiculum komplett digital ab. Innerhalb kürzester Zeit wurden 950 Fahrzeuge verkauft. Neben der Etablierung innovativer Vertriebswege wurden diese zeitgleich als Marketing­plattform genutzt.

Finanzierungs- & Versicherungs­lösungen für Kunden

Kunden können bei Autohaus König unterschiedliche Formen der Finan­zierung auswählen. Neben der Komplettzahlung ist das Leasing der Fahrzeuge möglich. Gemeinsam mit dem persönlichen Kunden­betreuuer kann zudem eine individuelle Finan­zierungs­lösung ent­wickelt werden. Beim Leasing und der Finanzierung arbeitet Autohaus König mit renom­mierten Banken wie der Santander und der TARGOBANK zusammen. Insbesondere beim Leasing kooperiert das Unter­nehmen mit der Renault Bank sowie der FCA Bank. Für die Vermittlung der Finanzierung erhält Autohaus König eine Provision.

Team

  

Dagmar Koenig, Geschaeftsfuehrerin Autohaus Gotthard Koenig GmbH

Dagmar König

Geschäftsführerin

Als Tochter der Gründer des Autohaus König, Gotthard und Marianne König, erhielt Dagmar König bereits in Ihrer Kindheit einen Einblick in die Welt des Autohandels. Nach dem Abitur schloss sie eine kaufmännische Ausbildung in einem BMW-Autohaus ab. Anschließend erfolgte eine Weiterbildung an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im KfZ-Gewerbe sowie das Sammeln weiterer Berufs­erfahr­ung in einem Autohaus in Lüneburg. Im elterlichen Betrieb fing sie im Kundendienst an, übernahm 2001 die Leitung der Filiale in Berlin-Schöneberg und expandierte von da aus innerhalb Berlins und nach Brandenburg.

Im Jahr 2004 übernahm Dagmar König die Autohaus Gotthard König GmbH und ist seitdem als Geschäftsführerin tätig. Mit ihrem umfangreichen Know-how und Erfahrungsschatz koordiniert sie die strategische Aus­richtung des Unter­nehmens und treibt das innovative Denken weiter voran. 

  

Dirk Steeger, Geschaeftsfuehrer der Autohaus Gotthard Koenig GmbH

Dirk Steeger

Geschäftsführer

Dirk Steeger absolvierte eine Ausbildung zum Bank­kaufmann bei der Grund­kredit­bank e.G., wo er an­schließend erste Berufs­erfahrung sammelte. Nach drei Jahren wechselte er in die Kredit­sach­bearbei­tung der Ford Bank Berlin. 1996 übernahm Dirk Steeger die Vertriebs­leitung bei der ABC Privat­kundenbank in Frankfurt am Main und Berlin. Zwischen 1999 und 2002 war er Repräsentant der Renault Bank in Berlin. Ab 2002 besetzte Dirk Steeger verschiedene Führungs­positionen bei Autohaus König.

Seit 2015 ist er als Geschäfts­führer der Autohaus Gotthard König GmbH tätig und bringt dort seine lang­jährige Banken­erfahrung erfolgreich ein. Der Verant­wortungs­bereich von Dirk Steeger liegt im Marketing und im Vertrieb. Seine innovativen Marketing­aktivitäten und neue digitale Vertriebs­wege steigern die Bekannt­heit von Autohaus König kontinuierlich.

Verteilung der Unternehmensanteile

Dagmar König hält 64,56 % der Unternehmens­anteile. Damit liegt die Mehrheit der Anteile in ihrer Hand. Sie ist die Tochter der beiden Gründer von Autohaus König und bereits seit über 20 Jahren im Unternehmen tätig. Seit 2014 ist sie als Geschäfts­führerin der Autohaus Gotthard König GmbH tätig.

Dirk Steeger ist Geschäfts­führer der Autohaus Gotthard König GmbH und hält Anteile i.H.v. 16,14 %. 

Die König Leasing GmbH ist Teil der König Unter­nehmens­gruppe. Sie hält 19,30 % der Unternehmensanteile.

Die nächste Phase des Wachstums mit der Crowd

Ausbau der digitalen Infrastruktur, z.B. der Internetpraesenz

Ausbau der digitalen Infrastruktur, z.B. der Internetpräsenz

Mit 500.000 € Investment

Ausbau Online-Vertriebsteam und digitale Infrastruktur

Aufbau eines Online-Vertriebsteams & weitere Maßnahmen zum Ausbau der digitalen Infrastruktur

Mit bis zu 1.500.000 € Investment

Unternehmensdaten

Unternehmen: Autohaus Gotthard König GmbH
Adresse: Kolonnenstr. 31, 10829 Berlin
Geschäftsführer: Dagmar König, Dirk Steeger, Roman Kerber
Website: www.autohaus-koenig.de
Facebook: www.facebook.com/renaultkoenig
Anzahl Mitarbeiter: 988
Gründungsjahr: 1966, Umwandlung 1993
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registereintrag: HRB 48547 B

Markt

Zahlen

Konditionen

Verzinsung der Crowdinvestments

Beim Anlageprojekt der Autohaus Gotthard König GmbH handelt es sich um eine Nachrangfinanzierung mit quartalsweiser Rückzahlung. Die Zinsen i.H.v. 7,50 % beziehen sich auf das gebundene Kapital und werden ebenfalls quartalsweise ausgezahlt.

Sobald das Finanzierungsvolumen vollständig zustande gekommen ist bzw. nach Erreichen der Schwelle und Ablauf der Investitionszeit, wird das Darlehen an die Autohaus Gotthard König GmbH ausgezahlt. Anschließend erhalten Sie nach 3, 6, 9, ... und 48 Monaten jeweils Ihre Rate (bestehend aus Zins und Tilgung) direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Eine Beispielrechnung bei einer Investition von 1.000,00 Euro finden Sie auf der linken Seite.*

*Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann es zu marginalen Abweichungen in der Zinsrechnung kommen. Diese Rundungsdifferenzen entstehen dadurch, dass die Ansprüche jedes Anlegers pro Zahlung (Zinszahlung und Tilgung) auf volle Centbeträge gerundet werden.

Updates

Hinweis:

In diesem Update-Bereich finden Sie unter anderem Antworten auf Anlegerfragen, die uns erreichen. Die abgebildeten Antworten stammen vom jeweiligen Unternehmer und sind daher entsprechend gekennzeichnet. 

Kapilendo übernimmt keine gesonderte Prüfung der Angaben, die nach dem Start der Finanzierungsphase eingehen.

UPDATE vom 05.09.2019: Interessante Kennzahlen der Autohaus Gotthard König GmbH

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viele Fahrzeuge jährlich bei Autohaus König verkauft werden und wie hoch der durchschnittliche Preis eines Autos ist?

Diese und viele andere spannende Zahlen haben wir in einer Infografik für Sie zusammengefasst:

Interessante Kennzahlen der Autohaus Gotthard Koenig GmbH

UPDATE vom 29.08.2019: Umweltbewusst fahren mit Elektroautos – Renault ist führende Marke für E-Mobilität

Trotz des zunehmenden Umwelt­bewusst­seins wollen viele Menschen nicht auf ein Auto ver­zichten. Das zeigen unter anderem die stei­genden Umsätze des deutschen Auto­mobil­handels. Das Statis­tische Bundes­amt prognos­tiziert für das Kfz-Gewerbe 2022 einen Umsatz von 268,7 Mrd. Euro. Im Jahr 2018 lagen die Um­sätze der Bran­che bei 179 Mrd. Euro. Um die Umwelt zu schonen, ohne dabei auf ein eigenes Auto ver­zichten zu müssen, ent­scheiden sich immer mehr Men­schen für ein Auto mit Elektro­motor. 90 % der Be­fragten gaben in einer YouGov Umfrage an, dass sie der Umwelt zu Liebe ein Elektro­auto kaufen würden. Auch die steuer­lichen Vor­teile und die ver­ringerten Kosten, die durch die ent­fallenden Benzin­kosten und den ver­gleich­bar niedrigen Strom­kosten ent­stehen, sind für die meisten ein Plus­punkt. Dies spiegelt sich eben­falls in den steigenden Ab­sätzen der Batterie­elektro­autos wider. Diese sind inner­halb von 2 Jahren von 2016 mit 15.973 E-Autos auf 2018 mit 42.283 Stück gestiegen. Das ent­spricht einem Zuwachs von mehr als 264 %.

Renault Zoe - das beliebteste Elektroauto Deutschlands

Den deutschen Markt für Elektro­fahr­zeuge führt der fran­zösische Auto­hersteller Renault an. Zum 01.01.2019 fuhren über 1,77 Mio. Renault-Fahr­zeuge auf deutschen Straßen. Damit zählt der Her­steller zu den belieb­testen Auto­marken in Deutschland. Die erfolg­reichsten Modelle der französischen Auto­marke sind die Serien Captur, Clio und Twingo. Das batterie­betriebene Modell Renault Zoe ist das mit Abstand das belieb­teste Elektro­auto auf dem deutschen Markt. Im Jahr 2019 gab es 16.751 zu­gelassene Fahr­zeuge des Modells in Deutschland. Das sind 25 % mehr Fahr­zeuge im Vergleich zum zweit­belieb­testen E-Auto, dem Smart Fortwo (ED).

Autohaus König ist gerüstet für die Zukunft

Durch Umwelt­boni und Sub­ventionen wird E-Mobilität vom Staat unter­stützt. Als Deutschlands größter Renault­händler bietet Autohaus König seinen Kunden Elektro­mobilität zu attrak­tiven Preisen an. Mit diesem Produkt­spektrum macht das Unter­nehmen Elektro­mobili­tät für mehr Menschen zu­gänglich und trägt zu einer klima­freund­lichen Zu­kunft bei. Neben dem beliebten Renault Zoe hat das Unter­nehmen mit den Modellen Kangoo und Twizy zwei weitere Fahr­zeuge im Angebot. Durch die Er­gänzung von digi­talen Vertriebs­kanälen, wie dem eigenen Online­shop und Amazon, ist Autohaus König den Anfor­derungen der Zukunft gewachsen.

UPDATE vom 19.08.2019: Anleger-FAQ

1. Per 31.08.2017 beträgt Ihr Verschuldungs­grad 1.189%. Wie hoch ist der Ver­schuldungs­grad per 31.08.2018? Warum wurde im VIB nicht der Verschuldungs­grad zum 31.08.2019 integriert? 

Kapilendo: "Der Verschuldungs­grad wurde auf Basis des 31.08.2017 ange­geben, da das VIB vor Veröffent­lichung des neuen Geschäfts­berichtes ein­gereicht werden musste. Zu diesem Zeit­punkt lag uns nur die vor­läufige Bilanz per 31.08.2018 vor. Die finale Bilanz haben wir im Anschluss, jedoch nach Ein­reichung des VIB, erhalten. Selbst­verständlich wurden die aktuellen Verbind­lich­keiten im Rahmen des Analyse­prozesses berück­sichtigt.
Per 31.08.2018 lag der Ver­schuldungs­grad bei 1.215%. Im Vergleich zu anderen Pro­jekten erscheint dieser hoch. Bei Be­trachtung der Struktur der Verbind­lichkeiten kann fest­gestellt werden, dass der größte Teil Verbind­lichkeiten bei Banken der Auto­mobil­lieferanten bzw. -hersteller sind. Das ist in der Branche nicht un­üblich. Der Händler muss die Ware, die er glaubt zu ver­kaufen, zunächst ein­kaufen. Bei Autos sind das größere Beträge, die der Händler in der Regel finan­zieren muss. Üblicher­weise erfolgt dies über die Bank des Her­stellers, da der Händler dort deutlich günstigere Konditionen erhält als bei seiner Hausbank."

Roman Kerber: "Die Größe unseres Unter­nehmens in Bezug auf unseren Umsatz darf hierbei natürlich nicht ver­nach­lässigt werden. Wir haben eine wert­haltige Bilanz­summe, die größer ist als 200 Mio. Euro und 20 Mio. Euro Eigen­kapital. Die relativen Zahlen verzerren daher die reale Situation. Um schnell liefer­fähig zu sein, müssen wir einen hohen Bestand an Fahr­zeugen in allen Auto­häusern vor­rätig haben. Dies ist durch kurz­fristige Finan­zierungen bei den Banken der Auto­hersteller mit einer Lauf­zeit unter einem Jahr sowie das Aus­schöpfen von Konto­korrent­linien möglich."

2. Hat sich der Diesel Skandal auf Ihre Geschäfte ausgewirkt? Wenn ja, inwiefern? 

Roman Kerber: "Ja, der hat sich aus­gewirkt. Grundsätz­lich haben wir einen im Ver­hältnis kleinen Anteil an Diesel-Fahrzeugen. Dieser beläuft sich auf 15-20 Prozent. Doch im letzten Jahr ist die Nach­frage an Diesel­fahrzeugen massiv gesunken. Frühzeitig haben wir reagiert und gezielt die Fahr­zeuge abverkauft, wodurch wir eine Ver­ringerung der Margen verzeichnet haben. Weiterhin haben sich speziell für diese Fahrzeuge die Stand­zeiten erhöht. Durch unser großes Filial­netz konnten und können wir den Abfluss der Fahrzeuge aber immer gewähr­leisten. Unsere Einkaufs­politik haben wir angepasst und bestücken uns mit keinen teuren Diesel­fahrzeugen. Trotzdem steigt die Diesel­nachfrage wieder. Im Flotten­geschäft, wie deutsche Marken, sind wir nicht aktiv."

3. Der Verschuldungsquote liegt bei ca. 1.189% - gibt es größere Verbindlichkeiten, welche während der Kampagnenlaufzeit von 4 Jahren zurückgezahlt werden müssen? 

Roman Kerber: "Stand heute laufen während der Kampagnen­laufzeit drei Verbind­lichkeiten aus. Diese sind im Dezember 2019, Mai 2020 und Juni 2021 fällig und umfassen eine Tilgungs­summe von insgesamt knapp 3 Mio. Euro."

4. Warum wird trotz des relativ hohen Jahresüberschusses zu vergleichbar hohen Konditionen Kapital über eine Plattform aufgenommen, anstatt lediglich den Überschuss zu reinvestieren?  

Roman Kerber: "Der Jahresüber­schuss aus dem Jahr 2017 wurde in die Expansion investiert und verblieb im Unter­nehmen, ebenso wie im Jahr 2018. Der Automobil­handel an sich ist ein kapital­intensives Geschäft, daher nutzen wir die Chance einzelne Projekte separat zu finan­zieren. Weiterhin ist die Kampagne mit Kapilendo für uns die Chance allgemein moderne Finanzierungs­möglich­keiten zu testen. Wie bei unserer Verkaufs­kampagne bei Amazon, geht es uns um den Weg, nicht im Vorder­grund um die Finan­zierung."

5. Bei der Berechnung Ihrer Jahres­zahlen haben Sie nur mit der Mindest­summe von 500.000 Euro kalkuliert - wie dürfte sich beispielsweise 1 Mio. auswirken? Gibt es hier Szenarien bzw. wie würde man die Summe nutzen? 

Roman Kerber: "Wir haben hier mit kaufmännischer Sorgfalt geplant. Weitere Gelder werden genauso in das Projekt investiert und ermöglichen weitere Investitionen."

6. Haben Sie auch eine Verschlechterung der allgemeinen Wirtschaftslage berücksichtigt? 

Roman Kerber: "Ja, unser Konzept beruht darauf, günstige Mobilität zu vermarkten. Da Käufer bei schlechterer Wirtschafts­lage preis­sensibler sind, ist der günstige Preis der von uns ange­botenen Fahr­zeuge unsere Stärke. Als Market Performer ver­kaufen wir Preis-Leistungs-Sieger."

7. Viele (größere) Firmen versuchen teils mit Personalabbau den Profit zu steigern? Wie schaut bei Ihnen die Personalplanung für die kommenden Jahre aus? 

Roman Kerber: "Durch Übernahmen haben wir im letzten Jahr hohe Personal­kapa­zitäten auf­gebaut und müssen hier effizient reagieren. Das ist mit einem Personal­abbau und Personal­umbau ver­bunden. Wir nutzen natürliche Fluk­tuation aus und kürzen Stellen gezielt. Suchen aber mit viel Aufwand Pro­duktiv­kräfte. Weiterhin digitali­sieren wir unsere Ver­waltung und Abläufe."

8. Was wird unter dem Posten" andere aktivierte Eigenleistungen" erfasst? 

Roman Kerber: "Hier handelt es sich um Mieter­einbauten oder Um­bauten an und in unseren Immobilien. Diese wurden durch unsere eigenen Haus­handwerker vollzogen."

UPDATE vom 14.08.2019: Anleger-FAQ

1. Wie ist der geringere Jahresüberschuss 2017/2018 im Vergleich zum Vorjahr zu erklären? 

Roman Kerber: "Im Jahr 2017/18 hat sich die Autohaus Gotthard König GmbH verstärkt auf die Expansion in Sachsen fokussiert. Insgesamt wurden sechs neue Autohäuser erworben, saniert und in die Unternehmensstrukturen integriert. Dieser Prozess war mit hohen Investitionskosten verbunden, die sich in einer Reduktion des Jahresergebnisses wiederspiegeln. Dennoch hat sich das Unternehmen trotz der hohen Expansionskosten als robust erwiesen und konnte das Jahr 2017/2018 mit einem positiven Jahresergebnis abschließen."

FAQ

Unsere Nach­rang­projekte (Crowd­investing) werden in einem umfang­reichen Prozess durch unser Rating­team ausge­wertet. Auf­grund des nach­rangigen Dar­lehens wird hier­bei von uns keine eigene Anlage­klasse vergeben. Bei diesen Pro­jekten finden Sie eine umfang­reiche Finanz­planung des Unter­nehmens, auf der u.a. unsere Analyse basiert und die sie in Ihrer Anlage­ent­scheidung unter­stützt. Anlagemöglich­keiten im Vergleich

Eine Bürg­schaft als Sicher­heit für unsere Nachrang­produkte ist auf­grund der recht­lichen Ausge­staltung des quali­fizierten Nach­rangs nicht durch­setzbar, da auch diese mit einem Nach­rang versehen sein müsste. Soweit andere Ver­mittler oder Platt­formen ein Nach­rang­produkt mit (nach­rangiger) Bürg­schaft anbieten, sehen wir ein solches Angebot als irre­führend und unlauter an. Diese bietet in der beschrie­benen Kon­stella­tion keiner­lei zusätz­liche Sicher­heit.

Nein. Die Investi­tion in das Projekt sowie die An­meldung und Nutzung von Kapilendo sind völlig kosten­frei.

Weitere Antworten auf häufige Fragen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

4.7 Sterne – basierend auf Bewertungen von echten Unternehmen & Anlegern.

Ausgezeichnet als Top-Innovator 2019.

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Getestet und ausgezeichnet als Testsieger mit bester Unternehmens­finanzierung.