Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr Informationen

Diversifizieren Sie Ihre Geldanlage und investieren Sie in zwei Finanzierungsarten gleichzeitig!

Das Finanzierungsprojekt der tectomove GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb eines Finanzierungsprojekts Ihr Geld in zwei Finanzierungsarten gleichzeitig anzulegen: in den klassischen Kredit und in die Nachrangfinanzierung!

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick zum Unternehmen und allen relevanten Daten. Die Investition erfolgt dann über die jeweilige Detailseite, die Sie über die nachfolgenden Investitionsboxen erreichen. Jedes Projekt ist für sich erfolgreich, wenn jeweils die Schwelle, bzw. das Limit erreicht ist.

Machen Sie sich selbst ein Bild und nutzen Sie die Vorteile beider Finanzierungsarten innerhalb einer Finanzierungskampagne! Sie können so das wichtige Prinzip der „Diversifikation“, also die Streuung Ihrer Geldanlage auf verschiedene Finanzierungsarten, schnell und einfach umsetzen.


Anlagemix
Finanzierungsarten vergleichen & investieren

Nachrangdarlehen

600.000 €  (240,00 %)

Vollständig finanziert

Finanzierungsart:
Nachrang
Festzins p.a.:
9,00 %
Laufzeit:
36 Monate
Finanzierungslimit:
600.000 €
Zinszahlung:
quartalsweise
Tilgung:
quartalsweise
Finanzierungs­schwelle:
250.000 €

Klassischer Kredit

400.000 €  (100,00 %)
MAX

Vollständig finanziert

Finanzierungsart:
Kredit
Festzins p.a.:
7,00 %
Laufzeit:
36 Monate
Finanzierungslimit:
400.000 €
Zinszahlung:
quartalsweise
Tilgung:
quartalsweise
Anlageklasse:
C
Bürgschaft:
vorhanden

Top Gründe für eine Investition

Kunden verschiedener Branchen gewährleisten Unabhängigkeit von Schwankungen einzelner Wirtschaftszweige

Langjährige Expertise und zusätzliche Synergieeffekte durch Muttergesellschaft

Wachsende Globalisierung und weltweite Vernetzung ermöglichen internationale Expansion und Umsatzwachstum 

Doppelkampagne (Kredit & Nachrangdarlehen) mit Möglichkeit der Diversifizierung

Übersicht

Anlagenkonstruktion für die Bedürfnisse der Industrie 4.0

Die tectomove GmbH entwickelt, konstruiert und fertigt hochkomplexe automatisierte Montage-, Fertigungs- und Prüfanlagen. Die Sondermaschinen kommen in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz zum Beispiel bei der Herstellung sicherheitsrelevanter Teile für die Automobilindustrie. Ebenso werden die Maschinen in der Elektronik und in der Medizintechnik stark nachgefragt – also überall wo Präzision einen hohen Stellenwert hat.

Da tectomove ihre Automationstechnik Kunden der unterschiedlichsten Industriezweige anbietet, bleibt das Unternehmen unabhängig von Schwankungen einzelner Wirtschaftszweige. tectomove entwickelt für jeden Anwendungsfall die passende individuelle voll- oder halbautomatische Lösung. Dabei werden hochmoderne Prüftechniken von Premiumlieferanten integriert, um die Qualität und Zertifizierbarkeit der Produkte zu gewährleisten.

Sondermaschinen im Bereich Montage und Prüftechniken

Sondermaschinen im Bereich Montage und Prueftechniken

Die Industrie 4.0 ist durch ein besonders hohes Maß an Automatisierung gekennzeichnet. Dabei werden im Produktionsprozess hochmoderne digitale Lösungen eingebunden, um eine erhebliche Produktivitätssteigerung zu ermöglichen.

Aus diesem Grund hat sich die tectomove GmbH auf die Produktion von Sondermaschinen im Bereich Montage und Prüftechniken spezialisiert. Neben hochkomplexen Baugruppenteile, die modular in bestehende Produktionen integriert werden können oder dem Umbau bestehender Anlagen, bietet das Unternehmen einen Rundum-Service für die Herstellung umfangreiche Komplettsysteme an. Die Leistung beinhaltet neben der Analyse der jeweiligen Kundenanforderungen, ebenso die Planung, Konstruktion als auch die Beschaffung und Fertigung, die Auslieferung sowie die Wartung der Maschinen.

...von Automotive bis Zahnmedizin

Die Kosten der Maschinen belaufen sich auf 200.000 Euro für einfache Baugruppen bis hin zu mehreren Millionen Euro für Komplettanlagen. Ein Preis der sich für die Kunden lohnt. Der hohe Automatisierungsgrad sorgt für eine verbesserte Produktqualität, reduziert die Produktionskosten und ermöglicht es den Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben. Gleichzeitig können Unternehmen besser, und vor allem schneller, auf die zunehmend geforderte Flexibilität reagieren.

Die Vorteile sind branchenunabhängig. Daher sind die von der tectomove GmbH belieferten Unternehmen vielfältig. Kunden aus der Automobilindustrie, der Fertigungsindustrie, der Elektronik, der Medizintechnik oder der Konsumgüterindustrie produzieren bereits auf den Anlagen des Hidden Champions. Hier stellen wir Ihnen drei Anwendungsbeispiele aus der Praxis vor.

Automotive

Automotive

Im Bereich Automotive liegt der Schwerpunkt neben der kontinuierlichen Optimierung der Produktkosten und der Effizienzsteigerung vor allem auf dem Sicherheitsaspekt der produzierten Teile. Die geforderte Qualität ist sehr hoch, da viele Teile in Fahrzeugen für die Sicherheit der Fahrer sorgen.

Automobilzulieferer wie Hugo Benzing oder Eberspächer verlassen sich in der Produktion auf die Flexibilität der Anlagen von tectomove. Auf den Anlagen werden sicherheitsrelevante Teile wie Parksperren, ABS Sensoren, Airbag-Dämpfer oder elektronische Regelventile produziert und nach strengen Vorgaben geprüft.

Elektronik

Elektronik

Maximale technische Leistung bei kleinster Baugröße und die Produktion hoher Stückzahlen sind in der Elektronik Grundvoraussetzung für den Unternehmenserfolg. Auch hier bietet tectomove seinen Kunden die passende Lösung. Die modularen Anlagen können vielfältige Bauteile fertigen und bieten durch ihre Modularität die Möglichkeit einfach auf neue Produkte umzurüsten.

Elektronikhersteller wie Erni und Murr Elektronik nutzen diese Flexibilität und produzieren Massenbauteile wie Hochleistungsstecker und -verbindungen.

Medizintechnik

Medizintechnik

Die Medizintechnik zeichnet sich vor allem durch die hohen Sicherheitsvorschriften aus. Daher müssen die Messverfahren in der Mikrotechnik die höchsten Anforderungen an Qualität gewährleisten. Insbesondere in den USA sind die Anforderungen sehr hoch. Entsprechende Produkte müssen vorab von der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen werden.

Hersteller wie Ceramtec, die medizinische Produkte wie keramische Implantate (z.B.Hüftgelenke) oder Medical Service für Katheder herstellen, profitieren von der Expertise der tectomove. So können sie die Zertifizierung ihrer Produkte, auch nach FDA, sicherstellen.

Vom Hidden Champion zum international agierenden Unternehmen

Von Baden-Württemberg aus in die weite Welt: Als Generalunternehmen mit mehr als 25 Jahren Expertise auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik hat sich tectomove von einem Hidden Champion zu einem Global Player mit Standorten in den USA und China entwickelt.

Generalunternehmer von A-Z

Generalunternehmer von A-Z

Bei der Konstruktion hochmoderner Anlagen ist ein enges Zusammenspiel der einzelnen Fertigungsschritte erforderlich. 

Die tectomove bietet als Generalunternehmer einen Service von A-Z. Durch eine intensive Analyse der Kundenbedürfnisse wählt das Unternehmen passgenaue Bauteile von etablierten Prämiumlieferanten für die optimale Leistung der Anlagen aus und sorgt für einen fachgerechten Einbau. Über die Muttergesellschaft, die unittem GmbH, profitiert die tectomove von günstigen Einkaufskonditionen von der Almepro, einem Spezialist für die Fertigung von Großraumkabinen und Maschinverkleidung, erhöht die Wertschöpfungskette sinnvoll und kann gleichzeitig höchste Qualität zusichern.

International agierendes Unternehmen

International agierendes Unternehmen

Das Gütesiegel Made in Germany zeichnet sich durch Fortschritt und hohe Qualität aus und ist flächendeckend bekannt. Diesem Anspruch stellt sich tectomove bei der Konstruktion der Anlagen. Durch den Umzug an den neuen Hauptsitz in Weilheim/Teck (Baden-Württemberg) ab Ende 4. Quartal 2018, wird der Hidden Champion noch vielfältigere Projekte von zahlreichen deutschen Unternehmen realisieren.

Durch die fortschreitende Globalisierung profitieren Unternehmen von günstigen Produktionskosten im Ausland und stellen sich zunehmend internationaler auf. Damit die Qualität der Produkte gleichbleibend ist, setzen viele Unternehmen im Rahmen der Expansion auf die hohen Standards des Anlagenbauers. Mit einem Standort in den USA und einer Partnerschaft in der Metal Eco City im chinesischen Jieyang, einem Vorzeigeprojekt für Automatisierungstechnik, legte tectomove bereits einen Grundstein für das internationale Wachstum und die Entwicklung zum international agierenden Unternehmen.

Langjaehrige Expertise & Know-How der Mitarbeiter

Langjährige Expertise & Know-how der Mitarbeiter

Das Unternehmen wurde bereits in den frühen 90ern als Neumann Automation gegründet und genießt seitdem ein hohes Ansehen. Die Umfirmierung erfolgte im Zuge der Internationalisierung des Geschäftsmodells.

Der gute Ruf ist im Know-how der besonders geschulten Mitarbeiter begründet. Um diese zu finden, arbeitet das Unternehmen eng mit den Technischen Schulen in Reutlingen und Aalen zusammen. Auf die Weiterbildung der Mitarbeiter wird höchsten Wert gelegt, denn nur so gelingt es, das hohe Niveau zu halten und den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Unabhaengigkeit von Branchen

Unabhängigkeit durch Belieferung vieler Branchen

Die Anlagen der tectomove sind vielfältig einsetzbar. Die langjährige branchenübergreifende Expertise ermöglicht es dem Unternehmen seine Produkte den unterschiedlichsten Anforderungen verschiedener Wirtschaftszweige anzupassen. Damit ist es unabhängig von Schwankungen einzelner Branchen. Das breitgefächerte Produktionswissen fördert zudem innovative Ideen in der Umsetzung von Anlagenkonzepten und Synergieeffekte. Kunden finden sich bereits in den Bereichen: Automobil- und Fertigungsindustrie, Energieversorger, Elektronik, Konsumgüter, und in der Medizin.

Geschaeftsmodell der tectomove GmbH

Geschäftsmodell

Die tectomove setzt bei ihrem Geschäftsmodel auf drei Bausteine: Hochwertige Komplettlösungen für Bestandskunden, modulare Lösungen bei der Neukundengewinnung und das wachsende Auslandsgeschäft. Allen Bereichen kommen die Synergieeffekte innerhalb der unittem GmbH zugute, günstige Einkaufskonditionen und schnellere Umsetzungszeiten.
  

Hochwertige Komplettlösungen sichern Auftragslage

Den Großteil des Umsatzes erwirtschaftet die tectomove GmbH durch die Lieferung von Komplettsystemen. Termintreue, hohe Qualität der Anlagen und das umfassende Leistungsspektrum innerhalb der Verfahrenstechnik finden bei den Kunden positive Resonanz und sichern seit Jahren Folgeaufträge. Daher sichert sich das Unternehmen kontinuierliche Umsätze durch Bestandskunden.

Modularität ermöglicht leichte Neukundengewinnung

Die hohe Modularität der Anlagen gewährleistet auch bei kleineren Anfragen einen einfachen Zugang zu den Kunden. So werden oft im ersten Schritt kleinere halbautomatische Arbeitsplätze konzipiert. Dies ist häufig der Beginn einer langfristigen Partnerschaft, da komplexere Folgeaufträge gerne an den Generalunternehmer vergeben werden.

Internationalisierung des Kundenstamms

Durch die Internationalisierung von Unternehmen wächst das Geschäft der tectomove. Betreiber von Anlagen verlassen sich auf den Anlagenspezialisten und beauftragen ihn auch beim Bau von Systemen die im Ausland Einsatz finden. So wächst das Unternehmen mit seinen Kunden.

Synergieeffekte in der Gruppe

Als 100 %ige Tochter der unittem GmbH profitiert die tectomove von Synergieeffekten. Insbesondere Konstruktionsleistungen, günstigere Einkaufskonditionen über die Gruppe, schnellere Umsetzungszeiten durch die Produktion am Standort und der unternehmensübergreifende Zugang zu Neukundengeschäft, erhöhen die Unternehmensprofitabilität.

Zusätzlicher Umsatz durch nachgelagerte Leistungen

Zusätzlich zum Anlagenbau bietet tectomove seinen Kunden nachgelagerte Leistungen an. Dazu gehören die Wartung der Anlagen, sowie ein weiterer Ausbau oder Serviceleistungen. Diese Folgeleistungen sichern zusätzlich das Geschäft des Unternehmens ohne notwendige Neukundenakquise.

Die Experten für Innovation

  

Michael Ellermann, Geschaeftsfuehrer und Eigentuemer

Michael Ellermann

Geschäftsführer und Eigentümer

Michael Ellermann schloss sein Ingenieurstudium der Wirtschafts- und Betriebstechnik an der Rheinischen Fachhochschule Köln ab. Anschließend sammelte er erste Berufserfahrung bei Siemens Nixdorf. Bereits sieben Jahre nach seinem Abschluss übernahm Michael Ellermann die Position als CFO der uwe GmbH. Diese Rolle übernahm er über die kommenden Jahre hinweg bei weiteren Konzernen und mittelständischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Medien, Automotive, Konsumgüter und Maschinenbau. 2014 gründete Michael Ellermann das Familienunternehmen unittem GmbH, wo er bis heute führender Gesellschafter ist. 2015 übernahm er die Neumann Automation GmbH, die er 2017 in tectomove umfirmierte.

Als Geschäftsführer kümmert sich Michael Ellermann vor allem um die strategische Ausrichtung von tectomove. Dabei helfen ihm seine jahrelange Branchenerfahrung, eine internationale Ausrichtung und sein breit aufgestelltes Netzwerk.

  

Andreas Ruemmelin, CTO

Andreas Rümmelin

Technischer Geschäftsführer

Andreas Rümmelin schloss sein Maschinenbaustudium an der Fachhochschule Reutlingen als Diplom-Ingenieur ab. Anschließend arbeitete er sich vom Konstrukteur zum Projekt- und Konstruktionsleiter hoch und sammelte dabei Erfahrungen im Sondermaschinenbau u.a. in den Bereichen schweisstechnische Anwendungen und Automotive. 2001 stieg Andreas Rümmelin als Konstruktions- und Fertigungsleiter bei der Neumann Automation GmbH ein, die 2017 in die tectomove GmbH umfirmiert wurde. 

Seit 2010 ist Andreas Rümmelin als technischer Geschäftsführer vor allem für die technische Weiterentwicklung des Produkts zuständig. Dabei kann er sein umfangreiches Praxiswissen anwenden.

Verteilung der Unternehmensanteile

Verteilung der Unternehmensanteile

Die tectomove GmbH ist eine 100%ige Tochter der unittem GmbH.

tectomove – interessante Fakten

Ueber 25 Jahre Erfahrung

Ueber 9 Mio. Euro Gesamtleistung in 2017

Kunden in mehr als 19 Ländern

Die nächste Phase des Wachstums mit der Crowd

Finanzierungszweck – Klassischer Kredit

Finanzierungszweck klassische Finanzierung

Weiterentwicklung der Internet of Things-Anlagenkonzepts von der Sondermaschinen- in die Serienfertigung

Finanzierungszweck – Nachrangdarlehen

Finanzierungszweck Nachrangdarlehen

Ausbau des Vertriebs in Deutschland, China und den USA 

Unternehmensdaten

Unternehmen: tectomove GmbH
Adresse: Carl-Zeiss-Str. 15, 73230 Kirchheim unter Teck
Website: www.tectomove.de
Geschäftsführer: Michael Ellermann, Andreas Rümmelin
Gründungsjahr: 2001
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registereintrag: HRB 231766

Markt

Zahlen

Konditionen

Updates

UPDATE vom 25.10.2018: Automatisierung: Ausverkauf oder Aufbruch nach China

Automatisierungsmarkt

Michael Ellermann, Geschäftsführer der tectomove GmbH:

"Chinas Investoren sind massiv auf Einkaufstour in Baden-Württemberg. Hoch im Kurs stehen die zahlreichen spezialisierten Automatisierungsunternehmen, denn im Reich der Mitte sind Produzenten aller Branchen gezwungen, ihre Fertigungsabläufe zu optimieren. Das liegt an den exorbitant steigenden Löhnen in vielen Regionen des Landes und dem politischen Ziel, China von der Werkbank der Welt hin zum Technologieführer zu entwickeln. Die chinesischen Einkäufer treffen hier im Südwesten auf viele Mittelständler, die trotz voller Auftragsbücher vorrangig mit internen Problemen kämpfen: zu wenig Fachpersonal, zu niedrige Liquidität, mühsame Nachfolgeregelung. In dieser Situation erscheinen chinesische Kaufangebote äußerst attraktiv. Doch das ist nur eine Seite der Medaille. Ein Ausverkauf verändert deren Zukunftschancen – für die verkauften Unternehmen selbst und ihrer Kunden. Die Wachstumsperspektiven in China werden auf absehbare Zeit überproportional hoch bleiben. Diesen gewinnbringenden Markt zu erobern, gelingt nicht nur Konzernen. Mittelständler sind aufgrund ihrer Größe besonders flexibel, um schnell auf neue Herausforderungen zu reagieren – vorausgesetzt, sie besitzen den unternehmerischen Mut und Willen dazu. Erforderlich ist zudem eine langfristige stabile Strategie, konsequent umgesetzt in operatives Handeln, etwa beim Aufbau geeigneter Vertriebskanäle. Eine Partnerschaft in der Metal Eco City in Jieyang, einem Vorzeigeprojekt für Automatisierungs­technik, ist dabei ein ausgezeichnetes Sprungbrett in den chinesischen Markt. Die damit verbundene Präsenz vor Ort bietet zugleich einen Mehrwert für die deutschen Kunden: Sie erhalten für ihre (geplante) Niederlassung in China die gewohnt hohe Qualität bei hochkomplexen Prüf- und Automatisierungslösungen und bekommen die Unterstützung eines Automatisierungsspezialisten, der den Aufbruch nach China bereits erfolgreich angegangen ist."

UPDATE vom 18.10.2018: Das sagt Jacob Vogeley, kapilendo-Investmentanalyst

"Insbesondere die langjährige Geschäftstätigkeit des Unternehmens, sowie die Unabhängigkeit von einzelnen Wirtschaftszweigen haben zur positiven Bewertung des Unternehmens geführt. Desweiteren ergeben sich Synergieeffekte aus der Einbindung in die unittem Gruppe, so dass ein weiteres Wachstum realistisch erscheint. Darüberhinaus hat das Unternehmen bereits Aufträge für lukrative Projekte erhalten, die in den kommenden Jahren eine positive Umsatzentwicklung erwarten lassen."

UPDATE vom 15.10.2018: Anleger-FAQ

1. Unter dem Reiter Zahlen – Zinsaufwand wird im Jahr 2016 von einem Zinsaufwand i.H.v. 72.598 € und in 2017 i.H.v. 62.937 € gesprochen. Wie wird ab dem Jahr 2018 der Zinsaufwand auf 20.000 € gesenkt? Werden von dem investierten Kapital laufende Kredite abbezahlt?

Michael Ellermann: "Nein, der in der Planung ausgewiesene Zinsaufwand bezieht sich auf die finanziellen Aktivitäten ohne das angestossene Crowdfunding. Die Zinsbelastung sinkt dadurch, das durch Optimierungen in den Zahlungsflüssen der laufenden Aufträge sowie der zu akquierenden Aufträge die bestehenden Finanzlinien nicht mehr in dem Maße in Anspruch genommen werden."

2. Was ist unter sonstige betriebliche Erträge zu verstehen?

Michael Ellermann: "Hier sind in der Planung 2018 ff. die Verrechnungen der Privatnutzung der Dienstwagen geregelt (Verrechnung sonstige Sachbezüge KFZ). Darüber hinaus in 2016 und 2017 Auflösung von in den Vorjahren gebildeten Rückstellungen, die sich in der Höhe als nicht notwendig erwiesen haben."

3. Wie möchten Sie den Bestand Ihres Unternehmens sichern, falls es in den nächsten Monaten/Jahren zu einem Konjunktureinbruch und einer damit verbundenen Reduktion der Investitionstätigkeit und verringerten Nachfrage nach Ihren Maschinen kommt?

Michael Ellermann: "In meiner beruflichen Zeit als Manager in einem Konzern habe ich das Jahr 2008 noch deutlich vor Augen, mit all den Auswirkungen auf die einzelnen zu betreuenden Gesellschaften weltweit. Daher hat die tectomove mit der gesellschaftrechtlichen Übernahme in 2015 durch die unittem damit begonnen, ihre Diversifikations- und Globalisierungsstrategie umzusetzen. Hierdurch ist aus einem Unternehmen, dass sich vorrangig auf die Abwicklung von Aufträgen einiger Bestandskunden konzentriert hat, ein Unternehmen entwickelt, dass in den wichtigsten drei technologischen Märkten ( Medizin, Elektronik und Automotive ) sowie der Internationalisierung in der Triade deutliche Präsenz zeigt.

Die überproportional gewachsenen vertrieblichen Aktivitäten haben in der jüngeren Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart – und das sehen wir auch in unserem Angebotsportfolio – die ersten Früchte getragen.

Darüber hinaus sehen wir den Automationsmarkt, anders als vielleicht im klassischen Anlagenbau, eher steigend in der Nachfrage, selbst wenn im „normalen“ Markt die Investitionsfreudigkeit abnimmt. Ferner ist das Crowdfunding auch deshalb in Angriff genommen worden, um eben genau auf diese Punkte durch die erweiterten vertrieblichen Aktivitäten auch zusätzliche Säulen ( harmonisierte verfahrenstechnische Serienfertigung ) zeitnah und schnell umzusetzen."

4. Wie ist das Kapitaldarlehen im Rahmen einer finanziellen Schieflage abgesichert? 

Michael Ellermann: "Der Unternehmenskredit ist durch eine Bürgschaft abgesichert, sofern das Unternehmen tectomove in eine außergewöhnliche finanzielle Schieflage laufen sollte."

5. Wie erklären Sie den Umsatzeinbruch in 2017? Wenn Sie sagen Ihre Bestandsveränderungen sind Vorleistungen, dann können Sie damit alleine doch nicht den krassen Umsatzeinbruch begründen. Der Personalaufwand ist ja 2017 deutlich gestiegen.

Michael Ellermann: "Die tectomove ist als spezialisierter Anlagenbauer darauf angewiesen, überdurchschnittlich qualifiziertes Fachpersonal einzusetzen. Dies fängt bereits bei unseren Monteuren ( mechanisch und elektrisch ) an, geht über Konstrukteure und Softwareprogrammierer weiter und endet in den Sidefunktionen. Hier haben wir unsere Prozesse derart verändert, dass wir die Projektmanagementebene eingezogen haben, um auch gegenüber unserer Kunden professioneller auftreten zu können und die dortige Sprache und Vorgehensweise spiegeln.

Durch die Komplexität der Anlagen und der Anforderungen innerhalb der verfahrenstechnischen Lösungen sind wir von Einarbeitungszeiten von bis zu zwei Jahren ausgegangen. Dass heißt, dass die Personalmaßnahmen in 2017 und 2018 ein Vorgriff auf die Veränderungen auch ab 2018 waren / sind.

Buchhaltungstechnisch werden in den Umsatzerlösen nur die 100%igen Umsätze gezeigt, d.h. wenn ein Auftrag komplett erledigt ist, wird er zu Umsatz. In der Zwischenzeit wird er über die Bewertung als Halbfertige Erzeugnisse über die Position Bestandsveränderung geführt ( analog POC Methode ). Gerade zum Jahreswechsel kann das bei größervolumigen Aufträgen zu Positionswechsel führen. Daher ist wesentlicher auf die operative Gesamtleistung zu schauen. Hier hat das Unternehmen von 2016 auf 2017 eine wirtschaftliche Leistungssteigerung von über 70 % erzielen können."

6. Kann man die Vervierfachung des Werbeaufwands so interpretieren, dass Sie für die kommenden Jahre mehr Aufträge als bisher brauchen um profitabel zu sein?

Michael Ellermann: "Nein, so ist dies nicht zu verstehen. Das Unternehmen hat bis Ende 2015 keinerlei Werbung betrieben. Im Rahmen der Wachstumsstrategie ist auch ein Punkt das „branding der Marke tectomove“ durch einige Marketingaktivitäten. Hierzu zählte auch das relaunch des Internetauftritts, ein eigenes Imagebooklet als vertriebliche Unterstützung sowie auch Artikel in der Presse. Dies ist ein Baustein mehr Kundenkontakte zu generieren, aus denen schlußendlich auch mehr Volumen entstehen wird – um damit die Profitabilität final auszubauen und zu steigern."

UPDATE vom 10.10.2018: Anleger-FAQ

1. Ich habe einen Zeitungsartikel vom 27.06.2018 gelesen, in dem unter anderem von "mehr als 80 Mitarbeitern" die Rede ist. Bei kapilendo wird allerdings von 50 Mitarbeitern gesprochen. Wie kommt diese Differenz zustande?

Michael Ellermann: "In der Kampagne haben wir explizit die Mitarbeiterzahl der tectomove GmbH angeführt. In dem Artikel ist die Mitarbeiterzahl auf die gesamte Unternehmensgruppe bezogen."

4.7 Sterne – basierend auf Bewertungen von echten Anlegern & Unternehmen.

Mitglied im Bundesverband Crowdfunding

Wir sind Mitglied im Bundesverband Crowdfunding.

Mitglied im European Crowdfunding Network

Plattform-Mitglied im European Crowdfunding Network