kapilendo stellt sich vor

kapilendo stellt sich vor

von Christian Lücke - 28.05.2015

Wer steht hinter kapilendo?

Christopher Grätz: Die kapilendo ist das jüngste Unternehmen der Comvest Holding GmbH aus Berlin. Unter dem Dach der Comvest Holding vereinen wir eine 15jährige Erfahrung im Bereich der klassischen Finanzdienstleistung, kombiniert mit neuen Entwicklungen im Fintech-Sektor.

Was unterscheidet kapilendo von anderen Fintech Startups?

CG: Die Gründung der kapilendo ist im Rahmen der bestehenden Infrastruktur der Comvest Holding erfolgt und hat somit nicht viel gemein mit der Gründung eines klassischen Fintech Startups. Durch unsere langjährige Expertise in der ...

Finanzdienstleistungsbranche kennen wir die Bedürfnisse und Sorgen privater Anleger und Unternehmer aus der täglichen Praxis und von der Pike auf. Wir sind also keine Anfänger im Finanzbereich.

Was hat sich kapilendo zur Aufgabe gemacht?

CG: Unser Online-Kreditmarktplatz eröffnet kleinen und mittelständischen Unternehmen eine schnelle, unbürokratische und günstige Finanzierungsmöglichkeit durch private Anleger. Denn obwohl vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen der Wachstumsmotor unserer Wirtschaft sind, ist für sie der Zugang zu Krediten bei klassischen Banken oft eine Herausforderung – insbesondere im Vergleich zu Großkonzernen. Bei kapilendo steht der deutsche Mittelstand im Mittelpunkt und erfährt die Wertschätzung, die ihm gebührt. Der Privatanleger erhält über kapilendo eine ganz neue Möglichkeit der Geldanlage: Transparent und renditestark können Privatanleger an den Erfolgsgeschichten im deutschen Mittelstand teilhaben.

Was genau ist der Mehrwert für ein mittelständisches Unternehmen?

CG: Viele deutsche Mittelständler leisten weit mehr als sie denken. Deshalb rücken wir genau diese Unternehmen in den Fokus. Neben der einfachen, schnellen und unbürokratischen Finanzierung bieten wir den Unternehmen auch die Möglichkeit, sich werbewirksam zu präsentieren.

Und wie profitiert der private Anleger?

CG: Anleger und Investoren erhalten über unseren Online-Marktplatz direkten Zugang zu spannenden Kreditprojekten aus dem deutschen Mittelstand. Anleger entscheiden bei uns wieder selbst und eigenständig, wem und wofür sie ihr Geld zur Verfügung stellen wollen - ganz ohne den Umweg über die Banken.

Wie sicher ist es für Anleger bei kapilendo in Projekte zu investieren?

CG: Die Sicherheit unserer Anleger ist uns enorm wichtig – das mag etwas abgedroschen klingen – ist es aber nicht: Denn wir leben vom Vertrauen unserer Investoren. Die Sicherheit ist unser oberstes Gut. Um den Ansprüchen unserer Anleger gerecht zu werden, unterziehen wir daher jedes Finanzierungsvorhaben in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsauskunftei Creditreform einem mehrstufigen Prüfprozess. Jedes geprüfte und ausgewählte Projekt wird in eine unserer fünf Risikoklassen eingestuft und ermöglicht es dem Anleger nach seinen eigenen Bedürfnissen zu investieren.