Börsentag Hamburg 2017 - Unser Besuch auf der Anlegermesse im Norden

Börsentag Hamburg 2017 - Unser Besuch auf der Anlegermesse im Norden

von Christian Lücke - 07.11.2017

Viel los auf dem Hamburger Börsentag. Wir konnten kaum durchatmen in den Hallen des Hamburger Handelskontors, so groß war der Andrang des hansestädtischen Publikums auf der Suche nach rentierlichen Geldanlagen.

Zurück auf dem Börsentag Hamburg

Nach einer kleinen Auszeit im letzten Jahr haben wir uns diesmal wieder unseren Anlegern und Interessenten im Norden präsentiert. Gemeinsam mit unserer Partner-Plattform für Immobilien-Crowdinvesting – Engel & Völkers Capital – konnten wir interessierten Anlegern das komplette Spektrum aus Crowdfinanzierungen für Unternehmen und Immobilien nahebringen. Natürlich kannten zahlreiche Hamburger den Namen der ursprünglich aus der Region stammenden Immobilienfinanzierer und erlebten einen Aha-Moment, dass jetzt darüber auch direkte Immobilieninvestments möglich sind.

Bequemer Anlageprozess und große Nachfrage

Auf uns kamen auch wieder einige Anleger zu, die uns bereits vor ein bis zwei Jahren entdeckt haben und seitdem aktiv dabei sind. Die problemlose Abwicklung, die bequem als PDF-Datei herunterladbare Steuerbescheinigung und vor allem die komplette Gebührenfreiheit waren die wichtigsten Punkte, die ihnen die Geldanlage bei uns so angenehm machen. Aber natürlich kamen auch hier von den treuen Anlegern der ersten Stunde kritische Worte, wenn es um die sehr schnelle Ausfinanzierung mancher Projekte ging. Besonders die kurzlaufenden Betriebsmittelkredite mit 12 Monaten Laufzeit und unter 100.000 Euro Finanzierungssumme sind bei unseren Anlegern sehr begehrt und sind oft schon in unter einer Minute ausfinanziert.

Unter dem weiterhin anhaltenden Umstand des niedrigen Sparzinsniveaus ist es kein Wunder, dass unsere Projekte manchmal so rasch ausfinanziert sind. Denn nicht umsonst war der Hamburger Börsentag auch so gut besucht – die Nachfrage nach Rendite ist da und wird wohl auch so bald nicht abebben.

Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch und lassen uns diesmal sicher keine Auszeit von einem Jahr.