Rueckblick auf das KMU Zukunftsforum Frankfurt

„Warum Kapilendo? Damit wir uns als Unternehmen auf unser Kerngeschäft konzentrieren können.“

Rückblick auf das KMU Zukunftsforum Frankfurt

Station Nummer 5 unseres KMU Zukunftsforums am 26. Juni 2019 war Frankfurt. Und wieder ging es dynamisch zur Sache: Vor welchen Herausforderungen stehen Mittelständler in der Unternehmenswelt von heute und morgen? Ziehen die eigenen Mitarbeiter mit? Und welche Hilfestellung leistet dabei z.B. ein alternativer Unternehmensfinanzierer wie Kapilendo?

Informationen von Unternehmern für Unternehmer

Die Forums-Idee: Die Veranstaltungsreihe bietet die Möglichkeit, Anregungen und Ideen von engagierten Unternehmern auf sich und das eigene Unternehmen zu übertragen und Wege zur Anwendung zu finden. Abgerundet wird das Ganze durch ein oder mehrere Best Practice-Beispiele von Unternehmen, die den Weg einer alternativen Finanzierung zur Umsetzung eigener Ideen gegangen sind.

Rueckblick auf das KMU Zukunftsforum Frankfurt
Der CEO von Evobeam, Alexander Weil, und Managing Director von ANTELOPE, Dr. Mynia Deeg, beim KMU Zukunftsforum in Frankfurt

Mit dabei waren diesmal unser Best Practice-Unternehmen Evobeam und ein spannendes Unternehmen aus der Sportbekleidungsbranche:

Warum Kapilendo? Damit sich Unternehmen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können

Das Frankfurter Publikum erwies sich als ausgesprochen wissbegierig. Insbesondere die Rahmenbedingungen bei Kapilendo waren für die anwesenden Unternehmer von Interesse. Denn irgendetwas müsse ja den Ausschlag gegeben haben für die Firma Evobeam, sich für diesen Weg der alternativen Finanzierung zu entscheiden.

Tatsächlich zog Alexander Weil, CEO von Evobeam, mehrere Plattformen in Betracht, entschied sich aber letztendlich für das überzeugende Modell von Kapilendo aus Konditionen, Unternehmensfilm und Beratungsleistungen. Die schnelle Finanzierung der benötigten eine Million Euro innerhalb von 1,5 Stunden und die professionelle Begleitung während der Finanzierungskampagne haben ihm letztendlich gezeigt, dass er sich richtig entschieden habe, erklärte Weil dem anwesenden Publikum.

Interessanter Aspekt auch die Erkenntnis, dass Kapilendo die gesamte Kommunikation mit den Investoren übernimmt sowie das Managing der gesamten Zahlungsabwicklung. Kein Unternehmer müsse sich im Anschluss dann mit mehreren hundert oder tausend Anlegern in Sachen Zins- und Tilgungszahlung auseinandersetzen. Dieser Service-Aspekt kam gut an, wenn auch die direkte Kommunikation manchmal wünschenswert schien. Doch das gilt eben nicht für alle Unternehmen, wie z.B. Evobeam, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren wollen.

Ein bis dato unbekannter Marketing-Mehrwert

Rueckblick auf das KMU Zukunftsforum Frankfurt
Auch beim KMU Zukunftsforum Frankfurt war fleißiges Networken bei leckerem Frühstück „Pflicht“

Dafür bieten sich für Unternehmen, die sich an Endkonsumenten bzw. an B2B-Partner für Endkonsumenten richten wie ANTELOPE, andere Möglichkeiten. ANTELOPE entwickelt Sportbekleidung mit integrierter Muskelstimulation. Wer also Sport treibt, trainiert neben den eigentlich beanspruchten Muskelgruppen nebenbei den gesamten Körper.

Für solche Unternehmen steht im Rahmen einer Finanzierungskampagne bei Kapilendo z.B. die Möglichkeit im Raum, besondere Gadgets wie die eigens produzierte Sportbekleidung als Prämien für die ersten 100 Anleger zu verteilen. Wer auf diese Weise einmal vom Produkt überzeugt wurde, der kauft auch wieder ein. Außerdem bietet das inkludierte Marketing-Paket aus Unternehmensvideo und Bewerbung öffentlicher Kanäle die Erschließung neuer Zielgruppen. Ziemlich praktisch für Unternehmen, die für die Gewinnung neuer Endkonsumenten sonst Unsummen an Werbebudget ausgeben müssen.

Erneut ging ein spannendes KMU Zukunftsforum mit vielen neuen Erkenntnissen zu Ende. Und der ein oder andere Unternehmer spielt seitdem mit dem Gedanken, den Weg einer alternativen Finanzierung zu gehen.

>>> Mehr erfahren über alternative Finanzierungen können Sie hier

 

Beim Zukunftsforum am 23. Juli in München erfahren Sie, wie andere etablierte Unternehmen erfolgreich die Zukunft des Mittelstands gestalten. Mehr Informationen erhalten Sie hier:

KMU Zukunftsforum München

Passende Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere