macandoo BBQUE Sauce grillen Barbecue Crowdinvesting

macandoo: „Die Nachfrage hat uns überrannt!“

Während die einen den Grill erst bei warmen Sonnenstrahlen anfeuern, ist für die Gründer von macandoo, Oliver Wildner und Michael Lubomirski und viele andere auch im Winter Barbecue-Zeit. Erfahren Sie von den beiden passionierten Grillern, warum macandoo mehr als nur ein Saucen-Hersteller ist und warum auch die Weihnachtszeit ein großer Geschäftstreiber ist.

Das Projekt „Bayerische BBQUE Sauce – Das Original“ ist nach knapp zwei Wochen mit 301.400 Euro schon zu über 200 Prozent finanziert.

 

kapilendo: Michael, Du bist der Zahlenmensch bei macandoo. Kann ein Geschäftsmodell funktionieren, das nur auf den Verkauf einer Sauce setzt?

Michael Lubomirski: Natürlich, auf jeden Fall. Zumindest wenn es klare Pläne für eine Produkterweiterung in der Zukunft gibt und man sich in einem wachstumsstarken Markt befindet. Mit geschätzten 1,3 Milliarden Euro Marktvolumen für Grillgeräte und Zubehör gehört die deutsche Grillindustrie zweifelsohne dazu.

Burger mit BBQUE Barbecue-Sauce
Burger mit BBQUE Barbecue-Sauce

Aber Eure Frage ist mir natürlich sehr geläufig. Historisch betrachtet haben wir tatsächlich mit der Herstellung von nur einer Sauce begonnen. Die Nachfrage hat uns überrannt und es entwickelte sich eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die wir am Anfang so nicht vorausgesehen haben.

kapilendo: Mit steigender Nachfrage musstet ihr dann also auch euer Geschäftsmodell und Produktangebot professionalisieren?

Oliver Wildner: Genau. Wir haben unser Start-up nicht am Flip-Chart aufgebaut und geplant. Wir sind mit unserer Nachfrage und den Wünschen unserer Kunden gewachsen – quasi live – „on the job“. Und auch die Nachfrage bei Vertriebspartnern wuchs stetig. Erste saisonale Listings bei den großen Handelsketten folgten und dann eben auch der Ausbau unsere Produktpalette. Wir befinden uns seitdem in einem konstanten Wachstumstrend.

kapilendo: Was genau bietet ihr heute mit macandoo an und welche Pläne habt ihr?

Oliver Wildner: Gestartet sind wir mit unseren BBQUE Saucen. Hinzugekommen sind die BBQUE Gewürzmischungen sowie die BBQUE Rubs zum Garen. Die nächsten Produkte wird es im klassischen Bereich Ketchup, Senf und Mayonnaise geben. Dieses Segment wollen wir aufmischen und mit unserer eigenen Geschmacksnote besetzen – da ist noch unheimlich viel Potential.

BBQUE Sauce im Supermarkt
BBQUE Sauce im Supermarkt

kapilendo: Einer euer wichtigsten Partner ist Deutschlands größter Lebensmittelhändler Develey. Inwieweit hat Develey die Professionalisierung von macandoo vorangetrieben?

Michael Lubomirski: Develey ist unser größter Investor und hat uns unglaublich nach vorne gebracht, zum Beispiel mit exklusiven Vertriebskooperationen. Mittlerweile haben wir auch unsere Produktion auf die Anlagen von Develey umgestellt, so dass wir in ganz anderen Produktionsmengen denken können und vor allem auch kurzfristig reagieren können.

kapilendo: Im Winter und zur Weihnachtszeit ist eine kurzfristige Produktionssteigerung wohl eher nicht vonnöten?

Burgerzubereitung durch die macandoo-Jungs
Burgerzubereitung durch die macandoo-Jungs

Michael Lubomirski: Gegrillt wird immer! Tatsächlich auch im Winter. Es ist zwar ein klarer saisonaler Trend zu erkennen, jedoch sind unsere Verkaufszahlen für die Winterzeit überdurchschnittlich hoch. Durch unsere einzigartigen Verpackungen eignen sich unsere Produkte offensichtlich eben auch hervorragend für viele Nikolausstiefel und als Präsente unter dem Weihnachtsbaum. Bei REWE haben wir ganz aktuell eine besondere Produktplatzierung laufen – denn der nächste Frühling und Grillabend kommt bestimmt!

kapilendo: Vielen Dank für das Gespräch!

 

 

Hier geht´s direkt zum Crowdinvesting-Projekt „Bayerische BBQUE Sauce – Das Original“ der macandoo GmbH.

 

Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Passende Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.