Wagniskapital

Wagniskapital kann auch als Risikokapital oder Venture Capital bezeichnet werden. Es handelt sich dabei um Kapital, das von Beteiligungsgesellschaften, sogenannten Venture Capital Gesellschaften, bereitgestellt wird. Risikokapital wird in Form von Eigenkapital oder eigenkapitalähnlichen Finanzierungsinstrumente, z.B. Mezzanine-Kapital oder Wandelanleihen, in Unternehmen investiert.

Wagniskapital wird in Unternehmen investiert, die sich noch in einer relativ frühen Finanzierungsphase befinden und Investitionen somit mit einem hohen Risiko verbunden sind. Im Gegenzug erhalten Wagniskapitalgeber Anteile am unterstützen Unternehmen.

Mehr zum Thema: Neun Wege wie Gründer an Kapital kommen.

Siehe auch Business Angel.

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere