Rendite

Mit der Rendite wird der Erfolg einer Kapitalanlage innerhalb eines oder mehrerer Jahre angegeben. Dazu werden die Ein- und Auszahlungen, die mit der Investition einhergehen, ins Verhältnis gesetzt. Anleger und Investoren können so bewerten, wie profitabel ein Investment sein kann.

Die Rendite wird in Prozent angegeben, kann aber nicht mit dem Zinssatz verglichen werden, da die Rendite den Gewinn angibt, der tatsächlich erzielt wurde, nachdem alle entstandenen Kosten abgezogen wurden. Der Zinssatz hingegen bezieht sich ausschließlich auf die reine Verzinsung des Kreditbetrages und bezieht keine weiteren Kosten mit ein.

Bei der Berechnung der Rendite muss die Grundformel mit den jeweils für die Geldanlage entscheidenden Faktoren angepasst werden.

Grundformel:

Je nach Geldanlage wird der Gewinn unterschiedlich berechnet. Um schnell einen Überblick über die unterschiedlichen Renditen zu bekommen eignen sich Rendite-Rechner im Internet.

Siehe auch Rentabilität.

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere