Liquidität

Die Liquidität bezeichnet die Fähigkeit und den Willen eines Unternehmens, seinen Zahlungsverpflichtungen zu einem vereinbarten Termin und in voller Höhe nachzukommen. Das interne Controlling eines Unternehmens ermittelt die Liquidität, um Aufschluss darüber zu erlangen, ob das Unternehmen in Zukunft in Zahlungsschwierigkeiten geraten kann.

Hat ein Unternehmen keine ausreichenden liquiden (flüssige) Mittel, können Zahlungsverpflichtungen nicht mehr erfüllt werden, was zur Insolvenz des Unternehmens führen kann.

Siehe auch Ausfallwahrscheinlichkeit.

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere