Digitalisierung

Der Begriff der Digitalisierung kann unterschiedlich definiert werden. Zum einen ist mit der Digitalisierung die Erneuerung von Geräten, Fahrzeugen und Instrumenten sowie die digitale Darstellung von Informationen und die digitale Kommunikation gemeint. Zum anderen kann im Rahmen der Digitalisierung auch von der digitalen Revolution die Rede sein. Die digitale Revolution beschreibt den Wandel von analogen, von Menschen durchgeführten Aufgaben und Prozessen hin zu digitalen Prozessen durch Informations- und Kommunikationstechnik.

Die Digitalisierung hatte ihren Anfang bereits im 20. Jahrhundert, als die Informationstechnologie (IT) vor allem zur Automatisierung und Optimierung von Prozessen diente und half sowohl den Arbeitsplatz als auch das eigene Zuhause zu modernisieren.

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts stehen vor allem disruptive Technologien und das Gestalten von innovativen Geschäftsprozessen im Mittelpunkt der Digitalisierung. Zudem rückt auch die Automatisierung und Individualisierung zunehmend in den Vordergrund. All diese Entwicklungen führen zur vierten industriellen Revolution, die auch oft als „Industrie 4.0“ bezeichnet wird.

Mehr zum Thema: Digitalisierung – Was Unternehmen und Mittelstand erwartet.

Siehe auch Kreditmarktplatz.

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere