Bruttorendite

Die Bruttorendite wird in Prozent angegeben und stellt den Gesamtgewinn dar, der bei einer Investition erzielt wurde. Sie entspricht dem Zinssatz, der auf eine Geldanlage gezahlt wird.

Um die Nettorendite einer Investition zu erhalten muss die Bruttorendite um die Inflation und Steuern bereinigt werden. Übersteigt die Inflation den Zinssatz, so macht der Investor einen Verlust.

Beispiel:

Siehe auch jährliche Nettorendite.

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere