Annuitätendarlehen

Ein Annuitätendarlehen wird in regelmäßigen, gleichbleibenden Raten getilgt.

Die zu zahlende Rate wird Annuität genannt und setzt sich aus den zu zahlenden Zinsen und dem Tilgungsbetrag an. Mit jeder gezahlten Rate wird die Restschuld bis zur vollständigen Rückzahlung des Kreditbetrags kleiner. Somit verringert sich auch der zu zahlende Zins mit jeder gezahlten Rate. Am Ende der Laufzeit ist der Kredit vollständig getilgt.

Siehe auch Darlehen.

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere