Amortisation

Der Begriff Amortisation wird vom französischen „amortir“ abgeleitet, das mit dem deutschen Wort „tilgen“ übersetzt werden kann. Amortisation hat viele Bedeutungen. In den Wirtschaftswissenschaften können mit Amortisation zwei Vorgänge gemeint sein.

Zum einen kann mit der Amortisation einfach die Rückzahlung einer langfristigen Geldschuld in festgelegten Raten gemeint sein. Dies ist z.B. bei öffentlichen Anleihen oder langfristigen Krediten der Fall.

Zum anderen wird mit der Amortisation der Prozess bezeichnet, bei dem die Ausgaben zur Anschaffung einer Investition, z.B. einer Maschine, innerhalb einer bestimmten Zeit durch die entstehenden Einzahlungen gedeckt werden.

Kauft sich ein Unternehmen beispielsweise eine Maschine zur Herstellung eines Produktes, so finanziert sich die Maschine durch die erzielten Erträge aus dem Verkauf der Produkte sozusagen selbst.

Siehe auch Kredit und Tilgung.

 

« Back to Glossary Index

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere