Wachstum ist für Unternehmen lebensnotwendig. Besonders junge Unternehmen ringen aufgrund ihrer „relativen“ Unbekanntheit meist intensiver um neue Kunden als etablierte Player. Um diese Herausforderung zu meistern, ist oft mehr notwendig, als nur ein gutes Produkt.

Wer seine Umsätze ankurbeln möchte, muss nämlich nicht nur verstärkt in den Ausbau seiner Kommunikations- und Vertriebskanäle investieren. Um den bestehenden Kundenstamm weiterhin bedienen zu können, muss sich auch der Kundenservice an das Wachstum anpassen. Dafür sind neue Mitarbeiter, ein größeres Office und je nach Geschäftsmodell auch neue Standorte notwendig.

Beets & Roots GmbH
Gründungsjahr: 2016
Umsatzerlöse 2018: 2,9 Mio. Euro
Finanzierungssumme: 750.000 Euro

Max Kochen hat 2016 mit Berlins jüngstem Sternkoch Andreas Tuffentsammer die Beets & Roots GmbH gegründet. Mit dem Unternehmen hat sich das Team auf Healthy Casual Food in Form von Wraps, Bowls, Salaten und Suppen spezialisiert. 2019 schlossen Sie zur Unterstützung ihrer Expansionspläne erfolgreich eine Crowdfinanzierung über unsere Plattform ab und fanden schließlich über unsere hauseigene Matching-Engine motivierte Eigenkapital-Investoren aus der Gastronomiebranche, die nicht nur mit Kapital, sondern mit wertvoller Erfahrung den Gründern heute unter die Arme greifen.

Wie alles begann: Mit dem Wachstum entstand die Frage nach der passenden Finanzierung

„Die Frage – Welche Finanzierung passt eigentlich zu uns? – haben wir uns oft gestellt,“
so Max Kochen, Gründer der Beets & Roots GmbH.

Dem Gründerteam war von Beginn an klar, dass sie Investoren an Bord haben wollen, die dem jungen Gastro-Unternehmen nicht nur finanziell, sondern auch strategisch unter die Arme greifen. Auf Return on Investment getriebenen Finanzinvestoren hatten die beiden Gründer keine Lust. Vielmehr galt es einen Partner zu finden, der den Business Case versteht und über das Branchenwissen verfügt, welches das Unternehmen voranbringt. Denn gerade im Gastronomie-Sektor herrscht ein großer Wettbewerb.

Kombination aus klassischer Crowdfinanzierung und passenden Eigenkapital-Investoren

Das meiste Kapital für die notwendigen Investitionen in das Unternehmenswachstum wurde über eine Crowd-Finanzierungsrunde auf unserer Plattform eingesammelt. Das Projekt war innerhalb weniger Stunden vollständig ausfinanziert – ein klares Zeichen für das große Vertrauen seitens unserer Anleger in das Unternehmen. Die Auszahlung der Finanzierungssumme erfolgte kurze Zeit später, sodass die Gründer im Vergleich zu klassischen Finanzierungsformen sehr kurzfristig mit der Umsetzung ihrer Planungen starten konnten.

Beets & Roots Restaurant in HamburgBei der Suche nach Eigenkapital-Investoren hat unsere hauseigene Matching-Engine eine entscheidende Rolle gespielt. Sie fand sehr schnell ein eindeutiges Match zwischen der Finanzierungsanfrage der Beets & Roots GmbH und einigen Investoren aus unserem Netzwerk. Diese Investoren sind selbst in der Systemgastronomie unternehmerisch tätig und hatten aufgrund ihrer Erfahrungen in der Branche großes Interesse an einer Beteiligung.

Nachdem sich beide Parteien persönlich kennengelernt haben und sich gut verstanden, schlossen wir die anschließende Transaktion erfolgreich ab. Bis heute profitieren beide Seiten von der Expertise des jeweils anderen. Das zeigt sich an der schnellen Umsetzung der Expansionspläne von Beets & Roots.

„Am Ende des Tages müssen wir uns wie auch andere Gründer opportunistisch verhalten und Chancen nutzen. Planung ist wichtig, um zu wissen wie viel Geld man für welche Maßnahmen benötigt. Wir versuchen immer einen Finanzierungsweg zu finden, der zu unserem Wachstum und unserer Strategie passt.“

Max Kochen, Gründer der Beets & Roots GmbH

Wie geht es dem Unternehmen heute?

Beets & Roots befindet sich im Wachstumsmodus. Die Kundenzufriedenheit ist weiterhin sehr gut, zahlreiche Mitarbeiter sind neu an Bord gekommen und bauen die Online-Kanäle aus, um die Attraktivität bei den Kunden zu steigern. Bisher betreibt Beets & Roots vier Units (eine in Hamburg, drei in Berlin). Jetzt heißt es weitere Standorte zu eröffnen. Dabei liegt der Fokus auf großen Metropolen wie beispielsweise Frankfurt, die eine hohe Dichte an Business-Kunden aufweisen. In den kommenden zwei Jahren plant das junge Unternehmen bis zu 8 neue Filialen zu eröffnen.

Die erfolgreiche Finanzierungsrunde hat eines gezeigt: gerade junge, agile und stark wachsende Unternehmen brauchen ebenso agile und individuelle Finanzierungslösungen, die es ihnen erlauben, sich ohne große Ablenkung auf die Weiterentwicklung des Unternehmens zu konzentrieren.

Wir freuen uns sehr über die aktuelle Entwicklung des Unternehmens und freuen uns auf weitere, spannende Erfolgsmeldungen, die mit Sicherheit nicht lange auf sich warten lassen.

Mehr über unser Banking-Angebot erfahren

Passende Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere