Kapital für den Mittelstand – Fremdfinanzierung ist kein Teufelszeug

Für die Geschäftsführer vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen scheint die Vorstellung ein Graus zu sein: Kredit aufnehmen, um das Geschäft am Laufen zu halten oder Investitionen zu tätigen. Lieber greifen sie auf die Barreserven ihres Unternehmens zurück und finanzieren sich aus eigener Tasche. Dieses Vorgehen mag ehrenwert erscheinen, geht aber auch an die Unternehmenssubstanz und kann aufgrund ungenügender Barmittel innovative…

Weiterlesen »
Digitalisierung – Was Unternehmen und Mittelstand erwartet

Digitalisierung – Was Unternehmen und Mittelstand erwartet

Digitalisierung im Mittelstand – dieses Thema beherrscht seit einiger Zeit die Wirtschaftspresse. Doch um welche Themenbereiche geht es eigentlich genau beim digitalen Umbau der mittelständischen Unternehmenslandschaft? Im Wesentlichen geht es dabei um: Veränderung der Produktionsabläufe, die Auswirkungen auf die Arbeitswelt, Verlagerung der Systemprozesse ins Internet, dadurch notwendigerweise verstärkte Anforderungen an die IT-Sicherheit und natürlich um die dafür notwendigen finanziellen Aufwendungen.…

Weiterlesen »

Crowdlending als Alternative zu Tagesgeld und Festgeld

Update zum Thema Tagesgeld und Festgeld: Ein Jahr ist vergangen seit der unten stehende Beitrag verfasst wurde: Tiefer geht´s nimmer – dachte man jedenfalls damals in Sachen Tagesgeldzins. Doch inzwischen schwinden die Zinsen für Bestandskunden selbst bei den Marktführern dahin. Die über der Marke von einem Prozent liegenden Lockangebote der Tagesgeldanbieter gelten nur für Neukunden und dann auch nur für…

Weiterlesen »
shutterstock_324248315

Unternehmen bekommen keine Digitalisierungsfinanzierung

Der Mittelstand hinkt der Digitalisierung hinterher…oder besser: Er hinkte hinterher! Denn inzwischen haben zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen die Zeichen der Zeit längst erkannt und stürzen sich jetzt mit voller Kraft in die Digitalisierung ihres Unternehmens. Zur Herausforderung wird für die Firmen jedoch, dass diese Investitionen mit den klassischen Finanzierungsinstrumenten kaum durchzuführen sind. Finanzierung der Digitalisierung für Banken nicht haptisch…

Weiterlesen »

Diversifikation – die optimale Risikostreuung

„Nicht alle Eier in einen Korb legen“, so lautet die sprichwörtliche Grundregel bei der Geldanlage. Wer volles Risiko geht und alles auf eine Karte setzt, der kann im Extremfall alles verlieren. Diversifikation sollte deshalb die Devise lauten – die Streuung des Risikos über verschiedene Anlageklassen (sog. Assets), Investment-Stile und Regionen hinweg.   Panik ist keine Anlagestrategie Die Herausforderung bei der…

Weiterlesen »